Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Team Luftwaffe auf Übung > 2016 > Persistent Presence 

Persistent Presence 2016

Äußerlich unspektakulär, aber im Inneren voll mit moderner Technik: Das DCRC aus Holzdorf.

Bei „Persistent Presence 2016 Latvia“ überwacht das Deployable Control and Reporting Centre, das DCRC, des Einsatzführungsbereichs 3 Schönewalde/Holzdorf für drei Monate den Luftraum über dem Baltikum. Sämtliche Objekte im Luftraum werden mit Hilfe von Radargeräten erfasst, identifiziert und verfolgt. Zusätzlich bilden deutsche Soldaten baltische Fachkräfte im DCRC weiter.

Nachrichten zu Persistent Presence

  • In mehreren Hundert Kilometern Entfernung „sieht“ das Radar nahezu alles, was nur wenige Meter über dem Boden fliegt.

    Die Augen und Ohren der Luftwaffe

    Der verlegefähige Führungsgefechtsstand aus Holzdorf hat zur Luftraumüberwachung sogar ein eigenes Radar im Gepäck. Auf einem LKW verladen, kann es an nahezu jeden Ort transportiert und dort aufgebaut werden. Zusammen mit den lettischen Streitkräften sind die deutschen Radarspezialisten im ganzen Land unterwegs.


  • Äußerlich unspektakulär, aber im Inneren voll mit moderner Technik: Das DCRC aus Holzdorf.

    Schulterschluss für einen sicheren Luftraum über dem Baltikum

    Über 400 Tonnen Material und viel Arbeit waren nötig. Jetzt läuft der verlegefähige Gefechtsstand zur Luftraumüberwachung aus Holzdorf im täglichen Normalbetrieb. In Lielvarde ergänzt er das Radar- und Funknetzwerk der baltischen Staaten. Rund 100 deutsche Soldaten der „Einsatzgruppe verlegefähig“ des Einsatzführungsbereichs 3 haben hier seit Anfang Juli ihren Arbeitsplatz.


  • Die Techniker sind unverzichtbare Soldaten in Lettland: Falk Heidelbacher und Markus Theuner vor dem EVC.

    Sie sorgen für Licht und kühle Köpfe – Techniker im DCRC

    Im verlegefähigen Führungsgefechtsstand der Luftwaffe braucht es nicht nur die Operateure vor ihren Bildschirmen. Ebenso wichtig sind die Soldaten im Hintergrund. Etwa die Hälfte der bis zu 100 Soldaten hält in dem einzigartigen Komplex zum Beispiel die Klimaanlagen und Stromgeneratoren in Betrieb.


  • Der Einsatzführungsbereich 3 überwacht von Schönewalde/Holzdorf aus den Luftraum über Deutschland.

    Persistent Presence – Luftraumüberwachung im Baltikum

    24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr den Luftraum über Deutschland überwachen und sichern: Der Einsatzführungsdienst der Luftwaffe leistet einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit Deutschlands und nun auch im Ausland. Der Einsatzführungsbereich 3 wird im Rahmen von „Persistent Presence“ mehrere Monate in Lettland den Luftraum des NATO-Partners überwachen.


  • Auf dem Land- und Seeweg wurden 75 Container transportiert.

    Verlegefähiger Gefechtsstand der Luftwaffe in Lettland

    Die Test- und Integrationswoche für den verlegefähigen Gefechtsstand der Luftwaffe, das Deployable Control and Reporting Centre (DCRC), zur Luftraumüberwachung und Führung von Luftoperationen in Lettland hat begonnen. Das DCRC ist in den vergangenen Tagen vom Einsatzführungsbereich 3 im brandenburgischen Holzdorf über mehr als 1.300 Kilometer nach Lielvārde nahe Riga transportiert worden.


  • Je nach Anforderungen kann das DCRC aus bis zu 21 Containern bestehen.

    Luftwaffe sichert den Luftraum im Baltikum

    24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr den Luftraum über Deutschland überwachen und sichern: Der Einsatzführungsdienst der Luftwaffe leistet einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit Deutschlands und nun auch im Ausland. Im Rahmen von „Persistent Presence“ ist der verlegefähige Gefechtsstand der Luftwaffe derzeitig im lettischen Lielvārde stationiert. Von dort aus überwachen nun die Soldaten des Einsatzführungsbereichs 3 mehrere Monate lang den Luftraum über dem Baltikum.


  • Die modulare Bauweise erlaubt einen Einsatz an jedem Ort der Welt.

    Offizier der Luftraumüberwachung stellt sich den Fragen bei Facebook

    Die Luftwaffe überwacht und sichert den Luftraum über Deutschland. Zukünftig überwachen die Soldaten des Einsatzführungsdienstes aber auch den baltischen Luftraum. Auf Facebook beantwortet Major Peter Karthaus sämtliche Fragen zu „Persistent Presence“ und dem transportfähigen Gefechtsstand.


Teilnehmende Verbände

  • Wappen Kommando Operative Führung Luftstreitkräfte

    Zentrum Luftoperationen

    Im Zentrum Luftoperationen fließen die einsatzbezogenen Führungsaufgaben von Luftstreitkräften zusammen. Dadurch besitzt die Luftwaffe die Fähigkeit zur Führung von Luftstreitkräften für den Einsatz- und Übungsflugbetrieb in Deutschland sowie im Auslandseinsatz. Es leistet einen Beitrag zur Gestellung von NATO Streitkräftestrukturen und hält diese Fähigkeit durch Aus- und Weiterbildungen selbstständig aufrecht. Mit der Aufstellung des Zentrums Luftoperationen am Standort Kalkar/ Uedem werden Synergien aus der Zusammenarbeit mit ebenfalls dort stationierten NATO Einrichtungen genutzt.


  • Verbandswappen Einsatzführungsbereich 3

    Einsatzführungsbereich 3

    Die Aufgabe des Verbandes besteht in der Überwachung des zugewiesenen Luftraumes. Dazu gehören alle Großraumradarstellungen in Ostdeutschland. Die "Einsatzgruppe verlegefähig" des Verbandes wird künftig stellvertretend für den gesamten Einsatzführungsdienst der Luftwaffe Aufträge weltweit übernehmen.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.11.17


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.team.uebun.2016.persistent