Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2012 > Juni 


  • Leereintrag
  • Der Blick über den Friedhof auf die Hohe Tatra

    Eine Reise in die Slowakische Republik

    Am 11. Juni 2012 dieses Jahres war es für die Delegation des Lufttransportgeschwaders 63 wieder soweit und die Reise in die Slowakische Republik zum Arbeitseinsatz für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. begann.


  • Die neuen Bürokaufleute umrahmt von den militärischen Vorgesetzten und den Ausbildern, die sie auf Ihrem Weg begleiteten

    Eine Ära geht zu Ende

    Sie waren schon etwas Besonderes: Nach fast zwei Jahren zivilberuflicher Ausbildung auf dem Geißbühl traten die letzten frisch ausgebildeten Bürokaufleute ihre Rückreise von der Alb zu ihren – teils weit entfernten – Heimatstandorten an.


  • Screenshot aus dem center.tv Video

    Video: Bauchlandung

    Der Fliegerhorst Jever bietet ein geplantes Bild der Verwüstung. „Elephant Recovery 2012“ findet statt. Seit 2005 wird diese spektakuläre Bergübung einmal jährlich, an ausgedienten Luftfahrzeugen, durchgeführt.


  • Das Leserfoto des Tages

    250 Euro für die Zukunft Afghanistans

    Ein „Foto des Tages“ in einer großen deutschen Boulevardzeitung ermöglichte am 24. Juni 2012 unerwartet eine Geldspende der Objektschutzgruppe der Luftwaffe aus Schortens, Kerpen und Diepholz, die sich derzeit für einen mehrmonatigen Auslandseinsatz in Mazar-e Sharif befindet, für ein Schulprojekt im Einsatzland.


  • In Köln rollte der Ball bei der 49. Kasernenmeisterschaft

    49. Kasernenmeisterschaft in Köln

    Während Deutschland schon seit Wochen vom Fußballfieber infiziert ist, weil in Polen und der Ukraine zur Europameisterschaft der Ball rollt, fand in Köln der traditionelle „Cup des Kasernenkommandanten“ statt. Die Dienststellenmannschaften der Luftwaffenkaserne Wahn traten auf der kaserneneigenen Sportanlage an, um mit hohem Einsatz und großer Motivation den begehrten Wanderpokal zu erringen.


  • Soldatenfriedhof Berneuil

    Bundeswehr für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Einsatz

    Bereits zum zehnten Mal engagierte sich ein Arbeitskommando des Bundeswehr-Standortes Meßstetten für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge. Zur Pflege eines Soldatenfriedhofes reisten die Soldaten zwei Wochen lang in den Westen Frankreichs.


  • Ewald-Heinrich von Kleist-Schmenzin während seines Vortrages

    Markanter Zeitzeuge

    Selten wurde Geschichte an der Offizierschule der Luftwaffe (OSLw) so greifbar nah, wie am 14. Juni 2012. Als der letzte Überlebende aus dem Kreis der Verschwörer vom 20. Juli 1944, Ewald-Heinrich von Kleist-Schmenzin (89), im Rahmen des zweiten OSLw-Quartalsvortrages zur historisch-politischen Bildung den Offizieranwärtern und dem Stammpersonal aus seinem Leben berichtete.


  • Der obligatorische Handschlag mit dem stellvertretenden Kommodore, Oberstlt Leibinger, (Bildmitte) besiegelt die Übergabe des Kommandos an Oberstlt Tönges (li.)

    Kommandeurswechsel in der Technischen Gruppe des JaboG 33

    Am 29. Juni 2012 entband der stellvertretende Kommodore des Jagdbombergeschwaders 33, Oberstleutnant Thomas Leibinger, den Kommandeur der Technischen Gruppe, Oberstleutnant Marc Ringel von seiner Verantwortung und übertrug die Kommandogewalt auf Oberstleutnant Jörg A. Tönges.


  • Eintragung in das Gästebuch des Lufttransportgeschwaders 61

    Der Inspekteur der Luftwaffe besuchte das Lufttransportgeschwader 61

    Am 28. Juni 2012 besuchte der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, das Lufttransportgeschwader 61 in Penzing. Ziel der Reise des ranghöchsten Offiziers der Luftwaffe war es, sich über die neuen Aufgaben des Lufttransportgeschwaders zu informieren.


