Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2013 > März 


  • Leereintrag
  • Der Airbus A310 MRTT ist für den Kraftstofftransfer bereit

    Bildergalerie: Luftbetankung in Mali



  • Generalleutnant Karl Müllner beim Eintrag ins Gästebuch

    „Tag der Höheren Kommandobehörden“ an der Offizierschule der Luftwaffe

    Der Inspekteur Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, informierte am 25. März den 108. und 109. Offizierlehrgang für Offizieranwärter (OA´s) des Truppendienstes in der Luftwaffe über die aktuelle Situation der „Luftwaffe im Einsatz.“


  • Angehörige DstSt GenArztLw und Gäste

    Neuer Stellvertreter in Amt eingeführt

    Der 28. März 2013 war ein wichtiger Tag für den Sanitätsdienst der Luftwaffe. Generalarzt (GenArzt) Dr. Jörg Binnewies übertrug, in seiner Funktion als Generalarzt der Luftwaffe, die Dienstgeschäfte seines Stellvertreters Oberstarzt (OTA) Dr. Berthold Wetzel an OTA Dr. Hansjörg Glaser.


  • Der Schulkommandeur Oberst Kuhle beim formellen Akt der Umgliederung

    Mit neuer Struktur in die Zukunft

    Die neue Struktur der Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) in Appen wurde am 27. März 2013 im Rahmen eines feierlichen Appells eingenommen. Der Kommandeur der Schule, Oberst Klaus Christian Kuhle, machte in seiner Ansprache deutlich, dass mit der Neuausrichtung der Bundeswehr im Herbst 2010 auch die Ausbildung der Unteroffiziere und Feldwebel auf dem Prüfstand stand.


  • Stabsfeldwebel Dieter Salwik mit Bürgermeister Hans-Werner Schlitte und der Gelben Schleife

    Gelbe Schleife für Faßberg

    Am 27. März 2013 wurde am Faßberger Rathaus die Gelbe Schleife des Vereins Support German Troops als Zeichen der Solidarität der Gemeinde mit den Soldaten der Bundeswehr angebracht.


  • v.l.n.r. Ausbilder Walter Hammes, Claudio Steffes, Viktoria Wissen und Michael Kriebs

    Neue Herausforderungen für die Ausbildungswerkstatt

    Mit Beginn des neuen Lehrjahres im März 2013, startet in der Ausbildungswerkstatt in Büchel erstmalig ein Projekt bei dem die angehenden Elektroniker für Geräte und Systeme (EGS) ein hochkomplexes Fluggerät bauen. Es handelt sich hierbei um einen sogenannten Quadrocopter mit vier Antriebsmotoren.


  • Oberst Kirsch und Oberstleutnant Engelmann begrüßen den ersten Landesbeamten, Matthias Frankenberg

    Reform aus der Sicht des Deutschen Bundeswehr-Verbandes

    Zahlreiche Gäste waren am 26. März 2013 der Einladung von Oberstleutnant Volker Engelmann, Kommandeur des Einsatzführungsbereiches 1 (EinsFüBer 1) gefolgt. Im im Rahmen des 2. Wintervortages in Meßstetten gab der Deutsche Bundeswehr-Verband Einblicke in seine Arbeit im laufenden Reformprozess.


  • Generalleutnant Karl Müllner ließ es sich nicht nehmen, in direkten Gesprächen mit dem Personal vor Ort deren Belange zu diskutieren

    Inspekteur der Luftwaffe zu Besuch beim Einsatzführungsbereich 1

    Auf Einladung des Kommandeurs des Einsatzführungsbereiches 1, besuchte Generalleutnant Karl Müllner am 26. März 2013 die Soldatinnen und Soldaten in der Meßstetter Zollernalbkaserne und nahm sich Zeit für deren Fragen.


  • Gruppenbild mit Dame: Teile des Entwicklerteams Cassidian mit den Ausbildern der TSLw 1 vor dem Eurofighter

    Neues Trainingssystem für Eurofightertechniker

    In Kooperation mit der Technischen Schule der Luftwaffe 1 (TSLw 1) entwickelt die Firma Cassidian, einen neuen PC-basierten virtuellen Instandhaltungssimulator für die Ausbildung des technischen Eurofighterpersonals. Er bietet die Möglichkeit, über das Training von standardisierten Arbeitsabläufen hinaus, eine Vielzahl von Fehlern zu simulieren.


