Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Team Luftwaffe im Einsatz > Mali (EUTM MALI) 

Die Unterstützungsmission in Mali

Am 28. Februar 2013 mandatierte der Deutsche Bundestag erstmals die Entsendung deutscher Soldaten zur Unterstützung der European Training Mission in Mali (EUTM Mali). Das Mandat wurde zuletzt am 26. Februar 2015 bis 31. Mai 2016 verlängert und umfasst derzeit den Einsatz von bis zu 350 Soldaten.

Mali befindet sich seit 2012 in einer schweren Krise. Das Land wurde nach einem Militärputsch im April 2012 und dem anschließenden Verlust von staatlicher Gewalt im Norden des Landes faktisch in zwei Teile geteilt. Im Norden des Landes war von verschiedenen Rebellengruppen bereits ein eigener Staat ausgerufen worden, der international jedoch keine Anerkennung fand.

Karte vom Einsatzgebiet EUTM Mali

Karte vom Einsatzgebiet EUTM Mali (Quelle: Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen

Am 11. Januar 2013 intervenierte Frankreich auf Bitten der Regierung Malis, um den Vormarsch der Islamisten in Richtung Süden zu stoppen. Die Wirtschaftsgemeinschaft westafrikanischer Staaten (ECOWAS) unterstützte Mali im Rahmen ihrer Mission AFISMA durch die Entsendung einer afrikanischen Eingreiftruppe, die in die Folgemission MINUSMA überging.

Die Europäische Union beschloss am 18. Februar 2013, nach einer Anfrage Malis und der Verabschiedung der Resolutionen 2071 (2012) und 2085 (2012) des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, die Aufstellung einer europäischen Trainingsmission in Mali.

EUTM Mali zielt darauf ab, den malischen Verteidigungs- und Sicherheitskräften koordinierte und den innerstaatlichen Erfordernissen entsprechende Hilfe zu leisten. Das malische Militär soll befähigt werden, die Stabilisierung des Landes in eigener Verantwortung wieder voranzubringen.

Im multinationalen Rahmen der EUTM Mali übernehmen die deutschen Soldaten die Aufgabe der Pionier- und Logistikausbildung. Außerdem wird eine der malischen Infanteriekompanien mit einem binationalen Trainerteam der Deutsch-Französischen Brigade ausgebildet.

Daneben stellt Deutschland, gemeinsam mit der Unterstützung Österreichs, die sanitätsdienstliche Versorgung der Mission sicher und unterstützt bei der Sanitätsausbildung. Im Hauptquartier der Mission werden weitere deutsche Soldaten eingesetzt.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 09.02.16


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.team.eins.eutm