Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2013 > Februar 


  • Leereintrag
  • Eurofighter und Technik

    Luftwaffe hautnah erleben

    Informationsangebot an Journalisten

    Trockene Büroluft gegen frische Luftwaffenbrise. Nadelstreifen gegen Flecktarn. Wir bieten Ihnen vom 2. bis 8. Juni 2013 „Luftwaffe hautnah“. Von der C-160 Transall über Leben im Gelände bis hin zum Eurofighter. Nutzen Sie die Chance zu einer besonderen Art der Weiterbildung. Bei uns – im Team Luftwaffe.


  • Erolgreiche Teilnehmer des 7th Annual Michelob Ultra El Paso Marathon: Hintere Reihe v.l.n.r.: HptFw Tomas Forsmann, OLt Ronnie Hoppe, OFw Marcel Wutzke und Oberstlt Stephan Huber. Vordere Reihe v.l.n.r.: HptFw Edgar Fackelmann, HptFw Sylvio Seitz und OFw Hans Faff. Nicht im Bild: OStFw Roland Kernke

    El Paso Marathon – Luftwaffe am Start

    Mehr als 2000 Laufbegeisterte haben in diesem Jahr am alljährlichen Michelob Ultra El Paso Marathon teilgenommen. Die Sportveranstaltung bot Ende Februar neben dem klassischen Marathonlauf auch die Halbdistanz und einen fünf Kilometer-Lauf an. Unter den Aktiven befanden sich auch wieder etliche Soldaten des Fliegerischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe (FlgAusbZLw), die von der nahegelegenen Holloman Air Force Base angereist waren.


  • Französische Kampflugzeuge bei der Luftbetankung

    Was nicht passt, wird passend gemacht

    Der Bundesrepublik Deutschland liegt ein Ersuchen Frankreichs zur Unterstützung mit Tankflugzeugen vor. Der Luftwaffenairbus A310 ist in der Luftbetankungsvariante ursprünglich nicht für die Betankung von französischen Flugzeugen vorgesehen. Somit begann nach der Anfrage der Zertifizierungsprozess bei der Wehrtechnischen Dienststelle für Luftfahrzeuge - Musterprüfwesen für Luftfahrtgerät der Bundeswehr in Manching. Nach Abschluss der Zulassung wird der Luftwaffentanker in der senegalesischen Hauptstadt Dakar stationiert.


  • Begrüßung des 100sten Eurofighter

    Cassidian übergibt den 100sten Eurofighter an die Luftwaffe

    Mit einer Feierstunde im Luftfahrtzentrum in Manching wurde am 28. Februar 2013 der 100ste Eurofighter an die Luftwaffe übergeben. Die Jubiläumsmaschine mit der Kennung 31+00 startete am späten Nachmittag zu ihrem Überführungsflug zum Jagdbombergeschwader 31 Boelcke in Nörvenich.


  • Die Absolventen mit ihren Ausbildern

    Erfolgreiche Abschlussprüfung in der Ausbildungswerkstatt des Jagdbombergeschwaders 33

    Siebenundzwanzig Auszubildende der Ausbildungswerkstatt der Luftwaffe des Jagdbombergeschwaders 33 haben vor den Prüfungsausschüssen der IHK Koblenz die Abschlussprüfung mit hervorragenden Ergebnissen bestanden.


  • Erste Betankung  in der Luft

    Erfolgreiche Luft-zu-Luft-Betankung mit französischen Kampfjets

    Die Deutsche Luftwaffe hat am 20. Februar 2013 erstmals französische Kampfflugzeuge in der Luft betankt. Während der 90-minütigen Trainingsmission in einem festgelegten Luftraum, gab das Betankungsflugzeug, ein Airbus A310 MRTT mehr als 10 Tonnen Treibstoff an die Kampfjets der französischen Luftwaffe ab.