  • Koordination und Scharfsinnigkeit sind bei der Lagedarstellung auf der Karte gefragt

    Das Auge des Sturms

    Sie sind fester Bestandteil des internationalen Rettungsdienstes „Search and Rescue“ (SAR). Die von Marine und Luftwaffe betriebenen Leitstellen in Glücksburg und Münster dienen als administrative Zentralen, mit denen die Bundeswehr grenzüberschreitend Suchaufträge und Rettungsaktionen unterstützt. Der 32-jährige Oberfeldwebel Stefan Schroth ist SAR-Flugberaterfeldwebel in Münster. Er koordiniert in Notsituationen den Einsatz der einzelnen Rettungskräfte.


  • Letzter Check vor dem Abflug

    Jagdgeschwader 74 verlegt zurück nach Deutschland

    Mit dem Start des Eurofighters mit dem taktischen Kennzeichen 30+30 vom Jagdgeschwader 74 beendet für die Soldaten aus Neuburg einen fast siebenwöchigen Aufenthalt auf der Eielson Air Force Base in Alaska.


  • Abschreiten der Front

    106. Offizierlehrgang der Luftwaffe verabschiedet

    Mit einem feierlichen Appell auf dem Flugplatz des Fliegerhorstes Fürstenfeldbruck endete am 22. Juni 2012 für 271 Soldatinnen und Soldaten der 106. Offizierlehrgang für Offizieranwärter des Truppendienstes in der Luftwaffe.


  • Abschlussfoto am Ende des spannenden Tages

    Hamburger Schüler erkunden die Wulf–Isebrandt-Kaserne

    Der Jugendoffizier Leutnant Philipp Schmidt und der Jugendunteroffizier der III. Lehrgruppe der Unteroffizierschule der Luftwaffe, Hauptfeldwebel Stefan Gehrmann, begrüßten am 16. Mai 2012 die Schülerinnen und Schüler einer Hamburger Privatschule im Mannschaftsheim der Wulf-Isebrandt-Kaserne.


  • Wachsames Auge über Afghanistan: Das unbemannte Drohnen-System Heron

    Heron über Afghanistan

    Seit März 2010 ist das unbemannte Drohnen-System Heron beim Einsatzgeschwader Masar-i Scharif im Dienst. Die Heron-Crews unterstützen die Truppe 24 Stunden am Tag mit Beobachtungsergebnissen aus der Luft. Die aus Israel stammenden und von der Bundeswehr geleasten Drohnen liefern Material in Echtzeit.


  • Die Fahnenbegleitoffiziere rollen die Truppenfahne des IV. Bataillons Luftwaffenausbildungsregiment ein

    Ein emotionales Ende nach über 20 Jahren

    Mit Wirkung vom 31. August 2012 löse ich das IV. Bataillon Luftwaffenausbildungsregiment auf.“ Mit diesen Worten beendete der Kommandeur Luftwaffenausbildungskommando, Brigadegeneral Rainer Keller, am 26. Juni die über 20-jährige Ära des größten und zugleich jüngsten Ausbildungsverbandes der Luftwaffe.


  • Der neue Kommandeur Oberstleutnant Stephan Knobloch

    Kommandeurwechsel im Luftwaffeninstandhaltungsregiment 2

    Nach fast drei Jahren und in Zeiten der tiefgreifenden Bundeswehr-Umstrukturierung, von der auch Diepholz stark betroffen ist, hat das Luftwaffeninstandhaltungsregiment 2 einen neuen Kommandeur bekommen. Oberstleutnant Stephan Knobloch übernahm am 26. Juni 2012 das Kommando von Oberst Stefan Lüth, der als Referatsleiter in das neue Kommando Luftwaffe nach Berlin-Gatow wechselt.


  • Klare Antworten fand der Gast zum Thema „Brennpunkt Naher Osten“

    Ein weiterer hochkarätiger Gast beim Kaufbeurer Dialog

    Der Kommandeur der Technischen Schule der Luftwaffe 1, Oberst Richard Drexl, konnte mit Avi Primor einen weiteren hochkarätigen Referenten für den Kaufbeurer Dialog gewinnen. Gemeinsam mit vielen Gästen aus Politik, Kultur und dem Militär begrüßte der Gastgeber am 25. Juni 2012 den ehemaligen israelischen Botschafter.