  • Sicherheit geht vor: Hptm Kaul weist die Programmierer der Firma Cassidian in die Sicherheitsvorschriften am Luftfahrzeug ein

    Neues Trainingssystem für Eurofightertechniker (Teil 2)

    In Kooperation mit der Technischen Schule der Luftwaffe 1 (TSLw 1) entwickelt die Firma Cassidian, einen neuen PC-basierten virtuellen Instandhaltungssimulator für die Ausbildung des technischen Eurofighterpersonals. Er bietet die Möglichkeit, über das Training von standardisierten Arbeitsabläufen hinaus, eine Vielzahl von Fehlern zu simulieren.


  • InspLw in Gesprächsrunde mit Soldaten

    Inspekteur der Luftwaffe beim Hubschraubergeschwader 64

    Vom 25. bis 26. März 2013 besuchte der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, das Hubschraubergeschwader 64 in Laupheim. Ziel der Reise des ranghöchsten Offiziers der Luftwaffe war es, sich über den aktuellen Stand des Fähigkeitstransfers Hubschrauber zu informieren.


  • Großes Interesse der Medien, der Kommandeur vor Ort: Oberstleutnant Eckbert Stiller über weitere Planungen bis Ende 2014

    Informationen zur Schließung des Fliegerhorstes

    Von den Entscheidungen zur Neuausrichtung der Bundeswehr war auch der Fliegerhorst Trollenhagen betroffen. Die in der Vergangenheit von Trollenhagen durchgeführte Einsatzfolgeversorgung der ISAF-Kontingente in Afghanistan wurde infolge der Standortentscheidungen in 2012 bereits am 1. Januar 2013 an den militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn verlegt.


  • Lechfelder Maskottchen mit Wimpel

    Gründung der Bavarian Tigers

    Die beiden Fliegenden Staffeln 741 "Falken" und 742 "Zapatas" des Jagdgeschwaders 74 sind jetzt Tiger. Die Neuburger übernehmen damit als sogenannte Bavarian Tigers den Anwärterstatus in der weltumspannenden NATO Tiger-Vereinigung.


  • Kinder vor der gestalteten Leinwand

    Familientag in Bad Sülze

    Die Flugabwehrraketengruppe 24 aus Bad Sülze richtete am 23. März 2013 einen Familientag in der Reckniztal-Kaserne aus. Eingeladen waren die Soldaten und Familienangehörigen des zweiten Kontingents „Active Fence Turkey“, welches Ende April in die Türkei verlegt.


  • Teilnehmer der Aktion Soldaten Helfen

    Riesenerfolg der Aktion „Soldaten Helfen!“

    Der 22. März 2013 war ein guter Tag für die karitativen Einrichtungen in Erding. Im Beisein zahlreicher Vertreter von sozial tätigen Vereinen und Institutionen, als auch dem politischen Leben, verkündete Oberst Michael Rethmann, Standortältester der Kaserne, das Ergebnis der letztjährigen Aktion „Soldaten Helfen!“.


  • Ausgezeichnet für 125 Blutspenden: Wilhelm Lenzgen

    Ehrennadel für 125 Blutspenden

    Am 22. März 2013 wurde im Rahmen des Verbandsappells der Luftwaffenunterstützungsgruppe WAHN zum ersten Mal eine Ehrennadel für 125-faches Blutspenden verliehen.


  • F-84F „Thunderstreak“

    Rückblick auf eine bewegte Geschichte

    Mehr als ein halbes Jahrhundert – eine beeindruckende Zahl. Für das Jagdbombergeschwader 32 (JaboG 32) aus Lechfeld spielt diese Zahl umso mehr eine große Rolle, denn der Großverband wird in diesem Jahr aufgelöst. Ein kurzer Rückblick mit einem Ausblick.


