Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2012 > Januar 


  • Leereintrag
  • Hauptfeldwebel Henning Benz an seinem Arbeitsplatz

    Fachinformatiker mit Fachrichtung Systemintegration

    Der 33 jährige Hauptfeldwebel Henning Benz ist seit dem Jahr 1999 bei der Luftwaffe. In der Navigationsunterstützungszentrale besetzte er nach erfolgreichem Abschluss seiner zivilen Ausbildung als so genannter Quereinsteiger, zunächst den Dienstposten als 1. Luftfahrzeug-Wart Tornado bei der Wartungs- und Waffenstaffel des Jagdbombergeschwader 33 in Büchel. Durch Kameraden im Geschwader erfuhr er mehr über andere Tätigkeiten auf dem Fliegerhorst Büchel und erkannte schnell mögliche Aufstiegschancen in der NavUZ.


  • Übergabe der Urkunde

    Flugsicherung des LTG 61 erfolgreich zertifiziert

    Auditoren des Amtes für Flugsicherung der Bundeswehr begutachteten am 29. November 2012 die Dienstleistungen der Militärischen Flugsicherung im Lufttransportgeschwader 61 und nahmen dabei Flugverkehrskontrolle, Flugberatung und Flugsicherungstechnik genau unter die Lupe.


  • Oberstleutnant Thomas Hiller(li) überreicht den Spendenscheck an Dr. Christoph Block (3.v.li), den Leiter der Villa Kunterbunt.

    3.331

    Seit nunmehr zwölf Jahren unterstützt die 1. Fliegende Staffel des Jagdbombergeschwaders 33 die Villa Kunterbunt in Trier. Dem Zentrum zur Betreuung und Nachsorge schwerstkranker Kinder und deren Familien, konnten 3.331 Euro überreicht werden.


  • Oberbrandmeister Jörg Kelm demonstriert das deutsche Verfahren

    Rettungsübung auf dem Fliegerhorst Laage

    Am 31. Januar 2012 wurde Feuerwehrpersonal der Luftwaffe zusammen mit Spezialisten der belgischen Luftwaffe geschult. Im Rahmen der Übung stand das Retten von Piloten und technischem Personal aus einem Flugzeugcockpit.


  • Heiße Duelle: NATO Volleyballmeisterschaften 2012

    Luftwaffe sucht noch Volleyballer

    Im Rahmen der traditionsreichen Reihe internationaler Sportwettkämpfe zwischen den Luftwaffen im Verantwortungsbereich des Hauptquartiers AC Ramstein finden vom 26. bis 29. März 2012 die diesjährigen Volleyball-Meisterschaften in der Royal Air Force Base Lakenheath, England, statt.


  • Die NATO-Schwimmmeisterschaften 2012 stehen vor der Tür.

    Luftwaffe sucht noch Schwimmbegeisterte

    Im Rahmen der traditionsreichen Reihe internationaler Sportwettkämpfe zwischen den Luftwaffen im Verantwortungsbereich des Hauptquartiers AC Ramstein finden vom 18. bis 20. April 2012 die diesjährigen Schwimm-Meisterschaften in Zakopane, Polen, statt.


  • Stuffz Markus Hirte (links) und Hpfw Rene Plaster sammeln bereits für die nächste Aktion

    Mehrwegpfand unterstützt Menschen

    Die Kunst des Schenkens liegt darin, einem Menschen etwas zu geben, was er sich nicht kaufen kann. Können leere Cola- oder Fantaflaschen glücklich machen? Auf den ersten Blick erscheint das eher unwahrscheinlich. Doch wenn man davon reichlich sammelt ist das Glücksgefühl groß.


  • Die erste gemeinsame Veranstaltung: Bürgermeister Schmitz, Bürgervorsteherin Encke und Oberstleutnant Marcus Ellermann

    Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

    Mit dem Neujahrsempfang im Rathaus der Stadt Husum haben der neue Standortälteste und Kommodore des Flugabwehrraketengeschwaders 1 “Schleswig-Holstein“, Oberstleutnant Marcus Ellermann, sowie der erst im vergangenen Jahr ins Amt gewählte Husumer Bürgermeister, Uwe Schmitz, einen neuen Weg beschritten.