  • Oberst Andreas Pfeiffer bedankt sich für den Mitflug in einem amerikanischen F 16 Kampfjet

    Eindrücke von der anderen Seite

    Während der Übung Red Flag auf der Eielson Air Force Base in Alaska hatte der Kommodore des Jagdgeschwader 74 die seltene Gelegenheit, im Cockpit eines amerikanischen F16 Kampfflugzeuges mitzufliegen


  • Aufbruch  zur Jubiläumstour. Traditionell starten die Biker, ihre Pilgerfahrt, mit einer Kasernenrunde.

    Termin: Jubiläum auf zwei Rädern – Motorrad-Wallfahrt 2012

    Motorradfans aufgepasst! Am Donnerstag, den 21. Juni 2012 ist es wieder soweit. Von der Luftwaffenkaserne WAHN aus brechen zum zehnten Mal Biker zur jährlichen Motorrad-Wallfahrt auf. In diesem Jahr führt der Weg die Pilger in den Westerwald.


  • Auch in diesem Jahr gab es packende Zweikämpfe

    Kicken für den guten Zweck

    Sie haben alles gegeben – die Damenmannschaft des SC Pinnberg und die „Alte Herren“ der Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw), die beim Benefiz Fußballspiel zugunsten der Soldatentumorhilfe auf dem Sportplatz der Marseille Kaserne angetreten waren. Doch auch im Elfmeterschießen konnte der Sieger nicht ermittelt werden. Der eigentliche Gewinner stand allerdings schon vorher fest: Die Soldatentumorhilfe.


  • Oberstleutnant Zitzewitz übernimmt das Kommando

    Führungswechsel beim Lufttransportgeschwader 63

    Am 19. Juni 2012 übertrug der Kommandeur der 4. Luftwaffendivision, Generalmajor Volker Zimmer, das Kommando über das Lufttransportgeschwader 63 in Hohn von Oberst Stefan Neumann an Oberstleutnant Hartmut Zitzewitz.


  • Oberst Andreas Pfeiffer im Gepräch mit General Stephen L. Hoog

    Erfreuliche Halbzeitbilanz für das Jagdgeschwader 74 bei „Red Flag Alaska“

    Die Halbzeitbilanz der laufenden „Red Flag“-Übung in Alaska fällt für die beteiligten multinationalen Verbände besser aus, als je zuvor. Während eines VIP-Programms auf dem U.S.-amerikanischen Militärflugplatz Elmendorf Air Force Base in Anchorage/Alaska konnte der Kommodore des Jagdgeschwaders 74, Oberst Andreas Pfeiffer, das überaus erfreuliche Zwischenergebnis seinen Vorgesetzten persönlich mitteilen.


  • C-160 landet auf einer Behelfspiste

    Ein Tag beim European Air Transport Training

    Kein Übungstag in Zaragoza ist wie der andere. Mal fliegen die Flugzeuge einzeln, dann in einer multinationalen Formation. Es gibt Missionen bei Tag und auch bei Nacht. Auch das Scenario ändert sich täglich. Dennoch gibt es einige Dinge, die den Tagesablauf beim European Air Transport Training (EATT) 2012 regelmäßig prägen.


  • Deutsche Crews und ihre Techniker

    EATT 2012 erfolgreich beendet

    „Ich war sehr neugierig was mich erwartet, so viele multinationale Soldaten auf meinem Flugplatz - im Nachhinein wurde ich durchweg positiv überrascht und bin begeistert über die Kooperation und den Erfolg“, sagte der Kommandeur der Zaragoza Airbase Brigadegeneral Francisco Molina. Am 15. Juni 2012 endete die zweiwöchige Hochwertübung European Air Transport Training (EATT) 2012.


  • Der Kommodore, Oberst Andreas Pfeiffer, überwacht selbst die Anlieferung von Material aus Deutschland

    DISTANT FRONTIER in Alaska mit Bravour gemeistert

    Selbst die größten Optimisten im JG 74 waren noch positiv überrascht, nachdem die Ergebnisse zu „Distant Frontier“, der Vorübung für die Hochwertausbildung Red Flag 2012 in Alaska, bekannt gegeben wurden.


