Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Verbände > Fliegende Kampfverbände > Taktisches Luftwaffengeschwader 73 "Steinhoff" > Auftrag 

Auftrag

Eurofighter des JG 73 "S" im Flug

Eurofighter des JG 73 "S" im Flug (Quelle: Luftwaffe/Stefan Petersen)Größere Abbildung anzeigen

Hauptaufgabe des Taktischen Luftwaffengeschwader 73 "Steinhoff", ist die Ausbildung aller Eurofighter-Piloten der Luftwaffe. Neben der Pilotenausbildung übernimmt das Geschwader bei Bedarf zusätzlich, neben dem Taktischen Luftwaffengeschwader 71 "R" und Taktischen Luftwaffengeschwader 74, die Sicherung des deutschen Luftraums.

nach oben

Pilot im Eurofighter Simulator

Pilot im Eurofighter Simulator (Quelle: Luftwaffe/Stefan Petersen)Größere Abbildung anzeigen

Ausbildung

Die fliegerische Grundausbildung der deutschen Piloten erfolgt nach wie vor in den USA. Wenn der Flugschüler als fertiger Jet-Pilot nach Deutschland zurückkommt und für den Eurofigter vorgesehen ist, wird er in Laage auf den Eurofighter weitergeschult und durchläuft darüber hinaus den größten Teil weiterer Ausbildungsabschnitte für dieses Waffensystem in Laage. So wird in der ersten Jagdstaffel des Taktischen Luftwaffengeschwader 73 “Steinhoff“ die erweiterte Waffenausbildung durchgeführt.

Für die Ausbildung stehen in Laage neben zwei Hörsälen für die Theorie, drei hochmoderne Flugsimulatoren für die Vorbereitung und Begleitung der praktischen Ausbildung zur Verfügung. In der zweiten Jagdstaffel des Geschwader wird anschließend die Theorie in die Praxis umgesetzt. Nach gemeinsamen Flügen mit Fluglehrern, im dafür vorgesehenen zweisitzigen Trainer, fliegt der Eurofighter-Pilot in der Regel schon ab der siebten Flugstunde alleine. Nach der Ausbildung gehen die Offiziere in ihren vorgesehenen Heimatverband.

nach oben

Zwei Eurofighter

Zwei Eurofighter (Quelle: Luftwaffe/Stefan Petersen)Größere Abbildung anzeigen

Alarmrotte

Zusätzlich ist das Taktische Luftwaffengeschwader 73 "Steinhoff" bei Bedarf zusammen mit den beiden anderen Jagdverbänden in Deutschland für die Sicherung des deutschen Luftraums zuständig und nimmt somit nach Einzelfallbeauftragung lufthoheitliche Aufgaben wahr. Das sogenannte "Air Policing" beinhaltet die Befähigung zur Bereitstellung einer Alarmrotte, die in kürzester Zeit auf Anweisung eines NATO-Gefechtsstands eingesetzt werden kann.

nach oben

Einsätze und Übungen

Weiterhin gehört auch die Teilnahme an verschiedenen nationalen und internationalen Übungen und Erprobungen zu den Aufgaben des Verbandes. Ständig werden Soldatinnen und Soldaten, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Taktischen Luftwaffengeschwader 73 "Steinhoff", auch im erweiterten Aufgabenspektrum der Bundeswehr bei den unterschiedlichsten Einsätzen der Bundeswehr weltweit eingesetzt.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 25.02.14


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.luftm.jg73.auftrag