  • Gelöbnisformation

    Feierliches Gelöbnis in Germersheim

    Vor dem Weißenburger Tor in Germersheim haben am 21. März 2013 200 Rekrutinnen und Rekruten der Luftwaffe ihr feierliches Gelöbnis und ihren feierlichen Eid abgelegt. In Anwesenheit des rheinland-pfälzischen Innenministers, Herrn Minister Roger Lewentz, und des Kommandeurs des Luftwaffenausbildungsbataillons, Herrn Oberstleutnant Dietmar Hinze, gelobten die jungen Frauen und Männer „der Bundesrepublik treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen“


  • Mit Sidewinder und HARM bewaffneter Tornado

    Einsatzspektrum des ECR-Tornados

    Spezialisiert für die Einsatzrolle SEAD (Suppression of Enemy Air Defence) unterscheidet den ECR-Tornado vor allen Dingen seine spezielle Sensorik von der Basisversion des Tornado. Kernstück ist das ELS (Emitter Locator System), welches der Besatzung ermöglicht, im Flug Radargeräte als Bestandteil gegnerischer Luftverteidigung zu identifizieren, zu lokalisieren und gegebenenfalls mit einer Luft – Boden Rakete, speziell für gegnerische Radargeräte (HARM), zu bekämpfen.


  • Oberst Andreas Pfeiffer, Generalmajor Robert Löwenstein und Oberstlt Frank Gräfe

    Auf Oberst Andreas Pfeiffer folgt Oberstleutnant Frank Gräfe

    Das Jagdgeschwader 74 hat seit dem 20. März 2013 einen neuen Kommodore. Im Rahmen eines militärischen Appells auf der Luftwaffenbasis Zell gab Oberst Andreas Pfeiffer das Kommando zurück. Sein Nachfolger ist Oberstleutnant Frank Gräfe.


  • Teilnehmer beim Fliegerhorstlauf

    Zum elften und letzten Mal in Köln/Wahn – Der Fliegerhorstlauf

    Am 20. März 2013 veranstaltete das Luftwaffenamt den bisher alljährlich stattfindenden Fliegerhorstlauf. Ziel der 180 Läuferinnen und Läufer war es die Zehn Kilometer lange Strecke in der Luftwaffenkaserne Köln-Wahn, bestmöglich zu bewältigen.


  • Video: Die Formel 1 des Fliegens

    Oberleutnant Marco R. hat sich als Pilot des Eurofighter den Traum vom Fliegen erfüllt. Bei Flugmanöver mit Schallgeschwindigkeit wirken bis zum neunfachen des eigenen Körpergewichts auf ihn ein.


  • Technischen Leitungen werden überprüft

    Zerlegen und Zusammensetzen von Flugzeugen

    Beim Lufttransportgeschwader 61 in Penzing befindet sich auch ein abgesetzter Bereich des Erdinger Systemzentrums für Luftfahrzeugtechnik. Die Mitarbeiter der „Transall“-Werft führen die periodische Instandsetzung dieser Transportflugzeuge durch.


  • Die Jungfacharbeiter

    Ein Grundstein für das Berufsleben

    Bei einer Feierstunde am 18. März 2013 im Offizierkasino des Fliegerhorstes Kaufbeuren wurden 10 Auszubildende Fluggerätmechaniker und 8 Elektroniker für Geräte und Systeme der Technischen Schule Luftwaffe 1(TSLw 1) feierlich freigesprochen.


  • Eine Transall C-160 nach der Landung auf dem Militärflugplatz in Wunstorf

    Wandel in Wunstorf

    Mit der Entscheidung, künftig insgesamt 40 Transportflugzeuge A400M in der Luftwaffe zu betreiben, wurde durch das Verteidigungsministerium 2011 festgelegt, diese auf dem niedersächsischen Militärflugplatz Wunstorf zu stationieren. Nach Abschluss aller laufenden Baumaßnahmen wird der Flugplatz zu den modernsten Militärflugplätzen in Europa gehören. Die Zukunft hat begonnen.


