Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Team Luftwaffe > Objektschutzregiment > Auftrag > ABC-Abwehr und Selbstschutz

ABC-Abwehr und Selbstschutz

ABC-Abwehr und Selbstschutz im Objektschutzregiment der Luftwaffe hat ein breites Aufgabenspektrum.

Dieser Bereich befasst sich im Schwerpunkt mit der Aufklärung, Identifizierung und der Unschädlichmachung von chemischen, radioaktiven und biologischen Gefahrstoffen sowie dem Gefahrenpotential der Auswirkungen von Industrieunfällen.

ABC-Soldat beim Training in Kanada

ABC-Soldat beim Training in Kanada (Quelle: Luftwaffe/Archiv)Größere Abbildung anzeigen

Die unterteilten Einzelbereiche befassen sich unter anderem mit der Entnahme, der Lagerung und dem fachgerechten Versand von Kampfstoffen oder der Analyse dieser Stoffe. Weitere Fertigkeiten sind die Dekontermination von Personal und Material und die Fähigkeiten der Beurteilung von Gefahrenlagen unter Berücksichtigung des vorherrschenden Wetters. Hier werden Einschätzungen über Gefährdungsdauer und Gefährdungsumfang erstellt, um dem betroffenen Personal am Standort Zeit zur Reaktion zu verschaffen und weitere Abwehrmaßnahmen einzuleiten.

Gleichzeitig werden Teams mit speziellen Rettungssätzen eingesetzt, um beispielsweise Personen aus eingestürzten Gebäuden zu retten, diese als Ersthelfer zu versorgen und im weiteren Verlauf spezielle Rettungskräfte zu unterstützen.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.objs.auftrag&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB060000000001%7C82LEXV157INFO