Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Verbände > Ausbildungseinrichtungen > Unteroffizierschule der Luftwaffe > Auftrag 

Auftrag

Die Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) ist, abgesehen vom Sanitätsdienst, verantwortlich für die allgemeinmilitärische Aus- und Weiterbildung aller Unteroffiziere in Luftwaffenuniform.

Mit modernen Ausbildungsmethoden und -mitteln bilden wir in zwei Lehrgruppen an den Standorten Appen und Heide junge Menschen zum Unteroffizier aus. Dies erfolgt nach den Grundsätzen der Erwachsenenbildung. Ziel ist es, den überwiegend jungen Soldatinnen und Soldaten die Grundlagen für den Soldatenberuf zu vermitteln sowie sie zu verantwortungsbewussten Vorgesetzten zu machen.

Die Ausbildung befähigt unsere zukünftigen Unteroffiziere und Feldwebel, Vorgesetzte und Ausbilder zu sein. Sie sollen handlungssicher im gesamten Einsatzspektrum der Streitkräfte wirken können. Konsequent richten wir daher alle Lehrgänge auf den Erwerb der Befähigung zum situationsgerechten Handeln, auch im Einsatz, aus.

Die Ausbildung findet in inhaltlich aufeinander abgestimmten Modulen statt. Mit der Implementierung gemeinsamer Ausbildungsabschnitte für Unteroffizier- und Feldwebelanwärter wird die Umsetzung der streitkräftegemeinsamen Vorgaben gewährleistet.

Unsere Ausbildung ist eng an das Leitbild „Team Luftwaffe“ gekoppelt. Dabei setzen wir besonders auf Spitzenleistung durch Teamarbeit und haben uns den Grundwerten und dem kooperativen Führungsstil verpflichtet.

Zudem bilden wir an der USLw Reservistinnen und Reservisten nach streitkräftegemeinsamen Grundsätzen aus. Dieses geschieht in erster Linie in moderner Fernausbildung und kurzen Präsenzphasen. Damit tragen wir den Belangen der Reservisten und ihrer Arbeitgeber Rechnung.

Im Einzelnen gibt es an der USLw folgende Lehrgänge:

nach oben

Allgemeinmilitärische Laufbahnausbildung:

  • Unteroffiziergrundlehrgang
  • Unteroffizierlehrgang/Feldwebellehrgang Teil I
  • Feldwebellehrgang Teil II
  • Feldwebellehrgang Teil III
  • Allgemeine Streitkräftegemeinsame Soldatische Ausbildung (ASSA) für Reservisten
  • Laufbahnausbildung für Reservisten zum Unteroffizier und Feldwebel
: Struktur allgemeinmilitärische Lehrgänge der Luftwaffenuniformträger

: Struktur allgemeinmilitärische Lehrgänge der Luftwaffenuniformträger (Quelle: Luftwaffe/USLw)

nach oben

Allgemeinmilitärische Fort- und Weiterbildung:

  • Weiterbildungslehrgang für Berufsunteroffiziere
  • Ausbildungslehre für Lehrfeldwebel mit AdA
  • Seminar Erziehung in der Luftwaffe für Kompaniefeldwebel
  • Seminar Erziehungspraxis für Feldwebel - Hauptfeldwebel
  • Sprachenausbildung zum Erwerb eines standardisierten Leistungsprofils (SLP) in Englisch (SLP 1110, 2221,3332, Englisch USQC FlaRak)
  • Schießausbilder neues Schießausbildungskonzept
Weiterbildungslehrgänge

Weiterbildungslehrgänge (Quelle: Luftwaffe/USLw)

Zur Auftragsdurchführung ist die USLw organisatorisch in den Stab, zwei Lehrgruppen und eine Ausbildungsunterstützungsgruppe gegliedert.

