Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Standorte in Deutschland > Schleswig-Holstein > Unteroffizierschule nutzt Heimvorteil beim Vergleichsschießen

Unteroffizierschule nutzt Heimvorteil beim Vergleichsschießen

Appen, 21.09.2011.
Am 15. September 2011 trafen sich die Uetersener Schützengilde und Soldaten der Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) zum sportlichen Wettkampf mit dem Gewehr G36 und der Pistole P8 auf der Standortschießanlage Heist. Das Vergleichsschießen ist beliebter und fester Bestandteil der jahrelangen Freundschaft und wird abwechselnd in Heist und Uetersen ausgetragen.

Gruppenbild der beiden Teams

Gruppenbild der beiden Teams (Quelle: USLw/Norbert Siats)Größere Abbildung anzeigen

Der Schulkommandeur, Oberst Klaus–Christian Kuhle, begrüßte seine Gäste und die Soldaten persönlich. Nach der Einweisung in die Schießübungen, den Umgang mit den Waffen und den Sicherheitsbestimmungen gaben alle Beteiligten ihr Bestes. In der Pause diskutierten die Schützen angeregt über Techniken um im zweiten Durchgang die persönliche Trefferquote zu erhöhen.

nach oben

Joachim Hennigsen beim Schießen mit der Pistole P8

Joachim Hennigsen beim Schießen mit der Pistole P8 (Quelle: USLw/Norbert Siats)Größere Abbildung anzeigen

Triumph der USLw

Während das Schiedsgericht die Auswertung für die Siegerehrung vornahm, genossen alle Beteiligten eine Einweisung in den Schießsimulator. Anschließend folgte im Mannschaftsheim der USLw die mit Spannung erwartete Siegerehrung. Oberst Kuhle gab das, vom Schiedsgericht ermittelte, Endergebnis bekannt. Beste Einzelschützen mit der Pistole wurden die Kommandeure der II. und I. Lehrgruppe Oberstleutnant Heino Truelsen und Oberstleutnant Thomas Bernhart. Letzterer belegte auch den ersten Platz mit dem Gewehr „G36“.

Die Bekanntgabe des Gewinners der Gesamtwertung der Schießergebnisse war dann keine Überraschung mehr. Unter dem Beifall der Anwesenden nahm OTL Bernhart aus den Händen des Schulkommandeurs die Siegerurkunde entgegen. Die Mannschaftswertung konnte die Unteroffizierschule knapp für sich entscheiden. „Ich freue mich auf das Schießen im nächsten Jahr in Uetersen. Dann werden wir uns Mühe geben, ein guter Zweiter zu werden“, so Oberst Kuhle. Im Anschluss bedankte sich Joachim Hennigsen, der Ältermann der Schützengilde, für die Vorbereitung und Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13 | Autor: Norbert Siats


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.team.stan.schl&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB060000000001%7C8LWBE2270DIBR