Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Verbände > Lufttransportverbände > Europäisches Lufttransportkommando 

Europäisches Lufttransportkommando (EATC)

Nach Indienststellung des European Air Transport Commands (EATC) auf dem niederländischen Luftwaffenstützpunkt Eindhoven zum 1. September 2010, koordiniert das EATC die assignierten Lufttransportflotten der Partnernationen Deutschland, Frankreich, Niederlande, Belgien, Luxemburg und Spanien. Fachlich führt es damit die Lufttransportgeschwader (LTG) 61 (Landsberg/Penzing), LTG 62 (Wunstorf) und LTG 63 (Hohn) sowie die „graue Flotte“ der Flugbereitschaft BMVg mit ihren Airbus A310 (PAX + MRTT).


  • Das EATC

    Auftrag

    In die Struktur der deutschen Luftwaffe eingebettet - und als Nachfolger des aufgelösten Lufttransportkommandos in Münster - koordiniert das Europaische Lufttransportkommando im Rahmen der multinationalen Resourcenbündelung (Pooling and Sharing) den Lufttransport, die Luftbetankung und AirMedEvac-Einsaetze für die Luftwaffe und die beteiligten Luftstreitkräfte der Partnernationen.


  • Oberst Frank Best

    Dienstältester Deutscher Offizier



  • Einsatzleitung im Stabsgebäude des EATC

    Nachrichtenarchiv

    Nachrichten aus dem EATC nach Jahren zusammengestellt.


  • Die Flagge des EATC

    Standort Eindhoven

    Nur fünfzig Kilometer zur bundesdeutschen Grenze entfernt, befindet sich das EATC auf dem Gebiet der Luftwaffenbasis Eindhoven, die zugleich auch den internationalen zivilen Flughafen der Stadt betreibt.


  • Ihr Ansprechpartner beim europäischen Lufttransportkommando




Fußzeile

nach oben

Stand vom: 07.01.15


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.trans.eatc