Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2011 > November 


  • Leereintrag
  • Afghanische Fluglotsenschüler mit ihren Dozenten

    Ausbildung von afghanischen Fluglotsen hat begonnen

    Unter Federführung und Leitung der Bundeswehr startete am 22. Oktober 2011 in Mazar-e Sharif die Ausbildung von afghanischen Fluglotsenanwärtern.


  • Im Gespräch mit Besuchern

    „Energie sparen – Umwelt schonen“

    Umweltschutz ist fester Bestandteil der Planungen und des Handelns in der Bundeswehr. Ein wichtiger Faktor ist der sparsame Umgang mit Energie.


  • Gepackt für ein Fest der Liebe und Besinnlichkeit

    Engagement und Ausdauer gefragt

    Weihnachtspakete für „Die Gute Tat e.V.“ zusammen zu stellen ist, wie in jedem Jahr, ab dem 29. November 2011 eine logistische Herausforderung. Über 40 Tonnen Lebensmittel wollen von den Europaletten aus- und in 6500 Geschenkkartons eingepackt werden.


  • General Günter Giesa bei Schlafsackübergabe

    Luftwaffe spendet Schlafsäcke an Obdachlose

    Viele Menschen verbinden die kalte Jahreszeit mit dem Weihnachtsfest, welches meist für Wohlbefinden und Zeit mit der Familie steht. Doch es gibt auch andere Schicksale.Vor allem Obdachlose leiden unter den frostigen Temperaturen und dem feuchtkalten Wetter. Zur Vorbereitung auf die anstehende Jahreszeit unterstützt die Luftwaffe die Überlebensstation „Gulliver“ mit 50 Schlafsäcken und Isoliermatten.


  • Ehrung für Bestnoten: Julian Irsara (2. v. l.), und weitere Azubis bekommen ihre Urkunden von IHK-Präsident Prof. Erich Greipl und IHK-Vizepräsidentin Ingrid Obermeier-Osl (l.).

    Bester Auszubildender 2011

    Zum wiederholten male wurde ein Auszubildender der Ausbildungswerkstatt des Fliegerhorstes Erding ausgezeichnet. Julian Irsara gehört zu den besten seines Faches.


  • Der Weihnachtsmann bedankt sich bei der Besatzung des Hubschraubers nach der Landung in Holzdorf

    Alle Jahre wieder

    Weihnachten. Zeit der Besinnlichkeit, der Benefizkonzerte und Hilfsprojekte. Für die Luftwaffe die Zeit der Anteilnahme und Unterstützung.


  • TAURUS kurz nach dem Ausklinken

    Im Zeichen des Taurus – Letzter Verschuß erfolgreich

    Das Qualitätssicherungs- und Systemschießen Taurus 2011 auf der südafrikanischen Luftwaffenbasis Overberg ist erfolgreich zu Ende gegangen. Neben den letzten beiden taktischen Verschüssen Taurus konnten auch einige gemeinsame Einsätze mit dortigen Luftwaffenverbänden geflogen werden.


  • Vanessa Lohmann in der Werkhalle neben einem Triebwerk

    Die Turbinenlady

    „Alles roger“, hallt es aus dem Blechkleid der schwarzen Röhre. Unbeschadet und sichtlich erfreut zieht sich Vanessa Lohmann aus der sich nunmehr als Maschine entpuppten Röhre zurück. Die junge Frau mit dem langen dunkelbraunen Haar steht vor einem der wohl bekanntesten Strahltriebwerke im Kampfjetbau. Mit der Typenbezeichnung J 79/ 17A, eingebaut als Triebwerk im Kampfjet „Phantom II – F4-F“, macht es satte 2 Mach Vortrieb – doppelte Schallgeschwindigkeit. Vanessa Lohmann ist 18 Jahre jung und Auszubildende im Beruf des Fluggerätmechanikers, Fachrichtung Triebwerkstechnik.