  • Besondere Anerkennungen für die Jahrgangsbesten

    Zeichen der Verbundenheit

    Am 24. Januar 2012 wurde vier Soldaten der Bundeswehr eine besondere Ehrung zu teil. Die Angehörigen der deutschen Streitkräfte wurden in der argentinischen Botschaft in Berlin mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.


  • Abschließendes Gruppenbild aller Teams

    Fußball verbindet Völker

    Jedes Jahr treffen sich Mannschaften der litauischen Staatsanwaltschaft und des Strafvollzuges sowie zwei Gastmannschaften zu einem Fußball-Gedenkturnier. In diesem Jahr nahm eine Auswahl des Jagdgeschwaders 71 „R“ an dem Wettkampf teil.


  • (v.l) Generalleutnant Schelzig, Oberleutnant Tiburcio y Guil, Inspekteur Luftwaffe Generalleutnant Kreuzinger-Janik, Hauptmann Jahn, Generalmajor Funk

    Bestpreis durch Fleiß

    „Sie haben herausragende Leistungen gezeigt„ Mit diesen Worten eröffnete der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Aarne Kreuzinger-Janik am 27. Januar 2012 die Nachverleihung des Bestpreis 2011, an die Luftwaffensoldaten Oberleutnant André Tiburcio y Guil und Hauptmann Thorsten Jahn.


  • Kranzniederlegung zu Ehren der Toten

    Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus in der Welfen-Kaserne

    „Dieser Platz ist nicht nur eine Kaserne, sondern auch ein kleines Yad Vashem“ (Gedenkstätte der Märtyrer und Helden des Staates Israel), erklärte Uri Chanoch als Überlebender des Holocausts tief bewegt in seiner Ansprache anlässlich der Feier zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus in der Welfen-Kaserne in Landsberg.


  • Ist das Gurtsystem im einwandfreien Zustand?

    Fluggerätemechaniker im Ausland – Traumberuf mit viel Verantwortung

    Die Startvorbereitungen sind abgeschlossen und der Pilot wartet auf die Startfreigabe durch das Personal im Tower. Mit professioneller Routine verfolgt auch Stabsunteroffizier Andreas Schmidt den Startvorgang auf dem Vorfeld. Schmidt ist Fluggerätemechaniker - und er trägt die Verantwortung für Mensch und Maschine…


  • Ausschnitt aus der Übung

    Sea Survival - Die Lebensversicherung für den Ernstfall

    Nass, kalt, fordernd, aber überlebenswichtig: Der Lehrgang „Überleben See“ bei der Inspektion „Überleben auf See“ des Marinefliegergeschwaders 3 „Graf Zeppelin“ in Nordholz ist eine wichtige Etappe für alle angehenden Luftfahrzeugführer.


  • Nebelgranaten kommen auch in der EAKK zum Einsatz

    Überlegenheit durch gute Vorbereitung

    Oberstleutnant Stefan Littmann, stellvertretender Kommandeur der Flugabwehrraketengruppe 26, ist im Begriff, als sogenannter „Senior Mentor“ das Operational Mentoring and Liaison Team, kurz OMLT, zu übernehmen. Ein Interview zur Ausbildung der Soldaten für den Einsatz und zur Bedeutung seines Teams OMLT für den Transformationsprozess in Afghanistan.


  • Steglitz bei der Exponatpflege

    Die Geschichte am Leben erhalten

    Man könnte meinen Stabsunteroffizier Mathias Steglitz arbeitet gegen die Bundeswehr – er macht Waffen unbrauchbar. Der Junge Soldat leistet aber gerade dadurch einen wichtigen Beitrag bei einer der ungewöhnlichsten Dienststellen der Luftwaffe.