  • die drei Neuburger Soldaten im Anschlag „stehend aufgelegt“

    Auch Schießen will gekonnt sein

    „Bullseye“ heißt das Zentrum der Zielscheibe bei den amerikanischen Streitkräften - aber wie man das trifft, das haben drei deutsche Soldaten eindrucksvoll unter Beweis gestellt.


  • Collage

    European Air Transport Training 2012

    Vom 4. bis zum 15. Juni findet im spanischen Zaragossa erstmalig das European Air Transport Training 2012 unter der Leitung der European Defence Agency und des Gastgeberlandes Spanien mit Unterstützung des EATC statt. Die vier Partnernationen des EATC, Belgien, Deutschland, Frankreich und Niederlande plus Spanien und Tschechien üben gemeinsam um Erfahrungen und Prozeduren anzugleichen.


  • Hauptfeldwebel Steffen Langer stellt den Schülerinnen und Schülern die Bekleidung und Ausrüstung der Soldaten vor

    Luftwaffenschule beteiligt sich am Berufs- und Studieninformationstag

    Das Ludwig-Meyn Gymnasium aus Uetersen führte am 14. Juni 2012 für die Schüler und Schülerinnen des 11. Jahrganges erstmalig einen Berufs – und Studieninformationstag durch. Die Unteroffizierschule der Luftwaffe beteiligte sich an diesem Aktionstag und ermöglichte interessierten Schülern und Schülerinnen einen Einblick in den Dienst bei den Streitkräften.


  • Die ausgezeichneten Spender

    Ehrennadeln am Weltblutspendetag

    Der neunte internationale Weltblutspendetag am 14. Juni 2012 bot eine gelungene Gelegenheit, beim quartalsmäßigen Blutspendetermin in der Luftwaffenkaserne Köln-Wahn, einen halben Liter seines Lebenssaftes zu opfern. Darüber hinaus aber auch einen geeigneten Anlass, um verdienten Blutspendern der größten Kaserne Deutschlands für ihr langjähriges Engagement zu danken und sie entsprechend auszuzeichnen.


  • Letzter Instrumentencheck vor dem Takeoff

    Pilotenumschulung auf das Luftfahrzeug Global 5000 abgeschlossen

    Alle Challenger CL 601 Besatzungen der Flugbereitschaft BMVg haben die mehrmonatige Umschulung auf das neue Flugzeugmuster erfolgreich abgeschlossen. Mit der Landung des Luftwaffenjets mit dem Kennzeichen 14+04 auf dem Flughafen Köln-Bonn, endete am 14. Juni 2012 die Umschulung der fliegenden Besatzungen auf das neue Luftfahrzeug Global 5000.


  • Mehrere Transportflugzeuge in Parkposition

    Taktisches Fliegen - Auch mit einem Transportflugzeug

    Die deutsche C-160 Transall setzt auf und hat die Mission im spanischen Luftraum problemlos erfüllt. „Sie sieht zwar behäbig aus - fliegerisch passt sie sich den unterschiedlichen Bedrohungen aber gut an“, sagt der Pilot Hauptmann Peter „Luke“ Lukasczyk.


  • Die fünf Jahre alte Hannah Philia experimentiert unter Anleitung von Stabsfeldwebel Ralf Genilke bei der Station Fliesenklekse

    Soldaten und Bevölkerung feiern zwei Tage lang

    Kinderflohmarkt, Karussell und Hubschrauber-Fotostand: Auf dem Sommerfest am Stützpunkt Faßberg vom 12. bis zum 13. Juni war für jeden etwas dabei.


  • Armin Maiwald zeigt sich beeindruckt von der Erinnerungsstätte.

    Sendung mit der Maus berichtet über die Luftbrücke Berlin

    „Die Sendung mit der Maus“ kennen wir alle nur zu gut aus unserer Kindheit. Seit genau 40 Jahren werden die anfänglichen „Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger“ unter dem heutigen Titel ausgestrahlt. Im Zuge der „Deutschlandreise mit der Maus“ hatte sich der Fernsehregisseur und Erfinder der Sendung, Armin Maiwald, mit seinem „Maus-Team“ auf Entdeckertour begeben und landete am Bundeswehrstandort Faßberg.