  • v.l.n.r. Oberrstleutnant May und Leutnante Klein, John,  Hartmann, Czarnecki und Oberstleutnant Köhl

    Vier neue Strahlflugzeugführer für die Luftwaffe

    22 Flugschüler aus fünf Nationen graduierten am 04. November 2011 auf dem Militärflugplatz Sheppard Air Force Base im Norden von Texas, USA und schlossen damit ihre fliegerische Grund- und Fortgeschrittenenausbildung erfolgreich ab. Unter ihnen auch vier Piloten der Luftwaffe.


  • Oberst Michael Rethmann schöpft den ersten Suppenteller des Jahres

    Erfolgreich durch Tradition

    Am 1. Dezember 2011 beginnt traditionsgemäß auf dem „Grünen Markt“ in Erding, die von Angehörigen des Fliegerhorstes genannte „Aktion Erbse“ oder auch „Soldaten helfen.“ Eine Aktion, die die bedürftigen Menschen in Stadt und Landkreis Erding unterstützt.


  • (l.)Generalleutnant Norbert Finster,(r.) Oberst Klaus Kuhlen

    Im Zeichen der Verbundenheit

    Am 24. November 2011 fand das traditionelle, jährliche Treffen der aktiven und ehemaligen Offiziere des Flugabwehrraketendienstes der Luftwaffe und der Heeresflugabwehrtruppe statt. In diesem Jahr letztmalig unter Schirmherrschaft des Generals der Heeresflugabwehrtruppe, Oberst Klaus Kuhlen.


  • Begrüßung der Attachés und Partner durch Oberst i.G. Gronewold

    Die Luftwaffe: ein starker verlässlicher Partner

    Die Rahmenbedingungen konnten besser nicht sein. Bei großartigem Novemberwetter reisten am 21. November 2011 rund vier Dutzend Militärattachés und ihre Partner aus der Bundeshauptstadt Berlin zur Luftwaffenkaserne Köln /Wahn, um sich direkt vor Ort von der Leistungsfähigkeit der deutschen Luftwaffe zu überzeugen.


  • Die Nachtschicht im Control and Reporting Center beginnt bereits um 16 Uhr mit einem Briefing zur Lage im Luftraum über Deutschland

    Nachtschicht

    Wenn in normalen Betrieben die Nachtschicht beginnt, ist der „Chef“ in der Regel bereits längst zu Hause. Wenn jedoch Soldaten ihren Dienst in der Luftraumüberwachungszentrale der Erndtebrücker Hachenberg-Kaserne für die Nachtstunden aufnehmen, dann wird die Nacht zum Tag…


  • Soldaten stehen den Jungjournalisten Rede und Antwort

    Diese Jugend von heute: Interessiert und engagiert

    Am 19. und 20. November 2011 fand der Jugendpressekongress auf dem Fliegerhorst Nörvenich statt. Die Teilnehmer – etwa 120 durch ihr ausgeprägtes soziales Engagement hervorstechende Jugendliche – erhielten die Möglichkeit ihr Können im Bereich Journalismus unter Beweis zu stellen.


  • Marilyn steht nicht das erste Mal vor der Kamera

    Jung, engagiert und motiviert

    Die 19-Jährige Marilyn Hanstein nahm beim 119. Jugendpressekongress am 19. und 20. November auf dem Flugplatz Nörvenich teil. Hier lernte sie professionelle journalistische Arbeit vor und hinter der Kamera, aber auch den Arbeitgeber Bundeswehr, besser kennen.


  • Wie neu: Das restaurierte Exemplar auf dem Hallenvorfeld

    Von wegen: „Altes Eisen!“

    Seit Anfang des Jahres ruft ein Fahrzeug an der Technischen Schule der Luftwaffe1 immer wieder Erstaunen hervor. Ein ausgesonderter Lagerhausschlepper wurde in ehrenamtlicher Detailarbeit fit gemacht. Das erhaltenswerte Exponat war zu schade zum Wegwerfen.


  • Die neue Dockanlage

    Neue Arbeitsbühne übergeben

    Nach fünf Monaten Bauzeit konnte am 18. November 2011 die neue mobile Arbeitsbühne für das Luftfahrzeug C-160 Transall übergeben werden.