  • Formationsflug der beiden ersten Prototypen - noch silbern lackiert - anlässlich der Luftfahrtausstellung 1963 in Paris

    50 Jahre Transall – Einmal Reunion und zurück

    Am 25. Februar 2013 sind es 50 Jahre her, als die erste Transall abhob. 55 Minuten dauerte der Erstflug der C-160 V1 über dem französischen Flughafen von Melun-Villaroche, am Steuer der französische Testpilot Jean Lanvario. Das Transportflugzeug war eine deutsch-französische Gemeinschaftsproduktion und wurde 1967 in die französische Luftwaffe als Nachfolgemodell für die Nord 2501 Noratlas eingeführt. Damals ahnte noch keiner, dass dieses Modell noch in 50 Jahren seine verlässlichen Dienste leisten würde.


  • Die „roten Panther“

    Atlantikküste in einem Hubschrauber erleben

    Der Hubschrauber am Horizont kommt rasch näher. Das typische Klopfen der Rotorblätter wird lauter. Sanft und punktgenau setzt der Hubschrauber vom Typ SA 330 „Puma“ auf. Am Steuerknüppel sitzt Hauptmann Frank Hofmann, er ist für fünf Jahre Austauschpilot bei der französischen Luftwaffe in Cazaux bei La Teste de Buch eingesetzt.


  • Das Ziel im Visier: Ein Fliegerfaustschütze nimmt sein Ziel ins Visier

    Außerdienststellung der 4. Staffel des Objektschutzregimentes

    Mit der Außerdienststellung der 4. Staffel des Objektschutzregimentes verlor das Regiment die Fähigkeit zur Flugabwehr und die Luftwaffe die Fähigkeit der schultergestützten Flugabwehr in Erstfunktion. In Zukunft wird nunmehr das Waffensystem Ozelot weiterhin Lenkflugkörper des Typs Stinger nutzen, in Zweitfunktion auch als schultergestützte „MANPADS“. Die Fähigkeit Flugabwehr im Nah- und Nächstbereich geht somit vom Objektschutz in den Bereich der bodengebundenen Flugabwehr.


  • Die Hauptwache der Lechfeld Kaserne

    Ein fliegender Verband – zwei Flugplätze

    Ab 1. April 2013 übernimmt das Jagdgeschwader (JG) 74 den Flugbetrieb auf dem Lechfeld mit einer Flugplatzstaffel. Ein fliegender Verband – zwei Flugplätze, das ist die neue Herausforderung ab 1. April diesen Jahres für das Jagdgeschwader 74. Denn mit der Migration der neuen Flugplatzstaffel „Lechfeld“, die für den künftigen Flugbetrieb südlich von Augsburg zuständig sein wird, sind die Neuburger um ein neues Aufgabenpaket angewachsen.


  • Die 2. Kompanie und General Keller bei der Geländeausbildung

    Brigadegeneral Rainer Keller zum Truppenbesuch in Germersheim

    Der Kommandeur des Luftwaffenausbildungskommando, Brigadegeneral Rainer Keller führte am 20. und 21. Februar 2013 einen Truppenbesuch beim Luftwaffenausbildungsbataillon in Germersheim durch.


  • li.) Oberstlt Bonauer, (m.) BrigGen Schlaak, (re.) OStFw Zöhler

    Ehrung für soziales Engagement

    Die Offizierschule der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck, wurde am 18. Februar 2013 für ihr soziales Engagement mit der Medaille des Bundeswehr-Sozialwerk e.V. ausgezeichnet.


  • Die Besucher zeigten viel Interesse an der zivilen Ausbildung beim Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

    Tag der Ausbildung zum Anfassen in der Ausbildungswerkstatt

    Am 14. Oktober 2012 lud das Team der Ausbildungswerkstatt JG 71 “R“ unter dem Motto „Tag der Ausbildung zum Anfassen“ Freunde, Verwandte und Bekannte und natürlich alle an einer zivilen Ausbildung bei der Bundeswehr interessierten Personen zu einem Schnuppertag ein.