  • Eurofighter in Formation

    Die Sprache der Kampfpiloten

    Fingertip, Echelon, Diamond – Flugformationen sind nicht nur schön anzuschauen, sie haben auch ihre eigene Sprache und Berechtigung. Ein kleiner Einblick in das Vokabular der Kampfpiloten…


  • Szenerie während der Ausbildung in Hammelburg

    Im Einsatz angekommen

    Diesen Monat wird es ernst für die Luftwaffensoldaten aus dem Flugabwehrraketengeschwader 1 „Schleswig-Holstein“. Sie verlegten bereits zu ihrer OMLT-Mission nach Kunduz, um eine der wichtigsten Aufgaben zu erfüllen, die das deutsche Kontingent im Rahmen der ISAF-Mission zu vergeben hat: Die Ausbildung der afghanischen Soldaten durch das Operational Mentoring and Liaison Team, kurz OMLT.


  • Bei der Präsentation des neuen Triebwerksmodells

    Triebwerksmodell für Ausbildungshubschrauber in Faßberg vorgestellt

    Am 24. Januar 2012 begrüßte der stellvertretende Kommandeur der Technischen Schule der Luftwaffe 3, Oberst Harry Preetz, drei Vertreter der Firma Reiser Systemtechnik im Fliegerhorst Faßberg.


  • Generalleutnant Schelzig während seiner Rede

    Neujahrsappell des Luftwaffenführungskommandos

    Das Luftwaffenführungskommando hielt am 24. Januar seinen traditionellen Neujahrsappell mit einer rückblickenden und gleichzeitig vorausschauenden Rede des Befehlshabers, Generalleutnant Peter Schelzig, ab.


  • Der Eurofighter in der virtuellen Welt

    Schöpfer der virtuellen Welt: Der Autor MAT

    Die Realität wird zur Virtualität, das Unsichtbare wird sichtbar, das Unbegreifliche begreiflich – das ist die Welt von Hauptfeldwebel Andre Borowski. Er ist Autor MAT an der Technischen Schule der Luftwaffe 1 in Kaufbeuren.


  • Gruppenfoto vor dem Museum

    Starfighter-Skelett und deutscher Stealth-Fighter

    Im Gerhard-Neumann-Museum in Niederaltreich beeindruckt die private Flugzeugsammlung des ehemaligen Luftwaffensoldaten Josef Voggenreiter.


  • Immer noch eine Bank: Die Phantom beim derzeitigen Air Policing der deutschen Luftwaffe im Baltikum

    Eine Ära neigt sich dem Ende zu

    Nachdem die letzten Lehrgangsteilnehmer die Technische Schule der Luftwaffe 1 verließen, endeten 38 Jahre technischer Ausbildung am Waffensystem F-4 Phantom in Kaufbeuren.


  • Nancy am Arbeitsplatz in der Luftwaffenkampfführungsanlage

    Rollentausch – Einsatzführungsfeldwebel in der Luftwaffe

    Unteroffizier oder Offizier, Feldwebellaufbahn beim Heer, der Marine oder doch bei der Luftwaffe? Eigentlich sollte es ein ganz normales Informationsgespräch werden. Ein bis zwei Stunden vielleicht. Doch niemals hätte die Zeit dafür ausgereicht. Zu viele Fragen an diesem sonnigen Nachmittag im Sommer 2001 für die junge Frau… Knapp 10 Jahre später: Mittlerweile ist Nancy Matthai Hauptfeldwebel – und sie ist diejenige, die ihren weiblichen Kameraden, Schülern und auch Journalisten erklärt, wie die Luftwaffe funktioniert.


  • Gruppenfoto mit Preisträgern : (v. li.) Herr Maurizio Rubino, Generalmajor Giancotti, Fahnenjunker Ferl, Oberst Ratzlaff, Generalmajor Maches, Fahnenjunker Neu, Major Moreno.

    Verbündete Luftstreitkräfte ehren deutsche Luftwaffenoffizieranwärter

    „Einer guten Tradition folgend, werden heute zwei Luftwaffenoffizieranwärter mit dem Ehrenpreis der italienischen und der spanischen Luftstreitkräfte ausgezeichnet.“ Mit diesen Worten eröffnete am 17. Januar 2012 Oberst Hans-Joachim Ratzlaff, Kommandeur der II. Lehrgruppe der Offizierschule der Luftwaffe, die feierliche Veranstaltung im „Blauen Palais“, bei der im weiteren Verlauf Fahnenjunker Tim Ferl den italienischen Ehrendolch und Fahnenjunker Nadine Neu den spanischen Ehrenpreis „Premio Ejército del Aire 2000“ erhielten.