  • Der erste NH90 der Luftwaffe

    Fachausbildung für NH 90 abgeschlossen

    16 angehende Systemprüfoffziere haben ihre Fachausbildung auf den neuen NATO Hubschrauber 90 (NH 90) in der Technischen Schule der Luftwaffe 3 in Faßberg erfolgreich abgeschlossen.


  • Übungswappen Bold Quest 2011

    Luftwaffe erprobt neue Technologien

    Bei der multinationalen Übung „Bold Quest“ übt die Luftwaffe die Erprobung neuer Verfahren und Techniken zur Identifizierung eigener Truppen, um das Risiko einer unbeabsichtigten Bekämpfung eigener Kräfte zu verringern. Darüber hinaus werden Mittel für eine zeitgerechte und effektive Luftnahunterstützung getestet.


  • Tornado beim Start zum ersten Verschuss

    Im Zeichen des Taurus - Erfolgreicher Verschuß

    Nach den Trockenübungen der vergangenen Wochen erfolgte nun der erste erfolgreiche Verschuss eines Serienflugkörpers Taurus auf der Overberg Test Range (OTR) in Südafrika.


  • 10a des Eckenberg-Gymnasiums Adelsheim mit den Lehrern  Jörg Lawrenz (vorn) sowie der  Tina Schaffner (links) vor einem Tornado ECR des Jagdbombergeschwaders 32 auf dem Fliegerhorst Lechfeld

    Sechs Tage bei der Luftwaffe

    Die 10. Klasse des Eckenberg-Gymnasiums in Adelsheim waren die Gewinner eines Preisausschreibens der Bundeswehr. Der Hauptpreis, eine Woche zu Besuch bei der Luftwaffe.


  • Die Angehörigen der 2. Inspektion im Plenarsaal des Deutschen Bundestages

    Faßberger Soldaten zu Gast im Bundeskanzleramt

    Die diesjährige politische Weiterbildung führte die Soldaten und zivilen Mitarbeiter der 2. Inspektion der Technischen Schule der Luftwaffe 3 (TSLw 3) aus Faßberg nach Berlin. Unterstützt wurde die Inspektion dabei durch die Hermann-Ehlers-Stiftung mit Sitz in Kiel, die den Veranstaltungsablauf mit geplant und vorbereitet hat.


  • Die Flaggen der Bündnispartner

    50 Jahre Integrierte NATO-Luftverteidigung

    Es ist einfach, die Sicherheit im Luftraum als gegeben zu betrachten. Doch diese jeden Tag zu gewährleisten, das erfordert einen hohen Aufwand. In diesen Tagen feiert die NATO ein Jubiläum: 50 Jahre lang Integrierte NATO-Luftverteidigung.


  • German weapon systems at Brilliant Arrow 2011

    A total of 29 combat aircraft and eight support aircraft (including two tankers) stationed at eleven air bases will take part in the exercise. In the following you will find a short overview of the various weapon systems.


  • Dicht aufeinander folgende Abschüsse verweisen auf die Bekämpfung eines TBM-Zieles

    Rapid Arrow 2011 beendet

    Mit dem Taktischen Schießen des Flugabwehrraketengeschwaders 2 „Mecklenburg-Vorpommern“ (FlaRakG 2) “ fand die diesjährige Übung Rapid Arrow 2011 ihren Abschluss.


  • Am Eingang zum Ehrenmal

    Ihr seid unvergessen

    Im Rahmen eines militärischen Zeremoniells gedachte die Luftwaffe am 12. November 2011 ihren verstorbenen Soldaten am Luftwaffenehrenmal in Fürstenfeldbruck. Erinnert wurde sowohl an die Opfern beider Weltkriege, wie denjenigen Kameraden, die während des Dienstes in der Bundeswehr für die Erhaltung des Friedens ihr Leben verloren haben.