  • Ausgebucht bis auf den letzten Platz

    Luftwaffentradition beim Standortball in Germersheim

    Der Standortältester und Kommandeur der Graf-Sponeck Germersheim, Oberstleutnant Dietmar Hinze, lud am 22. Februar 2013 zum Standortball in der Stadthalle.


  • Auf hohem Niveau

    Friedrich Merz referiert beim Kaufbeurer Dialog

    Zum zweiten Mal in der Geschichte des Kaufbeurer Dialogs musste aufgrund des großen Interesses in das Fliegerhorstkino ausgewichen werden. Friedrich Merz, Vorsitzender des Atlantik-Brücke e.V., lockte am 21. Februar 2013 zum Thema „Das Verhältnis zu den USA im Lichte der Staatsschuldenkrise“ mehr als 200 Politikinteressierte.


  • Luftbetankung Tornado

    Luftbetankung auf dem Weg

    Mit dem Kabinettsbeschluss vom 19. Februar 2013 ist eine weitergehende Fähigkeitsunterstützung, als Beitrag der Internationalen Unterstützungsmission in Mali unter afrikanischer Führung (AFISMA) auf den Weg gebracht worden.


  • BrigGen Schlaak , Fhr Forster, BrigGen Dr. Rieks (r.) bei der Verleihung des Bestpreises

    Amtschef des Luftwaffenamtes verabschiedet den 84. Offizierlehrgang

    Am 20. Februar 2013 nutzte Brigadegeneral Dr. Ansgar Rieks, Amtschef des Luftwaffenamtes, bei seinem Antrittsbesuch an der Offizierschule der Luftwaffe die Gelegenheit den 84. Offizierlehrgang für Offizieranwärter des Militär-fachlichen Dienstes zu verabschieden.


  • De Maizière: Drei Fragen drei Antworten zum Thema Mali

    Deutschland unterstützt die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft, Mali zu stabilisieren. Warum sich die Bundeswehr in Mali engagiert, diese Frage ist eine von dreien, die Verteidigungsminister Thomas de Maizière im Interview beantwortet.


  • Die neuen Jungfacharbeiter  der Ausbildungswerkstatt Luftwaffe in Faßberg

    Freisprechungsfeier der Ausbildungswerkstatt in Faßberg

    Auf dem Fliegerhorst Faßberg fand am 18. Februar 2013 die Freisprechung der Jungfacharbeiter aus der Ausbildungswerkstatt Luftwaffe statt.


  • v.l.n.r. Oberstlt May, Lt Müller, Lt Wäschenbach, Col Bareihs, Lt Rinnert, OLt Poth, Oberst Freiherr von Wintzingerode-Knorr

    Graduierung Class 13-03

    Am 15. Februar 2013 erhielten in einer feierlichen Zeremonie vier deutsche Offiziere ihr Tätigkeitsabzeichen in Bronze für den fliegerischen Dienst von Oberstleutnant May, Dienstältester Deutscher Offizier (DDO) des Deutschen Anteils des Euro NATO Joint Jet Pilot Training (ENJJPT), angesteckt.


  • General Domröse bei seinem Vortrag “NATO-Quo Vadis“

    Kropper Aschermittwoch im Zeichen der NATO

    Mehr als 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung sowie Vertreter umliegender Vereine und Verbände waren der Einladung zum 16. Kropper Aschermittwoch gefolgt. Oberst Hans-Jürgen Knittlmeier, der Kommodore des Aufklärungsgeschwader 51 „Immelmann“, hatte seine Gäste zu dieser politischen Informationsveranstaltung in die Kai-Uwe von Hassel-Kaserne nach Kropp geladen. Gleichzeitig war diese Veranstaltung der Neujahrsempfang des Geschwaders.


