Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Standorte in Deutschland > Rheinland-Pfalz > 22. Konferenz „zum Schutz gegen Fluglärm“

22. Konferenz „zum Schutz gegen Fluglärm“

Cochem, 01.12.2011.
Der Geschwaderkommodore, Oberstleutnant Andreas Korb, lud am 22. November zur alljährlichen Tagung „zum Schutz gegen Fluglärm.“ Gäste waren die Bürgermeister der benachbarten Städte, Verbandsgemeinden und Gemeinden des Landkreises Cochem Zell, sowie Vertreter des Innenministeriums, für Sport und Infrastruktur des Landes Rheinland- Pfalz.

Tornado beim Start

Tornado beim Start (Quelle: Luftwaffe/Markus Kroth)Größere Abbildung anzeigen

Ziel der Veranstaltung war es, die Vertreter der Gemeinden über die Flugbewegungen des zurückliegenden Jahres sowie über die Planung des kommenden Jahres zu informieren. Nach der Begrüßung durch Oberstleutnant (OTL) Andreas Korb gab OTL Martin Fuhrmann, stellvertretender Kommandeur der Fliegenden Gruppe, einen Rückblick über das Jahr 2011 und erläuterte die für 2012 geplanten Vorhaben. Bei seinen Ausführungen wies OTL Fuhrmann auch darauf hin, dass auf Grund von Haushaltskürzungen mit weniger Flugbetrieb im Jahr 2012 zu rechnen ist. Allerdings könne der Verband nicht auf das Modell der drei Flugrunden täglich, bis auf wenige Wochen im Sommer, verzichten. Bei diesem Modell starten die Tornados, je nach Wetterlage, morgens um 10 Uhr, nachmittags und abends gegen 19 Uhr.

nach oben

Zwei Tornados rollen zur Startbahn

Zwei Tornados rollen zur Startbahn (Quelle: Luftwaffe/Markus Kroth)Größere Abbildung anzeigen

Beschwerdemanagement

Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung war der Vortrag zur Thematik Beschwerden der Bürger über Fluglärm und deren Bearbeitung durch die Bundeswehr, von OTL Hans-Georg Hammes aus dem Luftwaffenamt, Abteilung Flugbetrieb in der Bundeswehr, Öffentlichkeitsarbeit. OTL Hammes stellte die Beschwerdelage der Bundesländer im Jahresvergleich vor. Er erläuterte die gesamte Flugdichte in der Bundesrepublik, speziell im Raum um den Fliegerhorst Büchel und die damit in unmittelbarem Zusammenhang stehende Beschwerdenkonzentration in diesem Bereich.

nach oben

Die Teilnehmer der Fluglärmkommission 2011

Die Teilnehmer der Fluglärmkommission 2011 (Quelle: Luftwaffe/Markus Kroth)Größere Abbildung anzeigen

Gute Zusammenarbeit

Anschließend veranschaulichte er den Verfahrensablauf bei der Bearbeitung von Anträgen zum Aufstellen von Windkraftanlagen. Abschließend dankte der Kommodore den Teilnehmern für die anhaltend gute Zusammenarbeit und unterstrich besonders die Bereitschaft zum ständigen Dialog mit den Gemeinden. Er erneuerte das Angebot, Bedenken und Anregungen, auch außerhalb dieser Kommission, vorzubringen.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13 | Autor: Frank Schlawin


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.team.stan.rhei&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB060000000001%7C8P5JB4028DIBR