Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Team Luftwaffe auf Übung > 2018 > Frisian Flag 

Frisian Flag läuft auf Hochtouren.

Frisian Flag läuft auf Hochtouren. (Quelle: Luftwaffe/Frank Loger)

Etwa 100-mal am Tag starten Luftfahrzeuge bei der Übung "Frisian Flag" im niederländischen Leeuwarden Richtung Übungsgebiet. Trainiert wird über der Nordsee, von der Deutschen Bucht bis hinauf nach Dänemark. 1.000 Soldaten aus sieben Nationen üben dort verschiedene Luftkriegsoperationen. Mit dabei: 150 Soldaten und zivile Mitarbeiter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 "Richthofen".

Nachrichten zu Frisian Flag

  • Ein Eurofighter wird im Flug über einen Schlauch mit Treibstoff betankt.

    Frisian Flag: Multinationale Übung auf Hochtouren

    Sieben Nationen mit 70 Luftfahrzeugen üben seit einer Woche im niederländischen Leeuwarden. Ziel dieser Übung ist das Trainieren komplexer, multinationaler Luftkriegsoperationen.


  • Gemeinsam wird aufgebaut.

    Frisian Flag 2018 – NATO-Übung mit sieben Nationen

    Mit rund 70 Luftfahrzeugen üben sieben NATO-Staaten  militärische Operationen in den Niederlanden. Dafür wurden 170 Soldaten und zivile Mitarbeiter der Luftwaffe nach Leeuwarden und Eindhoven verlegt. Dabei sind auch acht Eurofighter und der Airbus A310 MRTT.
     


Teilnehmende Verbände

  • Wappen Taktisches Luftwaffengeschwader 71 "Richthofen"

    Taktisches Luftwaffengeschwader 71 "Richthofen"

    Das Taktische Luftwaffengeschwader 71 "Richthofen" ist seit 1963 am Standort in Wittmund, Ostfriesland fest verwurzelt. Unter verschiedenen Namen garantiert der Verband seitdem verlässlich die Sicherheit des nordeutschen Luftraums.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 14.05.18


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.team.uebun.2018.frisianflag