  • Eurofighter in Jagel

    JG 74 will sich bei FORCEVAL beweisen

    Derzeit liegt der Fokus des Neuburger Eurofighter–Verbandes in Schleswig, rund 800 Kilometer nördlich des Fliegerhorstes in Bayern. 310 Soldaten des Jagdgeschwaders 74 haben am vergangenen Dienstag mit acht Eurofighter an den Standort Jagel/Kropp verlegt und absolvieren mit 1.600 Luftwaffensoldaten im sogenannten Einsatzgeschwader 5 (EG 5) die Überprüfung FORCEVAL. Die Teilnehmer werden vor der NATO ihre Einsatzreife beweisen müssen. Diese Zertifizierung besitzt eine Gültigkeit von fünf Jahren.


  • Oberst Peter Kraus (r.) mit Generalleutnant Karl Müllner

    Inspekteur der Luftwaffe zu Besuch in Faßberg

    Der Kommandeur der Technischen Schule der Luftwaffe 3 (TSLw 3), Oberst Peter Kraus, konnte am 14. Februar den Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, zu seinem Truppenbesuch auf dem Fliegerhorst Faßberg begrüßen.


  • Rund 150 Gäste waren zum Aschermittwoch-Fischessen in die von-Seydlitz-Kaserne nach Kalkar gekommen

    Beim Aschermittwoch-Fischessen zusammengeführt

    Es hat eine lange Tradition, das Aschermittwoch-Fischessen in der von-Seydlitz-Kaserne Kalkar. Bereits zu Zeiten des Kommandos 3. Luftwaffendivision begonnen, setzte sich diese Tradition in den 1990er-Jahren beim Luftwaffenkommando Nord fort, und wird heute durch das Kommando Operative Führung Luftstreitkräfte weitergeführt.


  • Die Unteroffizierschule der Lufwaffe

    Weiterbildungslehrgang für Berufsunteroffiziere

    Der Weiterbildungslehrgang für Berufsunteroffiziere gehört mit unter zu den vielseitigsten Lehrgängen der Bundeswehr. Die Unteroffiziere haben unzählige Möglichkeiten sich im Bereich Politisch-historische Bildung in einer angenehmen Lehrgansatmosphäre weiter zu bilden. Besondere Highlights sind mitunter die Möglichkeit auf Einblicke in zivile Großkonzerne und die Seminarreisen in Großstädte wie Berlin und Kopenhagen.


  • Die Wartungscrew macht einen Tornado startklar

    Einsatzgeschwader 5 hebt ab! FORCEVAL 2013

    Alle vorbereitenden Maßnahmen sind abgeschlossen. Die Übung FORCEVAL 2013 (Force Evaluation Flying Forces 2013) hat begonnen. Mit der Verlegung der 1.600 Soldaten an den Standort Kropp/Jagel hat am 12. Februar das Einsatzgeschwader 5 seinen Übungsbetrieb aufgenommen. Im Rahmen dieser Luftwaffenübung werden die Befähigungen der Einsatzkräfte der Luftwaffe durch ein NATO-Team bewertet und zertifiziert.


  • Das Palettieren voll im Visier: S tabsunteroffizier Vanessa Koch (l.) überwacht im Luftumschlagzug des LTG 61, dass auch die richtige Fracht an den richtigen Bestimmungsort gelangt.

    Starke Frauen im Luftumschlagzug in Penzing

    In Penzing befindet sich die logistische Drehscheibe für den Balkan-Einsatz – doch manchmal schlagen die Soldaten auch außergewöhnliches Material für die ganze Welt um. Stabsunteroffizier Vanessa Koch ist seit 2006 im Luftumschlagzug und wer sie bei der Arbeit beobachtet, ist nach kurzer Zeit beeindruckt. Eine Managerin der Luftfracht.


  • Olt Haarlammert mit Sohn Jonathan bei der Gratulation durch Oberstlt Axt

    Soldatin gewinnt den Schleswig-Holstein Cup – zum zweiten Mal!

    Zum zweiten Mal gewinnt Oberleutnant Tanja Haarlammert in der Einzelwertung der Frauen den Schleswig-Holstein Cup.