  • Oberst Klaus Christian Kuhle als Mönch Barnabas

    49. Salvatorabend in Appen

    Das Thema des 49. Salvatorabends, einer Traditionsveranstaltung der Luftwaffenschule, stand unter dem Motto „25 Jahre Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) – Der Garant für solide Ausbildung“. 270 Gäste aus Politik, Kirche Wirtschaft, Vereinen und vielen Repräsentanten der umliegenden Gemeinden sowie Freunde und Angehörige der Schule waren der Einladung des Schulkommandeurs, Oberst Klaus Christian Kuhle, gefolgt.


  • Gruppenfoto des Besuches

    Türkische Delegation zu Besuch in Landsberg

    Vom 11. bis 14. März 2013 besuchten Angehörige der Türkischen Luftwaffe das Lufttransportgeschwader 61 (LTG 61) in Landsberg. Die Türkische Luftwaffe hat die Absicht geäußert deutsche Transportflugzeuge vom Typ C-160 Transall aus Bundeswehrbeständen zu erwerben.


  • Das Marinemusikkorps Ostsee

    41. Rendsburger Militärkonzert

    Unter der Schirmherrschaft des Lufttransportgeschwaders 63 fand am Abend des 13. März 2013 das traditionelle Militärkonzert im Stadttheater in Rendsburg statt. Der Kommodore Oberst Hartmut Zitzewitz begrüßte das Publikum im ausverkauften Haus.


  • Gruppenbild der Tagungsteilnehmer

    Sicherheitsausschuss tagte in Büchel

    Oberstleutnant Thomas Leibinger, stellvertretender Kommodore des Jagdbombergeschwaders 33, lud am 14. März 2013 zur jährlichen Tagung, in die Kaserne bei Cochem Brauheck, ein. Zu der diesjährigen Sicherheitskoordinierungsausschusssitzung hatte Oberstleutnant Leibinger wieder viele Vertreter von Behörden, Dienststellen und Kommunen eingeladen.


  • Gruppenbild der Tagungsteilnehmer

    Sicherheitsausschuss tagte in Büchel

    Oberstleutnant Thomas Leibinger, stellvertretender Kommodore des Jagdbombergeschwaders 33 lud, am 14. März 2013 zur jährlichen Tagung in die Kaserne bei Cochem Brauheck, ein. Zu der diesjährigen Sicherheitskoordinierungsausschusssitzung hatte Oberstleutnant Leibinger, wieder viele Vertreter von Behörden, Dienststellen und Kommunen eingeladen.


  • Pokal für den besten Sportverband der TSLw 3: Oberst Peter Kraus (r.) mit Oberstleutnant Bernd Przyswitt

    Wanderpokal der Technischen Schule der Luftwaffe 3 ging zum dritten Mal in Folge an die Fachschule Luftwaffe

    Der Kommandeur der Technischen Schule der Luftwaffe 3 (TSLw 3), Oberst Peter Kraus, ließ es sich nach der Auswertung aller Sportergebnisse des Jahres 2012 nicht nehmen, die Fachschule der Luftwaffe (FSLw) mit dem Wanderpokal für den besten Sportverband der TSLw 3 auszuzeichnen.


  • Treuebekenntnis der 7. Kompanie auf der Burg Abenberg

    Treuebekenntnis auf Burg Abenberg

    87 Soldatinnen und Soldaten, die in der neu aufgestellten 7. Kompanie Luftwaffenausbildungsbataillon in Roth bis Ende des Monats ihre dreimonatige Grundausbildung absolvieren, legten am 15. März ihr Treuebekenntnis in der Stadt Abenberg ab.


  • Der Inspekteur im Gespräch

    Inspekteur Luftwaffe auf Kurzbesuch im LTG 63

    Am 13. März 2013 besuchte der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, das Lufttransportgeschwader 63 in Hohn. Schwerpunkt des Besuches war, neben Gesprächen mit den Soldaten und zivilen Mitarbeitern, eine Einweisung in das „Fliegen mit dem i-Pad“.