  • Die Siegermannschaft des AufklG 51 „I“

    „ Immelmänner “ holen sich den Pott zurück

    Am 13. Juni standen sich das Führungspersonals des Aufklärungsgeschwaders 51 „Immelmann“ und eine Auswahlmannschaft kommunaler Vertreter und Mitarbeiter der Ämter Kropp-Stapelholm und Haddeby auf dem Fußballplatz gegenüber. Dieses Traditionsfußballspiel fand bereits zum achten Mal statt.


  • Eurofighter des JaboG 31“Boelcke“

    Eurofighter – Hightech zwischen zwei Tragflächen – Teil 1

    Techniker des Jagdbombergeschwaders 31 „Boelcke“ leisten Pionierarbeit bei der Weiterentwicklung des Waffensystems in der Luftwaffe.


  • Großes Interesse an der F-4F Phantom

    Großer Tag für die „Alte Dame“ F-4 F Phantom

    Unter regem Medieninteresse fand am 5. Juni 2012 ein Spotterday (Fototag) beim Jagdgeschwader 71 „Richthofen“ in Wittmund statt. 960 Fotografen aus ganz Europa fanden sich zu einer der letzten Gelegenheiten ein, um die F-4 F Phantom zu fotografieren.


  • OTL Axt bei der Begrüßungsrede, umrahmt von den Truppenfahnen der III. Lehrgruppe der USLw (li) und des Lazarettregiments (re)

    Öffentliche Vereidigung und Gelöbnis am Büsumer Hauptstrand bei strahlendem Sonnenschein

    Am 16. Mai 2012 legten 79 junge Soldatinnen und Soldaten aus Heide und Seeth ihren Diensteid beziehungsweise ihr Gelöbnis vor der Nordsee-Kulisse in Büsum ab.


  • Offiziere aus allen Teilstreitkräften waren zahlreich vertreten

    Zweibahnstraße Bundeswehr und Wirtschaft am Tag der Akademiker in Nürnberg

    Der Arbeitskreis Bundeswehr und Wirtschaft Bayern richtete am 31. Mai 2012 den Tag der Akademiker in Nürnberg aus. Hochrangige Gäste aus Politik und der bayerische Staatsminister Thomas Kreuzer waren vor Ort. Auch berühmte Gesichter der Bundeswehr, wie Generalleutnant Kasdorf, Stellvertreter des Inspekteurs des Heeres, konnte man an diesem Tag sehen. Alle wollten sich ein genaues Bild von der „Zweibahnstraße Bundeswehr und Wirtschaft“ machen.


  • FDP-Landtagsabgeordneter Oliver Kumbartzky erläutert den Lehrgangsteilnehmern seine Arbeit im Parlament

    Lehrgangsteilnehmer lernen die parlamentarische Arbeit kennen

    In der 8. Inspektion der Unteroffizierschule der Luftwaffe während des Feldwebellehrgangs vom 22. bis zum 23. Mai 2012 durch die Friedrich- Naumann-Stiftung das Seminar „Parlamentarische Demokratie“ in der Form eines Planspiels durchgeführt. Ziel war es, den Soldatinnen und Soldaten, die sich auf der Zielgeraden ihres Laufbahnlehrganges befanden, die Funktion und auch die Komplexität des parlamentarischen Alltages näher zu bringen.


  • Logo des NATO Tiger Meet 2012.

    Erfolgreicher Abschluss für Arctic Tiger

    Im Rahmen des NATO Tiger Meet 2012 fand die Luftwaffen Großübung „Arctic Tiger“ in Norwegen statt. Gastgeber war die 338 Squadron der königlich norwegischen Luftwaffe auf dem Militärflugplatz Ørland.


  • Anpfiff des Spiels der Gastgeber „Sweet Apple Rocks“ gegen die „Wahn Wings“ aus Köln

    5. Inlinehockeyturnier in der Zollernalb-Kaserne

    Zum fünften mal fand vom 13. Mai – 15. Mai in der Meßstettener Zollernalb Kaserne das Inlinehockeyturnier des Wehrbereichskommando IV statt. Auch in diesem Jahr war das Turnier geprägt von ehrgeizigen Teams aber dennoch fairen Wettkämpfen und toller Stimmung im Kampf um den begehrten Wanderpokal auf dem Geißbühl.


