Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Team Luftwaffe > Objektschutzregiment > Nachrichtenarchiv > 2012 

Nachrichten des Jahres 2012


  • Leereintrag
  • PATRIOT-Launcher im Übungsgebiet

    Taktisches Schießen auf Kreta hat begonnen

    Das diesjährige, taktische Schießen auf dem NATO-Übungsplatz in Chania auf Kreta wurde durch das Flugabwehrraketengeschwader 2 begonnen. Mit dabei ein Kontingent des Objektschutzregiments der Luftwaffe, das die Flugabwehr im Nahbereich übernimmt.


  • Das Kommando ist übergeben.

    Objektschützer unter neuem Kommando

    Am 12. Oktober 2012 übergab Generalmajor Volker Zimmer als Kommandeur 4. Luftwaffendivision das Kommando des Objektschutzregiments der Luftwaffe „Friesland“ von Oberst Harald Schulz an Oberstleutnant Hans Peter Dorfmüller.


  • Geländefahrten gehören zum Alltag eines Kranfahrers

    Auch das ist Luftwaffe: Kranführer

    Mal sind es 10 Tonnen, mal auch nur 30 Zentner, die gehoben oder versetzt werden müssen. Für Menschen alleine zu schwer oder zu gefährlich. Schon eher ein Fall für Kevin Stage. Der Stabsgefreite ist Luftwaffenpioniersoldat im Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ und Kranfahrzeugführer bei der Luftwaffe.


  • Angetretene Formation vor dem Schloss Jever

    Abschiedsappell vor malerischer Kulisse

    150 Soldaten und Soldatinnen des Objektschutzregiments der Luftwaffe „Friesland“ sind auf dem Schlossplatz in Jever am letzten Freitag mit einem militärischen Appell offiziell in den Auslandseinsatz nach Afghanistan verabschiedet worden. Annähernd 300 Angehörige und Vertreter aus Politik sowie Wirtschaft wohnten der feierlichen Veranstaltung bei.


  • Das Leserfoto des Tages

    250 Euro für die Zukunft Afghanistans

    Ein „Foto des Tages“ in einer großen deutschen Boulevardzeitung ermöglichte am 24. Juni 2012 unerwartet eine Geldspende der Objektschutzgruppe der Luftwaffe aus Schortens, Kerpen und Diepholz, die sich derzeit für einen mehrmonatigen Auslandseinsatz in Mazar-e Sharif befindet, für ein Schulprojekt im Einsatzland.


  • Stabunteroffizier Robert Zimmermann (links) und Stabsunteroffizier Adam Ambrus als Ehrenposten am Gedenkstein gefallener deutscher Soldaten

    Völkerverständigung durch besonderen Einsatz

    Objektschützer aus Schortens halfen im Auftrag des Volksbundes Deutscher Kriegsgräber 14 Tage im ungarischen Budaörs bei der Pflege von Soldatenruhestätten.


  • Das ist kein Modelflugzeug

    Elefantenbergung an der Nordsee

    Der Fliegerhorst Jever im Norden Niedersachsens stand vom 23. bis 27. April wieder im Zeichen der Bergeübung „ELEPHANT RECOVERY“. Es ist die Hochwertübung fliegender Verbände der Bundeswehr, wenn es um die Bergung „verunfallter Elefanten“, eben der havarierten Luftfahrzeuge geht.


  • Generalleutnant Kreuzinger-Janik und Oberst Schulz

    Der Inspekteur der Luftwaffe zu Besuch im Objektschutzregiment „Friesland“

    Am 1. März 2012 besuchte der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Aarne Kreuzinger-Janik im Rahmen eines Informationsbesuches das Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ in Schortens.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 13.02.14


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.objs.archiv.2012