Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Team Luftwaffe auf Übung > 2015 > European Advance 2015 

European Advance 2015

Die multinationale Übung „European Advance 2015“ war der erste internationale Einsatz für das Waffensystem MANTIS. Die Flugabwehrraketengruppe 61 war mit 40 Soldaten und drei Geschützen im niederösterreichischen Mautern dabei. Die EURAD15 dauerte vom 2. bis 20. November. MANTIS dient vorrangig dem Schutz von Einrichtungen und Objekten, insbesondere von Feldlagern.

Nachrichten zu European Advance

  • Deutsche Soldaten beim Aufbau des Waffensystems MANTIS.

    Erster internationaler Einsatz von MANTIS

    Die Flugabwehrraketengruppe 61 übt derzeit in Mautern/Österreich. Anlass ist die diesjährige internationale Großübung European Advance (EURAD 15). Dazu haben knapp 40 Soldaten von der Ostseeküste ins 1.200 Kilometer entfernte Niederösterreich verlegt.


  • Das Feldlager wurde eigens für EURAD15 aufgebaut.

    Erste internationale Übung mit MANTIS

    Die Soldaten der Flugabwehrraketengruppe 61 aus Todendorf waren bei der Übung „EURAD 15“ dabei. Es war der erste Einsatz des Waffensystems MANTIS bei einer multinationalen Übung. In der Raab-Kaserne im österreichischen Mautern wurde eigens ein Feldlager aus Zelten und Containern aufgebaut.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.11.15


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.team.uebun.2015.eurad