Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Team Luftwaffe > Einsatzführungsverbände > Einsatzführungsbereich 3 

Einsatzführungsbereich 3

Verbandswappen Einsatzführungsbereich 3

Die Aufgabe des Verbandes besteht in der Überwachung des zugewiesenen Luftraumes. Dazu gehören alle Großraumradarstellungen in Ostdeutschland. Die "Einsatzgruppe verlegefähig" des Verbandes wird künftig stellvertretend für den gesamten Einsatzführungsdienst der Luftwaffe Aufträge weltweit übernehmen.



  • Controller in der Luftwaffenkampfführungsanlage Schönewalde.

    Auftrag

    Kontinuierliche Luftraumüberwachung im zugewiesenen Luftraum zur frühzeitigen Erkennung einer Bedrohung aus der Luft. Damit leistet der Einsatzführungsbereich 3 einen Beitrag zur Gewährleistung der Unversehrtheit unseres Luftraumes, auch vor dem Hintergrund möglicher terroristischer Aktivitäten.


  • Kommandeur

    Oberst Mario Herzer führt das Kommando über den Einsatzführungsbereich 3 seit dem 12. Januar 2016


  • Offizielle Indienststellung des Deployable Control and Reportind Centre

    Historischer Rückblick

    Mit dem Baubeginn des Luftverteidigungsgefechtstandes der Nationalen Volksarmee (NVA) in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) am 3. Oktober 1978 beginnt auch die Geschichte der Luftraumüberwachung und Jägerleitung am Standort.


  • Mit einem Appell verabschiedete Oberst Michael Dederichs Soldaten seines Verbandes nach Afghanistan.

    Nachrichtenarchiv

    Nachrichten aus dem Einsatzführungsbereich 3 nach Jahren zusammengestellt


  • Die Paltrockenmühle am Ortseingang von Schönewalde

    Standort Schönewalde / Holzdorf

    Schönewalde / Holzdorf ist seit dem 1. Oktober 2002 Heimat des Einsatzführungsbereichs 3


  • Ihr Ansprechpartner beim Einsatzführungsbereich 3




Fußzeile

nach oben

Stand vom: 29.11.16


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.ruelog.efb3