  • Zwei Tiger-Tornados über den Wolken

    Zwischenstand NATO TIGER MEET 2012

    Erfolgreiche Zwischenbilanz der Luftwaffen Übung „Arctic Tiger 2012“ in Norwegen. Nach gut der Hälfte des zweiwöchigen Übungszeitraumes sind mehr als 300 Einsätze zu verzeichnen. Auch wenn die Wetterbedingungen in der ersten Woche, teilweise mit Schneeregen und frostigen Temperaturen, schwierig waren.


  • Feierliche Übergabezeremonie auf dem Paulsberg: Das Weltraumlagezentrum konnte nach dreimonatiger Bauzeit seine vorübergehende Räumlichkeiten beziehen.

    Weltraumlagezentrum in neuen Räumen

    Hochrangige Persönlichkeiten aus der Bundeswehr, der Wehrverwaltung, aber auch aus dem lokalen Umfeld waren am 29. Mai 2012 an den Niederrhein gekommen. Anlass hierfür war die feierliche Übernahme eines neuen Containergebäudes für das Weltraumlagezentrum auf dem Paulsberg in Uedem.


  • C-160 Transall im Anflug

    Transportflieger der Luftwaffe üben in Spanien

    Vom 4. bis zum 15. Juni findet im spanischen Zaragossa erstmalig das European Air Transport Training 2012 unter der Leitung der European Defence Agency und des Gastgeberlandes Spanien mit Unterstützung des EATC statt. Die vier Partnernationen des EATC, Belgien, Deutschland, Frankreich und Niederlande plus Spanien und Tschechien üben gemeinsam um Erfahrungen und Prozeduren anzugleichen.


  • Wappen

    Zentrum Elektronischer Kampf Fliegende Waffensysteme findet neue Heimat

    Das Zentrum Elektronischer Kampf Fliegende Waffensysteme (Zentr EK FlgWaSys) wurde unter der Leitung von Oberstleutnant Marc Worch mit Wirkung vom 1. April 2012, nach Abschluss der erforderlichen langwierigen Infrastrukturmaßnahmen, von Trier nach Kleinaitingen verlegt.


  • NH90 vor geöffneter Luke des A400M

    Grizzly auf brandenburger Flugplatz

    Am 04. Juni 2012 testete man erstmals die Luftverladbarkeit des hochmodernen Hubschraubers NH90. Dieser wurde beim Hubschraubergeschwader 64 (HSG 64) in Holzdorf in eine Transportmaschine vom Typ Airbus A 400M verladen.


  • Vorrundenspiele zur Einleitung des Wettbewerbs

    Bw-Olympix lockt über 900 jugendliche Sportler nach Warendorf

    Die Sportschule der Bundeswehr war vom 1. bis 3. Juni 2012 Austragungsort der Bw-Olympix 2012, eines Sport-Events für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. Rund 950 sportbegeisterte junge Leute aus ganz Deutschland traten drei Tage lang in den Fun-Sportarten Beachvolleyball, Minisoccer, Streetball und Beachhandball mit großem Ergeiz gegeneinander an.


  • Auch das Wetter spielte mit

    Bw-Olympix 2012

    Unter dem Motto „Meet and Compete“, zu deutsch „Treffen und Messen“, treffen sich auch in diesem Jahr wieder Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren zur sechsten Bw-Olympix. Seit 2004 finden Bw-Beachen und Bw-Olympix immer im jährlichen Wechsel statt. Bw-Olympix ist ein zentrales Sportevent mit rund 1200 Jugendlichen. Austragungsort ist die Sportschule der Bundeswehr in Warendorf bei Münster.


  • Das „zu Wasser-lassen“ der S-Boote

    Wir.Dienen.Deutschland. – Ostercamp 2012

    51 junge Leute bei der Bundeswehr. Ostercamp in Germersheim. Einige Tage „Militär zum Anfassen“ erleben. Von Hindernisbahn und Dunkelgang bis zur Schlauchbootfahrt auf der Saar präsentierte die Bundeswehr ihren Facettenreichtum in vollem Umfang.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 05.02.14


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2012.jun