Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Karriere > Jobportraits auf Bundeswehr-TV 

Jobportraits auf Bundeswehr-TV

bundeswehr-TV

bundeswehr-TV (Quelle Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen

Die Bundeswehr ist als Arbeitgeber dauerhaft daran interessiert, auch nach Aussetzen der Wehrpflicht hochmotiviertes Personal einzustellen und bietet jungen Frauen und Männern ab dem 01. Juli 2011 mit dem „Freiwilligen Wehrdienst“ (FWD) eine neue Möglichkeit, für einen überschaubaren Zeitraum Dienst in der Bundeswehr zu leisten.

Die Motivation hierzu könnte für die Interessenten beispielsweise darin liegen, sich ein persönliches Bild von der Bundeswehr zu verschaffen, ohne sich direkt als Soldat auf Zeit zu verpflichten. Auch in jungen Jahren schon einen Dienst für die Gesellschaft zu leisten oder die Zeit zwischen Abitur und Studienbeginn mit einem Freiwilligen Wehrdienst bei gutem Gehalt zu überbrücken, könnten als weitere Gründe zu einer solchen Entscheidung führen.

Der Vorteil dieses Angebotes liegt sicher auch darin, dass die Interessenten den Zeitraum, in dem Sie bei attraktiven Konditionen tätig sein wollen, bis zu einer Dauer von 23 Monaten, selber bestimmen können.

Luftwaffe.de veröffentlicht exemplarisch auf dieses Angebot zugeschnittene Jobportraits aus unterschiedlichen Aufgabenfeldern der Luftwaffe. Zugehörige Videoclips geben weitere Einblicke in den Arbeitsalltag der vorgestellten Dienstposten.


Startgerät in der texanischen Wüste

Startgerät in der texanischen Wüste (Quelle: Luftwaffe)Größere Abbildung anzeigen

Flugabwehrspezialist mit Auslandsausbildung

Der 23-jährige Remo Jahnke ist Hauptgefreiter und Startgeräteführer des Flugabwehrraketensystems Patriot. Der Filmbeitrag gibt Einblicke in den Arbeitsalltag des jungen Soldaten des Flugabwehrraketengeschwaders 2 aus Bad Sülze/Mecklenburg-Vorpommern.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Schussbereit zwischen Husum und Texas

nach oben


Tornado im Shelter

Tornado im Shelter (Quelle: Luftwaffe/Sylvia Wiemers)Größere Abbildung anzeigen

Schichtdienst im Team

Der Rheinland-Pfälzer Cagatay Bicenel übt bei der Luftwaffe den Beruf des Fluggerätemechanikersoldaten aus. Als Obergefreiter ist der gelernte Metallbauer Teil eines Spezialisten-Teams des im bayrischen Lechfeld stationierten Jagdbombergeschwaders 32. Der Filmbeitrag gibt Einblicke in den Arbeitsalltag der Fluggerätemechaniker am fliegenden Waffensystem Tornado.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Karriere mit Zukunft

nach oben


Kuhn stellt die Schalter im Cockpit anhand einer Checkliste ein

Kuhn stellt die Schalter ein (Quelle: Luftwaffe/Sylvia Wiemers)Größere Abbildung anzeigen

Spezialist im Team Luftwaffe

Hauptgefreiter Thomas Kuhn gehört zu den Soldaten, die als Luftfahrzeugavioniker am Waffensystem Tornado ihren Dienst versehen. Der im bayrischen Lechfeld beim Jagbombergeschwader 32 stationierte Mannschaftssoldat und gelernte Elektroinstallateur gewährt im Videobeitrag Einblicke in seinen beruflichen Alltag im „Team Luftwaffe“.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Sich fühlen wie ein Pilot

nach oben


Nur noch wenige Minuten bis zur Verbindungsaufnahme

Nur noch wenige Minuten bis zur Verbindungsaufnahme (Quelle: Markus Schwer)Größere Abbildung anzeigen

Teamarbeit ist das, was uns stark macht

Beim Flugabwehrraketensystem Patriot wirken viele Komponenten zusammen. Kommunikation ist dabei das A und O und IT-Spezialisten aller Dienstgrade schaffen die Fernmeldeverbindungen, die dazu benötig werden. Hauptgefreiter Richard Wißmann ist als Fernmeldesoldat in der Laufbahn der Mannschaften einer von ihnen. Der Videobeitrag zeigt einen kleinen Teil seiner Arbeitswelt.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Teamarbeit ist das, was uns stark macht

nach oben


Hauptgefreiter Christian Düpmeier an seinem Arbeitsplatz

Hauptgefreiter Christian Düpmeier an seinem Arbeitsplatz (Quelle: Luftwaffe/Hendrik Niermann)Größere Abbildung anzeigen

Den Luftraum sauber halten

Hochmoderne Technik und gut ausgebildete Soldaten aller Dienstgrade sind auch bei der militärischen Luftraumüberwachung Garant für einen reibungslosen Betriebsablauf und die Sicherheit am Himmel über Deutschland. Mannschaftssoldaten als Freiwillig Wehrdienst Leistende oder Zeitsoldaten finden im Bereich der Einsatzführungsdienstes attraktive Arbeitbedingungen. So auch Obergefreiter Jan Winter. Der Einsatzführungssoldat erläutert im Video einige Facetten seines täglichen Dienstes.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Den Luftraum sauber halten

nach oben


„Geschafft“ Timo Schröder verlässt die „1. JaboStff Tigers“

„Geschafft“ Timo Schröder verlässt die „1. JaboStff Tigers“ (Quelle: Luftwaffe/Sylvia Wiemers)Größere Abbildung anzeigen