  • Die Teileinheit Baseflight mit Gästen vor Jubiläumsflugzeug

    44444

    Schnapszahl und ein rundes Jubiläum: Die Teileinheit „Cross-Servicing“ des Jagdbombergeschwaders 31 „Boelcke“ hat derzeit zwei Gründe zum jubilieren. Man konnte einerseits auf das 50-jährige Bestehen zurückblicken und andererseits das 44.444 Gastluftfahrzeug abfertigen.


  • Die Führungsspitze der Schnellen Eingreiftruppe: General Langheld (Mitte) im Kreise seiner Kommandeure

    Europa zu Gast am Niederrhein

    Persönlicher Austausch statt großer Konferenzen: Diesen Weg beschreiten die Kommandeure der NATO Response Force bei ihrer ersten Treffen am Luftwaffenstandort Kalkar/Uedem.


  • Winterlandschaft

    Winterbilder

    Kampfflugzeuge, Lufttransport, Bergrettung oder Scharfschützen sind so manche Tätigkeitsfelder innerhalb der Luftwaffe, die rund um die Uhr im einsatzfähig sind – egal, ob es schneit oder nicht. Ein Kaleidoskop von Wintereindrücken einer (Teil-)Streitkraft, die - so scheint`s – immer und überall präsent ist.


  • Kartenmaterial

    Die Forward Air Controller der Luftwaffe

    Mit dem Einsatz in Afghanistan wurde die Luftnahunterstützung zu einem zentralen taktischen Element im Kampf gegen feindliche Kräfte – auch im asymmetrischen Konflikt. Wo Luftnahunterstützung zum Einsatz kommt, wird immer häufiger jemand „am Boden“ benötigt, der den Piloten das Ziel zuweist, die Kontrolle über den Einsatz von Wirkmitteln hat und der die Freigabe dazu erteilt: Der Fliegerleitoffizier, respektive Forward Air Controller.


  • Blick in den Klassenraum

    Deutschunterricht mal anders

    Am 19. Januar 2012 besuchte eine kleine Delegation von deutschen Luftwaffensoldaten ein litauisches Gymnasium in Siauliai, um die Deutsch-Litauische-Freundschaft zu stärken. Denn die Soldaten sind nicht nur da, um ihren Dienst für die NATO auszuüben: Sie sind auch die Botschafter ihres Landes…


  • Hand in Hand, auch in Zukunft

    Flugabwehrraketengruppe 26 unter neuer Führung

    Seit Januar steht die Flugabwehrraketengruppe 26 unter der Führung von Oberstleutnant Uwe Fehr. Vor fast vier Jahren hatte Oberstleutnant Ulrich Schmidt die Gruppe übernommen. Schmidt verlässt die aktive Truppe um zukünftig als Dezernatsleiter FlaRak im Luftwaffenführungskommando eingesetzt zu werden.


  • Hauptmann Mario Reuter, Inspektionschef der 2./TSLw 3, mit Stabsfeldwebel  Imamovic, Oberstleutnant Gerd Scholz, Oberstabsfeldwebel Mulic und Hauptfeldwebel Blin nach der Aushändigung der Zertifikate.

    Luftwaffe bildet aus

    Im Dezember des vergangenen Jahres bildete die Technische Schule der Luftwaffe (TSLw) in Faßberg, zwei Mechaniker der bosnisch herzegowinischen Streitkräfte am Hubschrauber Bell UH-1D aus.


  • Rief zu unverminderter Einsatzbereitschaft auf: Generalleutnant Dieser Naskrent

    Bereit zu Führen – jederzeit und überall!