  • DFS-System im Test

    Feldversuch FL@PS

    Schneller, sicherer und papierstreifenlos. Am Flugplatz Rostock - Laage testen Bundeswehr und Deutsche Flugsicherung (DFS) in einem gemeinsamen Feldversuch den automatischen Austausch von Flugplandaten mit der Kontrollzentrale Bremen. Der erstmalige Einsatz des DFS-Systems FL@PS (Flight Application Service) auf dem Tower in Laage soll zivile und militärische Lotsen bei der Arbeit entlasten.


  • Reservisten sind zugleich Soldat und Zivilist

    Die neue Konzeption der Reserve

    Reservisten bleiben ein wesentlicher Bestandteil der Bundeswehr und unverzichtbar für die Sicherheitsvorsorge der Bundesrepublik Deutschland. Die derzeitige Neuausrichtung der Bundeswehr erweitert nun die Aufgaben- und Verantwortungsbereiche für Reservisten.


  • Blutspendeaktion in der Zollernalb-Kaserne

    Blutspendeaktion in der Zollernalb-Kaserne

    Alle Hände voll zu tun hatte das Blutspendeteam des Deutschen Roten Kreuzes aus Ulm, welches für den terminlich ausgebuchten Blutspendedienst der Bundeswehr einsprang, um dem großen Andrang Herr zu werden. Dank der personeller Unterstützung durch die Helfer der DRK-Ortsgruppe Meßstetten und einigen Soldaten des Standortes entstanden jedoch keine Wartezeiten für die 137 freiwilligen Blutspender.


  • Lufttransport im Quartett – das European Transport Command.

    Der Transport von Mensch und Material mit dem Flugzeug ist wichtig für alle Missionen und Einsätze der Bundeswehr.
    Da die Kapazitäten aber begrenzt sind, haben sich Deutschland, Belgien, Frankreich und die Niederlande in einem Verbund zusammengeschlossen: Dem EATC, dem European Air Transport Command.


  • Blick auf das Radar

    Gemeinsam auf dem Schirm - Luftwaffe und Marine bei Rapid Arrow 2011

    In schneller Fahrt kreuzt die Fregatte „Sachsen“ durch das Kretische Meer. Auf dem Bildschirm des Luftverteidigungsoffiziers in der Operationszentrale tauchen die ersten Ziele auf.
    Sekundenschnell gelangen die Daten zum Führungsgefechtsstand des Patriot-Verbandes der Luftwaffe, der schnellstmöglich die Bekämpfung der Ziele einleitet…


  • Der neue Composite-Trainer der 1./TSlw 3 sieht der BO 105 zum verwechseln ähnlich

    Jimmy setzt neue Maßstäbe

    Am 18. Oktober 2011 erhielt die 1. Inspektion der Technischen Schule der Luftwaffe 3 in Faßberg ein neues Ausbildungsgerät für die Waffensystemausbildung am Hubschrauber BO-105. Dieser neue Trainer löst das seit 1979 genutzte System ab. Gleichzeitig eröffnete Jimmy neue Möglichkeiten für die praktische Ausbildung der Luftfahrzeugtechnik.


  • Wegweiser zur Geschichte: Nordafrika

    Brennpunkt Nordafrika



  • Das Logo des Testschießens

    Im Zeichen des Taurus - Erste Flüge (Teil 2)

    Mit dem Lenkflugkörper Taurus verfügt die Luftwaffe gegenwärtig über eine der modernsten Abstandswaffen weltweit. Auf der südafrikanischen Testbasis Overberg überprüft die Luftwaffe derzeit die Funktionsfähigkeit des Gesamtsystems Taurus mit einem Übungsschießen.


  • In der Zentrifuge

    First Assignment Instructor Pilot - ein neues Berufsbild

    Als Oliver Schmidt in Wichita Falls, Texas, seine fliegerische Ausbildung begann, da ahnte er noch nicht, dass er binnen weniger als zwei Jahren selbst Flugschüler ausbilden würde. Ein noch relativ neues Berufsbild – des sogenannten First Assignment Instructor Pilot, oder kurz: FAIP - macht dies möglich. Doch fangen wir der Reihe nach an…


  • Blick in die Operationszentrale des JFAC HQ.