  • General Bernadis und Generalleutnant Müllner bei der Unterzeichnung

    Italienisch-deutsche Zusammenarbeit wurde erneuert

    Der Inspekteur der Italienischen Luftwaffe, General Giuseppe Bernadis und der Inspekteur der Deutschen Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner trafen sich am 5. Februar 2013 in Decimomannu, um im Rahmen einer feierlichen Zeremonie die italienisch-deutsche Zusammenarbeit in Decimomannu für weitere sechs Jahre zu festigen.


  • Das Team der LwUstgGrp WAHN freut sich auf die Elektro-Lastenräder

    Luftwaffe testet Elektro-Lastenräder

    Die Luftwaffe testet im Rahmen eines Pilotprojekts des Bundesumweltministeriums in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) Elektro-Lastenräder. Derzeit werden zwei Räder in der Zentralen Post- und Kurierstelle der Luftwaffenkaserne Wahn eingesetzt.


  • Die deutsche Ehrenformation bei der Verleihung

    Luftwaffensoldaten erhalten französische Auszeichnung

    Zehn deutsche Soldaten gehören seit 6. Februar 2013 zu den Trägern des erstmals von der französischen Luftwaffe verliehenen Tätigkeitsabzeichens für aktive Fliegerleitoffiziere (FAC). Der Befehlshaber der französischen Luftstreitkräfte, Général Guillaume Gelée, leitete das Zeremoniell anlässlich der Verleihung auf dem Fliegerhorst Nancy gemeinsam mit Brigadegeneral Rainer Keller, dem Kommandeur des Luftwaffenausbildungskommandos. Neben 40 französischen Soldaten wurden je fünf deutsche Soldaten von Luftwaffe und Heer ausgezeichnet.


  • Stabsfeldwebel Andreas Müller, am Biathlon- Schießstand

    RRP-Cup fordert erneut Höchstleistungen von den Teilnehmern

    Auch dieses Jahr führte der Abgesetzte Technische Zug 133 seinen, über die Grenzen bekannten Remote Radar Post–Cup (RRP-Cup) durch. Am 26. Februar 2013 und zum 27. Mal reisten die Schwesterverbände sowie einige Gästemannschaften aus Deutschland und einigen Nachbarländern an, um sich in den Disziplinen Biathlon und Eisstockschießen zu messen.


  • Der Wehrbeauftragte im Flugsimulator

    Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages besucht Jagdgeschwader 73 “Steinhoff“

    Am Dienstag den 05. Februar 2013 besuchte der Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus, die Soldatinnen und Soldaten des Jagdgeschwader 73 “Steinhoff“.


  • Der Inspekteur auf dem Weg zum Weiterflug nach Sardinien

    Inspekteur Luftwaffe zu Besuch in Landsberg

    Der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, informierte sich im Zuge seiner Reise nach Sardinien auf dem Fliegerhorst Landsberg über aktuelle Einsätze des Verbandes und den Ausbildungsstand der Offizieranwärter der Luftwaffe.


  • Soldaten beim Beladen einer Transall in Niamey

    Lufttransport für Mali voll einsatzbereit

    Seit dem 1. Februar ist die volle Einsatzbereitschaft am Lufttransportstützpunkt in Dakar im Senegal hergestellt. Der Lufttransportstützpunkt dient der technisch-logistischen Unterstützung und trägt dazu bei, die Durchhaltefähigkeit der zur Unterstützung der Operationen AFISMA und SERVAL bereitgestellten deutschen C-160 Transall ESS zu gewährleisten.


  • Die Jecken in der OHG

    Jecker Besuch bei der Luftwaffe

    Gleich zwei Mal besuchten Stars des Kölner Karnevals die Luftwaffenkaserne in Köln-Wahn. Getreu dem Motto der Kölner Karnevalssession 2013 „Fastelovend em Blot – He un am Zuckerhot“ sorgten das Kölner Dreigestirn und auch die Porzer Tollitäten für jecke Stimmung bei den zahlreich erschienen Gästen.