    Wie ein Trainer seine Mannschaft vor einem entscheidenden Spiel auf den Sieg einschwört, so nutzte auch der Kommandeur des Kommandos Operative Führung Luftstreitkräfte (KdoOpFüLuSK), Generalleutnant Dieter Naskrent, die Gelegenheit, seinen Kernstab auf die Herausforderungen der am 1. Januar 2012 begonnenen Bereitschaftsphase einzustimmen.


  • Cockpitaufnahme einer Saab Gripen

    Internationaler Anschluß

    Flugbereitschaft BMVg führt erstmals Luftbetankung schwedischer Kampfjets durch.


  • Parade der Flaggen

    Partnerschaft unter Waffenbrüdern

    Auf Anregung des Kommandeurs 10th Army Air & Missile Defense Command (10th AAMDC), Colonel Stephen J. Richmond, sowie des Kommodore Flugabwehrraketengeschwader 5 (FlaRakG 5), Oberst Uwe Hänel, fand in Kaiserslautern im Rahmen eines U.S.-amerikanischen militärischen Appells eine Partnerschaftsbekundung zwischen dem 10th AAMDC und dem FlaRakG 5 aus Manching in Oberbayern statt.


  • Oberstleutnant Michael Stolzke begrüßt die Gäste

    Germersheimer Neujahresempfang 2012

    Mit einem Lob an seine Soldaten und zivilen Mitarbeiter begann der Standortälteste und Kommandeur des Germersheimer Ausbildungsbataillons, Oberstleutnant Michael Stolzke, seine Neujahrsansprache zur traditionellen sicherheitspolitischen Veranstaltung in der General-Hans-Graf-Sponeck-Kaserne am 18. Januar 2012.


  • Wappen der 9.OSLw

    Fliegen verbindet

    Bei der 9. Inspektion der Offizierschule der Luftwaffe durchlaufen die Anwärter für den fliegerischen Dienst bei Luftwaffe und Marine das Initial Flying Training, die fliegerische Erstausbildung der Phase 1 und werden auf ihre weiteren Ausbildungsabschnitte als angehende Piloten vorbereitet.


  • Eurofighter in den Wolken

    Am Himmel über Mecklenburg-Vorpommern

    Oberleutnant Tom Grüninger ist Flugschüler auf einem der modernsten Waffensysteme, über das Luftstreitkräfte verfügen können: Dem Eurofighter. Oberstleutnant Frank Simon als sein Fluglehrer saß zuvor im Cockpit einer MiG 29 und hätte nicht geglaubt, dass dies noch steigerbar wäre: Eine Reportage über ein außerordentliches Flugzeug und seine außerordentlichen Bediener.


  • Kaleidoskop der Ausstellung

    Neuer Besuchermagnet im Eurofighter-Verband

    Nicht etwa ein neuer Eurofighter, sondern ein Blick in die Vergangenheit macht derzeit in Neuburg an der Donau von sich reden. Mit der Erstellung der Militärhistorischen Sammlung in der Halle 192 auf dem Flughafen Neuburg und dem Wehrgeschichtlichen Lehrraum in der Wilhelm-Frankl-Kaserne haben die Verantwortlichen aus dem Jagdgeschwader 74 ein Juwel geschaffen, das mittlerweile weit über die Grenzen des Geschwaders Bekanntschaft erlangt hat.


  • Für das Soldatenhilfswerk ein gutes Ergebnis. Die USLw überreichte einen weiteren Scheck

    „Blanker-Hans-Lauf“ – Tradition mit Erfolg

    Eine Laufveranstaltung, die den Namen „Blanker-Hans-Lauf“ trägt, muss auch das entsprechende Wetter haben. Nicht ohne Grund bezeichnet der Name die tobende Nordsee bei Sturmfluten. Somit galt es auch dem nasskalten Wetter zu trotzdem, doch die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten und erfreuten Teilnehmer und Organisatoren.


  • Leben im Kongo

    Leben in der EUSEC-Mission

    Voraussichtlich bis zum 1. April nächsten Jahres leistet Major Matthias-Michael C. aus dem Luffwaffenamt in Köln Wahn noch Dienst in einer Region, die für einen Offizier der deutschen Luftwaffe ziemlich untypisch ist: In der Demokratischen Republik Kongo, tief im Herzen Afrikas.