  • Nachtwei während seiner Rede

    „Rückzug aus der Verantwortung wäre Verrat“

    „Rückzug aus der Verantwortung? – Bilanz und Perspektiven des Afghanistan-Einsatzes“, war das Thema des letzten Wintervortrages des laufenden Winterhalbjahres der Luftwaffe in Kalkar. Gemeinsam mit der Deutsch-Atlantischen Gesellschaft lud das Kommando Operative Führung Luftstreitkräfte des ehemaligen Bundestagsabgeordneten Winfried Nachtwei ein, der zu dem Thema referierte.


  • Brigadegeneral Dr. Rieks zusammen mit den Lehrgangsteilnehmern

    Neuer Amtschef Luftwaffenamt besucht die Unteroffizierschule

    Vom 12.März bis 13. März 2013 besuchte der Amtschef des Luftwaffenamtes, Brigadegeneral Dr. Ansgar Rieks, die Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) an den Standorten Appen und Heide.


  • Oberst Andreas Pfeiffer mit Ehefrau Andrea und Sohn Olt Alexander Pfeiffer

    Generationenflug beim Jagdgeschwader 74

    Der Kommodore Oberst Andreas Pfeiffer absolvierte am 11. März 2013 mit seinem Sohn Oberleutnant Alexander Pfeiffer, seinen persönlich letzten Flug und seine insgesamt 10.000ste Flugstunde mit dem Waffensystem Eurofighter beim Jagdgeschwader 74. Der Junior machte den Letztflug von seinem Vater zugleich auch zum Generationenflug.


  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Befehlshaber

    Schwerbehindertentagung in Schleiden

    Vom 11. bis 14. März tagte die Schwerbehindertenvertretung des Luftwaffenführungskommandos (LwFüKdo), in Schleiden-Eifel. Sie sorgt für die Wahrung der Interessen, die Beratung und auch für die Leistung von Hilfestellungen, der mehr als 350 schwerbehinderten Menschen im Luftwaffenführungskommando. Ihre Aufgabe ist es, die Eingliederung ins Arbeitsumfeld zu ermöglichen und deren gesetzlich legitimierten Interessen zu wahren.


  • Im Gespräch, Bundesminister Ronald Pofalla und Generalleutnant Joachim Wundrak

    Von Luftoperationen bis zur internationalen Kinderbetreuung

    Am 8. März 2013 besuchte der Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben, Ronald Pofalla, auf Einladung des Kommandeurs Kommando Operative Führung Luftstreitkräfte, Generalleutnant Joachim Wundrak, den Luftwaffenstandort Kalkar / Uedem.


  • Die beiden Absolventen mit BriGen Hasso Körtge, Oberst Armin Havenith und Oberstlt Björn Jansen(v.r.n.l.).

    Teamwork ist der Schlüssel zum Erfolg

    Am Abend des 8. März 2013 fand der Lehrgang der Flugschüler des 65. Waffensystemlehrgangs Tornado (WST) bereits sechs Wochen vor geplantem Lehrgangsende seinen Abschluss. Die Fluglehrer des Fliegerischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe (FlgAusbZLw) unter Führung von Oberst Armin Havenith schickten den Nachwuchs der Luftwaffe wohl verdient ins heimische Jagdbombergeschwader 33 nach Büchel bei Cochem.


  • Die Ehrenformation der Paradeaufstellung

    Auflösungsappell in Bad Sülze

    Als Folge der derzeitigen Bundeswehrreform erfolgte am 8. März 2013 der Auflösungsappell des Flugabwehrraketengeschwaders 2 „Mecklenburg-Vorpommern“ in Bad Sülze. Die beiden unterstellten Flugabwehrraketengruppen 21 und 24 bleiben erhalten und werden dem Flugabwehrraketengeschwader 1 „Schleswig-Holstein“ in Husum unterstellt.


  • Die Übergabe des Kommandos an Maj Ahrens.(li.) ist besigelt

    Staffelübergabe mit Familientradition

    Bei einem feierlichen Appell hat der Kommandeur der Fliegenden Gruppe des Jagdbombergeschwaders 33, Oberstleutnant Stephan Breidenbach, die Führungsverantwortung der 2. Fliegenden Staffel von Oberstleutnant Stefan Bär an Major Ramon Ahrens übertragen.