Teamarbeit im Sicherheitstrakt

Der 21-jährige Felix Rauprich ist Flugbetriebssoldat beim Jagdbombergeschwader 32 im bayrischen Lechfeld. Im Geschwadergefechtsstand versieht der Obergefreite und Soldat auf Zeit für zwei Jahre seinen Schichtdienst zusammen mit weiteren Kameradinnen und Kameraden der Flugbetriebstaffel. Im Videobeitrag erläutert er kurz die Arbeitsabläufe seines Tätigkeitsfeldes und gewährt Einblicke in seinen beruflichen Alltag.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Es geht nur mit Teamarbeit

nach oben


Sieht aus wie ein großer Golfball

Sieht aus wie ein großer Golfball (Quelle: Werner Rademske)Größere Abbildung anzeigen

Radartechnik und großes Gerät - Elektroniker im Einsatzführungsbereich

Der 23-jährige Obergefreite Martin Wydra entschied sich nach seiner Ausbildung zum Elektroniker für Gebäude- und Energietechnik für einen Dienst bei der Bundeswehr. Als freiwillig Wehrdienstleistender arbeitet er jetzt als Radarelektroniksoldat im Schichtdienst des Einsatzführungsdienstes. Eingesetzt "am Radar" in Erndtebrück beim Einsatzführungsbereich 2 gibt er im Videobeitrag einige Hintergrundinformationen zu seinem beruflichen Umfeld.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Nichts hält ewig

nach oben


Der Protagonist im Büro

Der Protagonist im Büro (Quelle: Luftwaffe/Sylvia Wiemers)Größere Abbildung anzeigen

Ohne sie geht nichts - der Soldat im Stabsdienst

Der 24-jährige Stabsgefreiter Andreas Langer führt im Videobeitrag durch seinen Arbeitsbereich des Personalbüros der Stabsstaffel Flugabwehrraketengeschwader 2 „M-V“. Dabei erklärt er einige Aufgabenschwerpunkte seines täglichen Dienstes im Innendienst der Staffel.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Kameradschaft auch nach Dienstschluss

nach oben


StGefr Christian Brümmer ist Kraftfahrer BCE der Bundeswehr

StGefr Brümmer ist Kraftfahrer BCE der Bundeswehr (Quelle: Luftwaffe/Sylvia Wiemers)Größere Abbildung anzeigen

Mit Gefühl und Überblick - Kraftfahrer CE auf Spezialfahrzeugen

Rene´ Brümmer hält nichts vom "groben Überblick". Seine Aufmerksamkeit gilt vor allem den "Kleinigkeiten". Im Straßenverkehr und während des technischen Dienstes an "seinen" Lastkraftwagen. Der Oberstabsgefreite und gelernte Konstruktionsmechaniker ist bei der Bundeswehr als Kraftfahrer der Klassen BCE eingesetzt und versteht sein Handwerk. Als längerdienender Soldat auf Zeit zeigt der Mannschaftssoldat im Videobeitrag Szenen aus seinem beruflichen Alltag bei der 2. Staffel der Flugabwehrraketengruppe 21 in Sanitz / Mecklenburg-Vorpommern.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Mit Gefühl und Überblick - König der Straße in „Flecktarn“

nach oben


Rangieren des Kippers vor den Tieflader

Rangieren des Kippers vor den Tieflader (Quelle: Luftwaffe/Michael Bertram)Größere Abbildung anzeigen

Luftwaffenpioniere - Exoten ihrer Teilstreikraft

Oliver Berg ist Stabsgefreiter, Kraftfahrer und Luftwaffenpioniersoldat im Objektschutzregiment der Luftwaffe "Friesland" in Diepholz. In unserem Video erzählt er über sich und seine Tätigkeiten bei der Bundeswehr.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Luftwaffenpioniere - Exoten ihrer Teilstreitkraft

nach oben


Die Flugziele werden erfasst

Die Flugziele werden erfasst (Quelle: Luftwaffe/Michael Bertram)Größere Abbildung anzeigen

Treffsicher – nicht nur bei der Berufswahl

„11.00 Uhr - ein Flugzeug - Entfernung 7.500“, ertönt es aus dem Lautsprecher des Funkgerätes. Noch ist nicht zu erkennen, ob es sich um ein feindliches oder eigenes Luftfahrzeug handelt. Der Adrenalinspiegel beim „Stinger“-Schützen Rainer Obst steigt schlagartig. Gleich wird sich zeigen, ob das Erlernte „auf den Punkt“ abgerufen werden kann. Obst ist Hauptgefreiter und Flugabwehrsoldat Fliegerfaust 2 (Stinger) bei der 4. Staffel des Objektschutzregimentes der Luftwaffe „Friesland“ in Schortens.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Treffsicher - nicht nur bei der Berufswahl

nach oben


Der Protagonist am Arbeitsplatz

Der Protagonist am Arbeitsplatz (Quelle: Luftwaffe/Michael Bertram)Größere Abbildung anzeigen

Der Mann hinter dem Kochtopf

Der Mann hinter dem Kochtopf – ist bei der Bundeswehr schon fast ein Allroundtalent. Nicht nur, dass die Motivation der Truppe mit seiner Leistungsfähigkeit eng verzahnt ist: Feldköche kochen auch dort, wo die Infrastruktur Kompromisse fordert, sie kochen für die Truppe im Freien, führen dabei einen Lastkraftwagen samt umfangreichem Geschirr und bereiten in der Truppenküche gleih für mehrere Hundert Personen mehrere Mahlzeiten vor - und das mehrfach am Tag.

Hier geht es zum Video.

Unser Jobportrait: Die militärische Variante der Kochavantgarde

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.karr.bwtv