  • Systemcheck

    Ohne Informationstechnik kein NATO Air Policing Baltikum 2012

    Informationstechnologie auch für NATO-Luftraumüberwachung wichtig. Verlegefähige Netzwerke und Server sichern die Kommunikation während der Einsatzphase Air Policing Baltikum 2012.


  • Gottesdienst von und mit Soldaten

    „Frieden und Gerechtigkeit“

    „Jugend zu Frieden und Gerechtigkeit erziehen“, so lautete das Motto, das Papst Benedikt XVI. zum 45. Weltfriedenstag ausrief. Am 12. Januar 2012 fand in diesem Zusammenhang der 35. internationale Soldatengottesdienst im Hohen Dom zu Köln statt. Im Anschluss an den Gottesdienst folgte der traditionelle Empfang im Maternushaus.


  • Besatzung in der Unterdruckkammer

    Wenn langsam Flügel wachsen – der Weg ins Cockpit

    Fürstenfeldbruck ist der Ort, an dem die meisten Fliegenden Besatzungen der Bundeswehr das erste Mal mit der Militärfliegerei in Berührung gekommen sind. Oder anders ausgedrückt: Jeder, der Pilot werden will, „muss hier durch“, um bei der Bundeswehr Pilot zu werden.


  • Die Materialbewirtschafter der Teileinheit Hauptlager der Nachschubstaffel erhalten einen Teambestpreis

    Neujahrsappell im Jagdbombergeschwader 33

    Nachdem orkanartige Windböen am 16. Dezember den geplanten Jahresabschlussappell buchstäblich wegfegten, traten die Angehörigen des Jagdbombergeschwaders 33 und Soldaten der 702nd Munitions Support Squad am Freitag, dem 13. Januar zum Neujahrsappell an.


  • Kongolesische Soldaten

    Kongo-Blog: Der Tagesablauf bei EUSEC

    Major Matthias-Michael C. aus dem Luftwaffenamt Köln-Wahns ist bei der EU-Mission EUSEC im Kongo eingesetzt: Seinen neuesten Blog-Eintrag lesen Sie hier.


  • Im Gespräch mit dem Generalinspekteur

    „Ursachen an der Wurzel packen!“ - Interview mit dem Generalinspekteur

    „Jugend zu Frieden und Gerechtigkeit erziehen“, lautete das Motto des Soldatengottesdienstes 2012. Luftwaffe.de führte in diesem Zusammenhang ein Interview mit dem Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker.


  • Geschwaderkommodore Oberst Andreas Hoppe, überreicht dem 23 Jahre alten Auszubildenden Don Franzen die Urkunde der Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS)

    Chance auf ein zweites Leben

    Ein Angehöriger der Ausbildungswerkstatt des Jagdbombergeschwaders 31 „Boelcke“ spendete einem an Leukämie erkrankten Patienten Stammzellen und verhalf so zu einer zweiten Lebenschance.


  • Die Regimentstöchter der 21er

    FlaRakGrp 21 besucht „Regimentstochter“

    Die Flugabwehrraketengruppe folgte am 11. Januar 2012 der Einladung des Volkstheaters Rostock, der Hauptorchesterprobe der Oper „Die Regimentstochter“ von Gaetano Donizetti beizuwohnen.


  • Fluglehrer und Flugschüler verlassen die Parkposition

    Jet Student Pilots

    Wenn Oberleutnant Stefan A. die Kanzel der T-38 schließt, dann wird es ernst: Er befindet sich dann bereits auf dem Taxiway zur Start- und Landebahn der Sheppard Air Force Base. Obschon er bereits seine Schwingen zum Luftfahrzeugführer erhalten hat, beobachtet sein Fluglehrer jeden Handgriff, den der angehende Eurofighter-Pilot ausübt. Knapp ein Jahr dauert die Ausbildung zum Jet-Piloten. Und so sieht sein Alltag aus…


  • Hier gibt es eine Menge zu tun. Das Schild an der Tür zum Personalbüro

    Ein Mann für alle Fälle

    Oberleutnant Jens Leßner ist Personaloffizier an einem Luftwaffenstandort in den USA. Auf der Sheppard Air Force Base im texanischen Wichita Falls lenkt er die personellen Geschicke einer kleinen, aber dafür umso wichtigeren Einheit, die die deutschen Jetpiloten ausbildet: Ein versierter militärischer Manager für einen versierten Job.