  • THW-Präsident Albrecht Broemme (2. v.r.) besichtigt die Ausbildung am Eurofighter

    THW-Präsident besucht die Technische Schule der Luftwaffe 1

    Am 8. März 2013 begrüßte der Kommandeur der Technischen Schule der Luftwaffe 1(TSLw 1), Oberst Richard Drexl, den Präsidenten des Technischen Hilfswerks (THW) Albrecht Broemme zu einem Informationsbesuch.


  • Rafale und Eurofighter im Parallelflug

    Geflogene Freundschaft

    Der Befehlshaber Luftwaffenführungskommando (LwFüKdo), Generalleutnant Peter Schelzig, lud sein französisches Pendant, Generalleutnant Guillaume Gelée, anlässlich des 50-jährigen Élysée-Vertrages in das Jagdbombergeschwader 31 „Boelcke“ ein.


  • (v.li.) Oberst Martin Krüger und Bürgermeister Karl-Ludwig Völkel mit dem Carina Gödecke und weiteren Gästen. V.r.n.l. MdB Willi Brase, stellvertretender Landrat Jürgen Althaus, MdL Falk Heinrichs und MdB Helga Daub

    Jahresempfang in der Hachenberg-Kaserne

    Am 7. März konnten der Bürgermeister der Gemeinde Erndtebrück, Karl Ludwig Völkel, und der Standortälteste, Oberst Martin Krüger mehr als 200 Gäste im Offizierheim der Hachenberg-Kaserne zum traditionellen gemeinsamen Jahresempfang begrüßen. Als Ehrengast war unter den Gästen die Präsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen, Carina Gödecke, die nicht nur am Abend, sondern auch schon im Laufe des Tages Erndtebrück und auch die Hachenberg-Kaserne besucht hatte.


  • Personenkontrolle: Gerald Fietzek (links), Jens Noack und Schäferhund Odin beim wöchentlichen Training in der Holzdorfer Kaserne.

    Ein unverzichtbarer Partner

    Schäferhund Odin zieht heftig an der Leine und kann es kaum erwarten auf den Hundetrainingsplatz zu kommen. Als der dreijährige Rüde jedoch nicht locker lässt steht schnell fest wer hier das Sagen hat. „Odin sitz!“ Eine klare Ansage von Hundeführer Jens Noack der Vereinigten Sicherheitsunternehmen (VSU) GmbH mit Sitz in Köln.


  • Als besonderes Geschenk erhielt der Vortragende aus den Händen des Gastgebers eine Gedenkmünze

    Raumfahrt – auch für die Sicherheit der Deutschen essentiell

    Weit über 150 Gäste aus Wirtschaft und Politik waren der Einladung von Oberstleutnant Volker Engelmann gefolgt, um einen Einblick in den Sachstand und die Perspektiven der Raumfahrt in Deutschland zu erhalten.


  • In Münster wurde Generalleutnant Kammerer (3. von rechts) in die SAR-Leitstelle eingewiesen. Links im Bild Generalleutnant Wundrak, zweiter von rechts Oberst i. G. Hermann Hornung und ganz rechts Oberstleutnant Roland Balthasar, Leiter der SAR-Leitstelle

    Enge Zusammenarbeit schafft Synergieeffekte

    Am 4. und 5. März 2013 waren der Inspekteur der Streitkräftebasis, Vizeadmiral Manfred Nielson, und der Stellvertreter des Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Reinhard Kammerer zu Gast am Niederrhein. Der personelle und auch qualitative Aufwuchs des Luftwaffenstandortes Kalkar/Uedem, wo bis zum 1. Juli dieses Jahres das Zentrum Luftoperationen neu aufgestellt wird, weckte das Interesse zahlreicher hochrangiger Besucher.


  • Informationen zur Reservistenarbeit aus erster Hand

    Reservistenarbeit der Zukunft

    Am Dienstag den 5. März 2013 fand im Besprechungsgebäude der Luftwaffenkaserne Wahn eine Informationsveranstaltung zur Reservistenarbeit in der Luftwaffe statt. Während eines dreistündigen Vortrages durch Oberstleutnant i.G. Michael Sturzbecher-Amon von der Gruppe Inspizierungen in der Luftwaffe erhielten die Besucher Informationen über Sachstände, Handlungsfelder sowie zukünftige Kooperationen mit der Wirtschaft.