    Der letzte Schritt auf dem Weg zur Nato Response Force 2012

    Nach Kalkar Sky und Brilliant Arrow jetzt Steadfast Juncture: Das Kommando Operative Führung Luftstreitkräfte geht seinen letzten Schritt hin zur Übernahme der Verantwortung als Joint Force Air Component Headquarters im Rahmen der NATO-Response Force 2012. Am 1. Januar 2012 beginnt die einjährige Standby-Phase für das erste deutsche Hauptquartier im Rahmen der NATO Response Force. Gestellt wird es durch die Luftwaffe.


  • Etablieren einer Richtfunktverbindung

    Hauptsache gut angebunden

    Nur die abgestimmte und verifizierte Information rechtfertigt den Abschuß einer Patriot-Rakete. Eine gute Netz- oder Fernmeldeanbindung kann dabei zum Maß aller Dinge werden – eine Bestandsaufnahme des Fernmeldesystems der Flugabwehrraketenverbände.


  • Auf beiden Seiten war die Freude groß: (v.l.) Oberstleutnant Hauke Koch, Hauptfeldwebel Rene Prause, Bereichsgeschäftsführerin Ost, Frau Kirstin Busch, Hauptmann Rayk

    Spendenübergabe an Bundeswehrsozialwerk

    Das IV. Bataillon Luftwaffenausbildungsregiment aus Stausberg übergab anlässlich seines Bataillonsjubiläums dem Bundeswehrsozialwerk e.V. Spendenschecks in Höhe von über 1.000 Euro.


  • Bürgermeister Herbert Hilken spendet für die gute Sache

    Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden

    Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. führte vom 1. bis 21. November 2011 die jährliche Haus- und Straßensammlung in Rheinland-Pfalz durch. Das Jagdbombergeschwader 33 unterstützte die Aktion mit Sammlungen im Standortbereich, in Bad Bertrich und in der Garnisonsstadt Cochem. Die Diensthundeschule Ulmen organisierte die Haussammlung in der Stadt Ulmen.


  • HFw Peter Zirwes und StFw Michael Hübner bei der symbolischen Scheckübergabe

    Erfolgreiche Sammlung für den guten Zweck

    Das Jagdbombergeschwader 33 führte auch in diesem Jahr eine „Haus und Straßensammlung“ für das Bundeswehr Sozialwerk e.V. durch. 1.470,73 Euro konnten für den guten Zweck gesammelt werden.


  • Pastoralreferentin Reusch (l.)

    Katholisches Militärpfarramt unter neuer Führung

    Am Freitag, 28. Oktober, fand in der Pfarrkirche St. Martin in Lagerlechfeld die Übergabe des katholischen Militärpfarramtes Untermeitingen statt.


  • Bereit für die Langstrecke: Tornado mit vier Außentanks

    Im Zeichen des Taurus

    In der Zeit vom 26. Oktober. - 29. November 2011 führt die Luftwaffe mit der Übung „Taurus 2011“ das Qualitätssicherungs- und Systemschießen (QSS) mit dem Luft-Boden-Flugkörper Taurus auf der Overberg Test Range in Südafrika durch.


  • Brigadegeneral Hasso Körtge übergibt das Kommando von Oberst Michael Kuhn an Oberst Heinz-Josef Ferkinghoff

    Kommandeurwechsel in Fort Bliss

    Oberst Heinz-Josef Ferkinghoff übernahm am 13. Oktober 2011 während eines feierlichen Appells das Kommando über rund 1100 Luftwaffensoldaten in den USA und Canada.


  • JFAC HQ Current Ops

    Impressive demonstration of operational readiness

    September 23th marked the end of live flying exercise Brilliant Arrow (BAW) 2011 that constituted this year's key exercise for the German Air Force (GAF). For the GAF Air Operations Command, BAW 11 meant another important step towards certification as first German Joint Force Air Component Headquarters (JFAC HQ) for possible deployment as part of the NATO Response Force 2012 (NRF 2012). Apart from Germany, France, Great Britain, and the USA are the only NATO partners to provide this capability.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 05.02.14


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2011.nov