  • Sicherungszug zum Appell angetreten

    Verabschiedung aus der Mitte der Bevölkerung

    Die FlaRak geht wieder in den Einsatz: Im Rahmen eines feierlichen Appells wurde am 11. Januar 2012 in der Recknitztal-Kaserne Bad Sülzes der KFOR-Sicherungszug, bestehend aus 41 Soldaten der Flugabwehrraketengruppe 24, für das 31. EinsKtg KFOR offiziell verabschiedet.


  • Neu und Modern - Global 5000

    Letzte Global 5000 an Flugbereitschaft ausgeliefert

    Am vergangenen Freitag wurde das letzte von insgesamt vier Mittelstreckenflugzeugen vom Typ Bombardier Global 5000 von der Lufthansa Technik AG in Hamburg nach Köln-Wahn überführt.


  • Das MEADS-Startgerät verlastet auf dem italienischen Trägerfahrzeug

    Neues vom „schießenden Netz“

    Auf der White Sands Missile Range im US-amerikanischen New Mexico wurde erstmalig der Verschuss eines Lenkflugkörpers im Rahmen des MEADS (Medium Extended Air Defense System) erfolgreich getestet.


  • Filmausschnitt aus der Offizierbewerberprüfzentrale

    Offizier werden – Karriere mit Zukunft

    So wie viele angehenden Abiturienten denkt auch Isabell - 19 Jahre jung - darüber nach, sich für eine Karriere als Offizier bei der Bundeswehr zu qualifizieren. Kern jeder Bewerbung ist das dreitägige Prüfverfahren bei der Offizierbewerberprüfzentrale. Im YouTube-Beitrag begleitet ein Filmteam von Bundeswehr-TV drei Bewerber und gibt dabei interessante und authentische Einblicke „hinter die Kulissen“ des Prüfverfahrens.


  • Eurofighter in der Wartung

    Konzentration erfolgreich abgeschlossen

    Wie geplant konnte die Konzentration des Eurofighter-Flugbetriebs mit Jahresende 2011 durch das Jagdgeschwader 74 abgeschlossen werden.


  • Die typische Rauchfahne kündigt die Landung der Phantom an

    Air Policing Baltikum 2012 unter deutscher Führung

    Am Mittwoch, den 4. Januar 2012, übernahm das Jagdgeschwader 71 “Richthofen“ aus Wittmund die NATO-Mission Air Policing Baltikum zur Sicherung der Souveränität des baltischen Luftraumes von der „Königlichen Dänischen Luftwaffe“.


  • Die Zukunft liegt auch im Weltraum

    Die Zukunft im Visier

    Mitten in der größten Reform der Bundeswehr den Blick weit nach vorne zu richten, ist unverzichtbar. „Wer die Zukunft gewinnen will, muss sie gestalten!“ Dieser Leitspruch steht für die Weiterentwicklung der Luftwaffe im Rahmen ganzheitlicher sicherheits- politischer Konzepte und Vernetzter Operationsführung: Ein Plädoyer für die Luftwaffe der Zukunft.


  • Mitten im Looping

    Showdown über der Ostsee

    Seit nunmehr über sieben Jahren drehen die Eurofighter des Jagdgeschwaders 73 „Steinhoff“ ihre Runden über Mecklenburg-Vorpommern, Nord- und Ostdeutschland. Und dennoch haben sie nichts von ihrer Faszination eingebüßt – ein Bilderreigen für Spotter und Flugzeugbegeisterte.


