Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Team Luftwaffe > Kommandobehörden > Zentrum Luftoperationen > Europa zu Gast am Niederrhein

Europa zu Gast am Niederrhein

Kalkar, 20.01.2012.
Persönlicher Austausch statt großer Konferenzen: Diesen Weg beschreiten die Kommandeure der NATO Response Force (NRF) bei ihrer ersten Treffen am Luftwaffenstandort Kalkar/Uedem.

Die Führungsspitze der Schnellen Eingreiftruppe: General Langheld (Mitte) im Kreise seiner Kommandeure

Die Führungsspitze der Schnellen Eingreiftruppe: General Langheld (Mitte) im Kreise seiner Kommandeure (Quelle: Luftwaffe/Klaus Sattler)Größere Abbildung anzeigen

Die idyllische Region des Niederrheins zeigte sich nicht gerade von ihrer besten Seite, als der Kommandeur des Kommandos Operative Führung Luftstreitkräfte und in diesem Jahr zugleich Kommandeur der Luftstreitkräfte der Schnellen Eingreiftruppe des nordatlantischen Bündnisses (NATO Response Force, NRF), Generalleutnant Dieter Naskrent, bei eiskaltem Dauerregen den Kommandeur der NRF, General Wolf-Dieter Langheld, auf dem Paulsberg in Uedem begrüßen durfte.

Warmes Willkommen in eisigem Regen: Generalleutnant Dieter Naskrent begrüßt General Wolf-Dieter Langheld

Generalleutnant Dieter Naskrent begrüßt General Wolf-Dieter Langheld (Quelle: Luftwaffe/Klaus Sattler)Größere Abbildung anzeigen

Der Einladung des deutschen Vier-Sterne Generals mit Dienstsitz im niederländischen Brunssum waren auch die kommandierenden Generale der anderen Kommandos der NRF gefolgt: In Spanien, Griechenland, Italien und den Niederlanden befinden sich die Hauptquartiere für Spezialkräfte, Land- und Seestreitkräfte, sowie für die Logistikanteile. Das hochrangige Treffen vom 18. bis 20. Januar markierte den Beginn einer Reihe von quartalsweise vorgesehenen Treffen, bei denen sich die führenden Köpfe der Truppe, die im Alarmierungsfall innerhalb weniger Tage an jeden Ort der Welt verlegt werden kann, direkt und persönlich über aktuelle Themen austauschen können.

nach oben

Nicht alltäglich: Ein 4-Sterne General beim Gästebucheintrag in Uedem

Nicht alltäglich: Ein 4-Sterne General beim Gästebucheintrag in Uedem (Quelle: Luftwaffe/Klaus Sattler)Größere Abbildung anzeigen

Zukunft und Vergangenheit

Die fachlichen Themen des Treffens am Luftwaffenstandort Kalkar / Uedem wurden ergänzt durch Einweisungen in den NATO-Luftverteidigungsgefechtstand, das Combined Air Operations Centre Uedem (CAOC), sowie das sich im kontinuierlichen Aufbau befindliche Weltraumlagezentrum der Luftwaffe. Sichtlich beeindruckt zeigten sich die Teilnehmer des Treffens auch während ihres Besuches in der hochmodernen Operationszentrale des ressortübergreifenden Nationalen Lage- und Führungszentrum Sicherheit im Luftraum (NLFZ SiLuRa). Um seinen Gästen auch einen Eindruck von der reichen Historie des Niederrheins zu ermöglichen, lud General Naskrent in den späten Nachmittagsstunden des zweiten Konferenztages zu einem Kurztrip in die vorwiegend durch das römische Reich geprägte Geschichte der Stadt Xanten ein. „Alles in Allem ein gelungener Auftakt einer Reihe von Treffen, die meiner Ansicht nach insbesondere im Falle eines Einsatzes der Schnellen Eingreiftruppe von unschätzbarem Wert sein werden“, so General Naskrent in seinem ersten Resüme.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13 | Autor: Alexander Feja


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.fuelw.kdopfuelw&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB060000000001%7C8QWBWR182DIBR