nach oben

Stab USLw

Zusätzlich zu den üblichen Stabsgebieten einer militärischen Dienststelle bildet die Stabsstruktur auch das Ausbildungsmanagement und die Ausbildungsorganisation ab. Diese Elemente sind für die konzeptionelle Planung, Vorbereitung, Organisation und Unterstützung der Ausbildung verantwortlich. Hier werden Lehrplankonzeptionen erarbeitet, Ausbildungsziele und Lerninhalte festgelegt. Es werden Prüfungsunterlagen und pädagogische Ablaufpläne erstellt. Die zum Lehren und Lernen an der USLw nötigen Materialien werden im Stab konzeptionell vorbereitet. Mit der Kontrolle der Zielerreichung und Verbesserung der Lehrinhalte und Ausbildungsmethoden ist das Qualitätsmanagement beauftragt. Dieses führt einen engen und regen Austausch im Rahmen des internen und externen Qualitätsmanagements durch. Es ist direkt dem Kommandeur der USLw zugeordnet.

nach oben

I. und II. Lehrgruppe

Die beiden Lehrgruppen mit jeweils sechs unterstellten Inspektionen bilden Unteroffizier- und Feldwebelanwärter an den Standorten Appen und Heide aus. Eine zentrale Fachlehrergruppe mit den Rechtslehrern, Sprachlehrern und Sportlehrern ist zusätzlich Bestandteil der I. Lehrgruppe. In der II. Lehrgruppe ist dies die Fachgruppe EOR (Explosive Ordnance Reconnaissance).

Gemeinsam legen sie für die angehenden Unteroffiziere und Feldwebel den allgemeinmilitärischen Grundstein, mit dem diese im militärischen Alltag als Unterführer und Vorgesetzter bestehen können.

Neben den soldatischen Basisfertigkeiten, wie beispielsweise dem sicheren Umgang mit Ausrüstung und Handwaffen, erhalten die jungen Soldatinnen und Soldaten eine fundierte Ausbildung in militärspezifischen Rechtsangelegenheiten wie z.B. dem Soldatengesetz, dem Gesetz über den unmittelbaren Zwang oder dem Disziplinarrecht. Auch die Grundsätze der Inneren Führung und die daraus resultierende moderne Menschenführung stehen im Fokus.

Darüber hinaus bieten die Lehrgruppen zahlreiche Fort- und Weiterbildungslehrgänge an. Dazu gehören auch die streitkräftegemeinsame Laufbahnausbildung der Reservistinnen und Reservisten für Unteroffiziere mit und ohne Portepee sowie die Sprachausbildung Englisch.

Die einzige militärische Fachausbildung an der USLw, der Lehrgang „Ausbildungslehre für Lehrfeldwebel“, hat ihr Zuhause am Standort Appen.

nach oben

Ausbildungsunterstützungsgruppe (AusbUstgGrp)

Die Bereitstellung moderne Ausbildungsmittel ist eine der Hauptaufgaben der Ausbildungsunterstützungsgruppe. Im Fachmedienzentrum am Standort Appen wird eine moderne, kameragestützte Unterrichtsmitschauanlage betrieben sowie mobile Kamerateams für die Ausbildung eingesetzt. Mediendesigner entwerfen die benötigten Lehrmittel und Lernunterlagen, welche in der eigenen Druckerei gedruckt werden. Zwei Fachinformationsstellen in Appen und Heide bieten ein breit gefächertes Sortiment in Form von Büchern, Zeitschriften und digitalen Medien an. Weitere Aufgaben der Ausbildungsunterstützungsgruppe sind das Betreiben einer Kraftfahrzeug-Koordinierungsstelle, eines Versorgungszuges (Nachschub), zwei Freizeitbüros, der Poststellen und der Unterkunftsverwaltung.

Struktur USLw

Struktur USLw (Quelle: Luftwaffe/USLw)

nach oben

Internationale Kontakte

Internationale Kontakte bereichern Ausbildung und Lehre an der USLw. Auf verschiedenen Ebenen gibt es einen regelmäßigen Austausch mit den Unteroffizierschulen in Österreich und der Schweiz. Institutionalisiert ist der Austausch von Lehrpersonal im Rahmen aktiver Patenschaften mit den Unteroffizierschulen der US Air Force und der französischen Armée de l’Air.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 08.08.17


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.ausb.uslw.auftrag