  • Eintrag ins Gästebuch

    Truppenbesuch beim Taktischen Ausbildungskommando der Luftwaffe in Italien

    Im Rahmen eines Informationsbesuches vom 5. bis 7. Februar 2013, konnte der Kommandeur des Taktischen Ausbildungskommandos der Luftwaffe in Italien, Oberstleutnant Marco Meyer, den Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner in Decimomannu begrüßen.


  • Oberstabsfeldwebel Paul Hicks mit Brigadegeneral Dr. Ansgar Rieks und Oberst Peter Kraus (v.l.)

    Amtschef Luftwaffenamt zu Gast bei der Technischen Schule in Faßberg

    Am 4. und 5. März konnte der Kommandeur der Technischen Schule der Luftwaffe 3, Oberst Peter Kraus, den neuen Amtschef des Luftwaffenamtes in Köln-Wahn, Brigadegeneral Dr. Ansgar Rieks, zu einem zweitägigen Truppenbesuch auf dem Fliegerhorst Faßberg willkommen heißen.


  • Die Eurofighter kehren in ihren Heimatverband zurück

    Luftwaffe besteht NATO-Überprüfung mit Bravour

    Das Einsatzgeschwader 5 hat die NATO-Überprüfung vom 24. bis 26. Februar 2013 bestanden. Alle Anstrengungen und der hohe Einsatzwille der Soldaten haben zu einem erfolgreichen Abschluss geführt. Damit hat die NATO den beteiligten Luftwaffeneinheiten die nötige Einsatzreife für die nächsten 5 Jahre bescheinigt.


  • Die Mannschaft des Airbus A310 MRTT

    Luftbetankung als Beitrag zur Mali-Mission auf dem Weg

    Der Bundestagsbeschluss vom vergangenen Donnerstag zur Unterstützung der AFISMA Mission beauftragt die Bundeswehr einen weiteren Beitrag zu leisten. Bereits zwei Tage darauf startete am 02. März 2013 ein Airbus A310 MRTT (MultiRoleTransportTanker), besetzt mit 25 Soldaten, von der Flugbereitschaft BMVg in Köln-Wahn in den Senegal nach Dakar.


  • Waffensystem Patriot im Einsatzgebiet

    Die Stunde der PATRIOTS

    Hauptfeldwebel Marcel Muth schildert exklusiv seine ersten Wochen bei „Active Fence Turkey“ in Kahramanmaras. Die Bundeswehr schützt dort mit zwei PATRIOT-Staffeln, zusammen mit Amerikanern und Niederländern, die türkische Bevölkerung vor möglichen Raketenangriffen aus Syrien.


  • Oberstlt Matthias Axt begrüßt Herrn Thies Pohlmann, den 1. Führer der Österegge im Kasino der Wulf-Isebrand-Kaserne

    Die 3. Lehrgruppe der Unteroffizierschule beim Östereggen-Hohnbeer

    Am 23. Februar 2013 beteiligte sich die 3. Lehrgruppe der Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) am Östereggen-Hohnbeer – Großereignis in Heide und einer der traditionsreichsten Festlichkeiten in Dithmarschen.


  • v.l.n.r. Col Dieter E. Bareihs, Hptm Nicola Baumann, Chief Master Sgt. Tad Cahow

    Nicola Baumann ist Fluggruppenführerin des Jahres

    Am 3. Februar 2013 wurde Hauptmann Nicola Baumann als Fluggruppenführerin des Jahres (Flight Commander of the Year) 2012 der 80. US – Flying Training Wing ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde ihr im Rahmen des Annual Awards Dinner in Gegenwart der jeweiligen nationalen Vertreter der Euro-NATO Joint Jet Pilot Training und den Angehörigen der sechs Staffeln des Geschwaders ausgehändigt.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 05.01.17


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2013.mae