Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Verbände > Fliegende Kampfverbände > Taktisches Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann" 

Taktisches Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann"

Das Geschwaderwappen des Aufklärungsgeschwaders 51

Das Taktische Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann" ist der einzige fliegende Verband der Luftwaffe, der über die Fähigkeiten zur be- und unbemannten abbildenden und signalerfassenden luftgestützten Aufklärung befähigt ist. Seit April 2013 hat das Geschwader zudem die Fähigkeit zur Niederhaltung der gegnerischen bodengebundener Luftverteidigung (SEAD = Supression of enemy Air Defence) vom aufgelösten Jagdbombergeschwader 32 aus Lechfeld übernommen.

  • Tornado Recce zeigt Bewaffnung

    Auftrag

    Das Taktische Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann" ist der einzige fliegende Verband der Luftwaffe, der über die Fähigkeit zur bemannten Taktischen Luftaufklärung verfügt.


  • Kommodore

    Oberst Kristof Conrath führt das Taktisches Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann" seit Juli 2017.


  • Am Ortsschild "Kropp": Oberst Thorsten Poschwatta mit seinem Führungspersonal

    Nachrichtenarchiv

    Nachrichten aus dem Taktischen Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann" nach Jahren zusammengestellt"


  • Schwarzer Panther an der Hauptwache Kropp

    Standort Kropp/Jagel

    Der Fliegerhorst Jagel ist seit 1993 Heimat des Aufklärungsgeschwaders 51 "Immelmann" und seit Oktober 2013 die Heimat des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 "Immelmann".


  • Ihr Ansprechpartner beim Taktischen Luftwaffengeschwader 51 "Immelmann"




Fußzeile

nach oben

Stand vom: 19.11.18


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.luftm.ag51