  • Satelliten über der Erde

    Klassenzimmer Weltraum

    Wiedereintrittsvorhersagen, Objektpopulation oder Trümmerwolken und deren zeitliche Entwicklung. Was sich dahinter verbirgt, wurde jüngst den Teilnehmern des Pilotlehrgangs Weltraumlage vermittelt, dem auch Angehörige des Weltraumlagezentrums der Luftwaffe aus Uedem bei Kalkar beiwohnten.


  • Übergabe des IT-Geräts an die Blindenwerkstatt

    Luftwaffe unterstützt usbekische Blindenwerkstatt

    Der Strategische Lufttransportstützpunkt der Luftwaffe im usbekischen Termez ist schon seit vielen Jahren sozial in der Stadt engagiert. In diesen Tagen erhielt die örtliche Blindenwerkstatt eine Computer Spende des Jagdgeschwaders 71 "Richthofen“.


  • Ausbildung nimmt in der Luftwaffe einen großen Stellenwert ein

    Offizierkarriere Luftwaffe – der militärische Manager

    Kein Allerweltsjob, - aber dafür mit dem gewissen Etwas: Werden Sie Offizier bei der Luftwaffe. Für das 2012 stellt die Luftwaffe insbesondere Piloten, Techniker, Computerspezialisten und Infanteristen für ihren Offiziernachwuchs ein.


  • Der neue Arbeitsplatz heißt  Tornado

    Der Weg ins Jagdbombercockpit

    Nach über knapp 300 Flugstunden in verschiedenen Trainingsmaschinen geht es für die Flugschüler in der fliegerischen Ausbildung „ans Eingemachte“. Auf der Holloman Air Force Base in Alamogordo, New Mexico (USA), wird den zukünftigen Tornadopiloten physisch und psychisch alles abverlangt.


  • Eines der großen Feuerwehrfahrzeuge ist soeben  per Straßentransport eingetroffen. Hier ist Millimeterarbeit angesagt.

    Zwei Grad plus, offenes Wetter, der Aufbau läuft

    Bereits zum fünften Mal übernimmt das Jagdgeschwader 71 “Richthofen“ aus Wittmund im Rahmen der integrierten NATO-Luftverteidigung das Kommando über das Air Policing Baltikum. Am Standort Siauliai laufen die Vorbereitungen hierzu auf Hochtouren.


  • Immer gesucht: Diplomierte Techniker, die vorher einen technischen Studiengang an einer Bundeswehr-Uni absolviert haben

    Video Test

    test


  • Gepäck für Afghanistan

    Nachschub für Afghanistan

    Oberfeldwebel René Böttcher arbeitet seit November 2004 in einem Luftumschlagzug am Flughafen Neubrandenburg/Trollenhagen. Vom dortigen Fliegerhorst aus transportiert die Bundeswehr Fracht in alle Welt. Und Soldaten wie Rene Böttcher sorgen dafür, dass die deutschen Truppen in Afghanistan mit allem versorgt werden, was sie brauchen.


  • Patrik Spang, der beste Fluggerätemechaniker Azubi Deutschlands im Jahr 2011 mit dem Leiter der Ausbildungswerkstatt des Jagdbombergeschaders 33, Klaus Mohr

    Deutschlands bester Fluggerätemechaniker kommt aus der Luftwaffe

    Am 12.12.2011 wurden in Berlin durch den Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler und den Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Prof. Dr. Heinrich Driftmann, die besten Absolventen der IHK – Berufe 2011 ausgezeichnet. Wie erst jetzt bekannt wurde, war dabei auch Patrik Spang, der beste Fluggerätmechaniker Fachrichtung Instandhaltungstechnik, ausgebildet in der Ausbildungswerkstatt beim Jagdbombergeschwader 33 in Büchel.


  • Die ersten Republic F-84F mit deutscher Kennung in "Fürsty"

    3. Militärhistorische Tagung der Luftwaffe

    Das Luftwaffenamt führt in Zusammenarbeit mit dem Militärgeschichtlichen Forschungsamt in Potsdam die 3. Militärhistorische Tagung der Luftwaffe am 7. und 8. März 2012 durch.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 05.02.14


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2012.jan