  • v.l.n.r. Col Dieter E. Bareihs, Hptm Nicola Baumann, Chief Master Sgt. Tad Cahow

    Nicola Baumann ist Fluggruppenführerin des Jahres

    Am 3. Februar 2013 wurde Hauptmann Nicola Baumann als Fluggruppenführerin des Jahres (Flight Commander of the Year) 2012 der 80. US – Flying Training Wing ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde ihr im Rahmen des Annual Awards Dinner in Gegenwart der jeweiligen nationalen Vertreter der Euro-NATO Joint Jet Pilot Training und den Angehörigen der sechs Staffeln des Geschwaders ausgehändigt.


  • Scheckübergabe (v.l.) 2. Bürgermeister Kirmair, OStFw Besemer, Landrat Bayerstorfer, Geschäftsführer Raab und OberstRethmann

    Sammlungsaktion des Erdinger Fliegerhorstes zu Gunsten des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

    Am 3. Februar 2013 überreichte der Standortälteste des Fliegerhorst Erding, Oberst Rethmann, dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Spendensumme von 8.599,02€ und bedankte sich bei allen Beteiligten.


  • Generalleutnant Karl Müllner bei seiner Rede

    Luftwaffenflair und Leichtigkeit in der Beethovenhalle

    Bereits zum 43. Mal lud die Luftwaffe zur „Ballnacht“ in die Beethovenhalle nach Bonn ein. Auf die Minute genau eröffnete Generalleutnant Karl Müllner die bereits zur Institution gewordene Ballnacht.


  • Zum 43. Mal – Tradition wird fortgesetzt

    Der Einladung des Inspekteurs der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, werden beinahe 2.000 Gäste aus Diplomatie, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, dem öffentlichen Leben sowie Angehörige der Bundeswehr und befreundeter Streitkräfte folgen. Der 43. Ball der Luftwaffe findet heute in der Beethovenhalle in Bonn statt.


  • Premiere beim Jahresempfang des FlgAusbZLw für den Kommandeur, Oberst Armin Havenith

    Neujahresempfang in der Wüste

    Das vergangene Jahr war für die Auftragserfüllung ein arbeitsreiches und intensives, für die Weichenstellung in die Zukunft ein überaus bewegendes und insgesamt ein zugleich erfolgreiches Jahr für das Fliegerische Ausbildungszentrum der Luftwaffe. Der Kommandeur, Oberst Armin Havenith, zog am 23. Januar 2013 ein positives Fazit in seiner Eröffnungsrede zum Neujahrsempfang auf der Holloman Air Force Base.


  • Einweisung in die Werkshalle

    Einblick in die Ausbildung der Fluggerätemechaniker

    Der Kommandeur Luftwaffenausbildungsbataillons bekommt einen informationsreichen Einblick in die ZAW (zivilmilitärischen Aus- und Weiterbildung)-Ausbildung in den Pfalz-Flugzeugwerken in Speyer. Die Soldaten werden in 21 Monaten zum Fluggerät- und Industriemechaniker ausgebildet.


  • Befehlsausgabe vor der Patrouille

    Objektschützer üben für den Einsatz

    150 Soldaten des Objektschutzregimentes der Luftwaffe waren am Übungszentrum der Infanterie in Hammelburg. Hier trainierten sie im Rahmen der Übung OPHELIA einsatzrealistische Szenarien. Ca. 80 Laiendarsteller unterstützten sie dabei.


  • Oberst Drexl begrüßt mehr als 300 Gäste zum Neujahrsempfang

    Neujahrsempfang der Technischen Schule der Luftwaffe 1

    Mehr als 300 Gäste folgten der Einladung des Kommandeurs der Technischen Schule der Luftwaffe 1, Oberst Richard Drexl, zum diesjährigen Neujahrsempfang des Standortes Kaufbeuren.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 05.02.14


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2013.feb