Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Verbände > Lufttransportverbände > Lufttransportgeschwader 62 > Nachrichtenarchiv > 2016 > A400M-Flotte - Taktischer Fähigkeitsaufwuchs

A400M-Flotte - Taktischer Fähigkeitsaufwuchs

Wunstorf, 15.12.2016.

Das Lufttransportgeschwader 62 erhält den ersten taktischen Airbus A400M. Das eingerüstete Selbstschutzsystem erweitert zukünftig das Einsatzspektrum des Militärtransporters der Luftwaffe.

Der A400M beim Abflug im spanischen Sevilla.
Der A400M beim Abflug im spanischen Sevilla. (Quelle: Pressestelle Airbus/Archiv)Größere Abbildung anzeigen

Die neu eingetroffene Airbus A400M mit der Kennung 54+06 verfügt über ein Selbstschutzsystem mit der Bezeichnung DASS (Defensive Aids Sub System). Es beinhaltet ein Flugkörperwarnsystem, ein Radar-Warnempfänger und ein erweiterbares Abwehrsystem mit Chaff-/Flare-Dispensern – ein System zur Abwehr von radar- und infrarotgestützten Flugkörpern.

Mehr Sicherheit für alle

Die deutsche Luftwaffe wird insgesamt 16 logistisch und 24 taktisch ausgestattete Luftfahrzeuge erhalten. Es folgt jetzt die Einsatzprüfung im Verband, um die taktischen Fähigkeiten zu testen. Ziel ist die Sicherheit der Besatzung, der Passagiere und der Ladung bei weltweiten Einsätzen auch in gefährlichen Gebieten zu verbessern.

In der Nacht landete das Flugzeug. Das Lufttransportgeschwader 62 hat nun sechs Airbus A400M am Standort.
In der Nacht landete das Flugzeug. Das Lufttransportgeschwader 62 hat nun sechs Airbus A400M am Standort. (Quelle: Luftwaffe/Katharina Kobienia)Größere Abbildung anzeigen

Airbus A400M – leistungsfähig und flexibel

Die A400M–Flotte wird ausschließlich im Lufttransportgeschwader 62 auf dem Fliegerhorst im niedersächsischen Wunstorf stationiert. Mit jeder Neuauslieferung wächst das Fähigkeitsspektrum der deutschen Luftwaffe. Aufgrund seiner vielfältigen Einsatz- und Konfigurationsmöglichkeiten besitzt der A400M bereits heute eine bedeutende Stellung im multinational koordinierten Lufttransport. Vier Turboprop-Triebwerke mit einer Gesamtleistung von über 44.000 PS, eine Höchstgeschwindigkeit von maximal 0.72 Mach, in einer Flughöhe von bis zu 12.300 Metern – das sind die beeindruckenden technischen Daten des A400M.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.11.17 | Autor: Sven Kucharczyk


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.trans.ltg62.archiv.2016&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB060000000001%7CAGPFLH738DIBR