Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Verbände > Fliegende Kampfverbände 

Fliegende Kampfverbände

Eurofighter

Die sechs Taktischen Luftwaffengeschwader bilden mit ihren Kampfflugzeugen Eurofighter und Tornado den fliegerischen Kern der Luftwaffe.

nach oben


  • Wappen Aufklärungsgeschwader 51 "Immelmann"

    Taktisches Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann"

    Das Taktische Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann" ist der einzige fliegende Verband der Luftwaffe, der über die Fähigkeiten zur be- und unbemannten abbildenden und signalerfassenden luftgestützten Aufklärung befähigt ist. Seit April 2013 hat das Geschwader zudem die die Fähigkeit zur Niederhaltung der gegnerischen bodengebundener Luftverteidigung (SEAD = Supression of enemy Air Defence) vom aufgelösten Jagdbombergeschwader 32 aus Lechfeld übernommen.


  • Taktisches Luftwaffengeschwader 31 "Boelcke"

    Das Taktische Luftwaffengeschwader 31 "Boelcke" wurde im Jahre 1958 aufgestellt und gehört zu den ältesten fliegenden Einsatzverbänden der Bundeswehr. Tief am Standort Nörvenich/Kerpen verwurzelt, ist das Geschwader fester Bestandteil der rheinischen Region. Mit dem Einflug der ersten Eurofighter am 16. Dezember 2009 wurde auch in der Luft-Boden-Rolle der Generationswechsel zum Kampfflugzeug der vierten Generation eingeleitet.


  • Wappen Taktisches Luftwaffengeschwader  71 "Richthofen"

    Taktisches Luftwaffengeschwader 71 "Richthofen"

    Das Taktische Luftwaffengeschwader 71 "Richthofen" ist seit 1963 am Standort in Wittmund, Ostfriesland fest verwurzelt. Unter verschiedenen Namen garantiert der Verband seitdem verlässlich die Sicherheit des nordeutschen Luftraums.


  • Wappen Jagdbombergeschwader 33

    Taktisches Luftwaffengeschwader 33

    Das Taktische Luftwaffengeschwader 33 leistet gemeinsam mit den verbündeten Streitkräften einen fortwährenden Beitrag für den Frieden Europas. Neben der Teilnahme an nationalen- und NATO-Übungen, stellt das Taktische Luftwaffengeschwader 33 die Bewachung von US-Einrichtungen in Deutschland sicher


  • Verbandswappen Jagdgeschwader 73

    Taktisches Luftwaffengeschwader 73 "Steinhoff"

    Das Taktische Luftwaffengeschwader 73 "Steinhoff" bildet alle Piloten, die in Deutschland den Eurofighter fliegen, auf diesem Waffensystem aus. Es ist in Laage, bei Rostock Mecklenburg-Vorpommern, stationiert und wurde mit Außerdienststellung der MiG 29 als erster Luftwaffenverband ab April 2004 mit dem Eurofighter ausgerüstet. Hier wurden die Grundlagen für den Flugbetrieb mit dem modernsten Waffensystem der Luftwaffe geschaffen.


  • Taktisches Luftwaffengeschwader 74

    Das Taktische Luftwaffengeschwader 74 stellt die Alarmrotte für den süddeutschen Luftraum. Der in Neuburg an der Donau beheimatete Verband wurde als erstes Einsatzgeschwader der Luftwaffe auf den Eurofighter umgerüstet.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.07.16


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.luftm