Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik > Hubschrauber > H145M LUH SOF 

H145M LUH SOF

Der H145M LUH SOF (Light Utility Helicopter Special Operations Forces, also „Leichter Mehrzweckhubschrauber zur Verbringung von Spezialkräften”) ist auf die Bedürfnisse der Spezialkräfte der Bundeswehr zugeschnitten. Dies umfasst neben dem taktischen Lufttransport von vier vollausgerüsteten Soldaten zukünftig die Möglichkeit zur Feuerunterstützung und Aufklärung aus der Luft und der Evakuierung von Verwundeten.

Die große Stärke des H145M ist seine Mobilität.

Die große Stärke des H145M ist seine Mobilität. (Quelle: Luftwaffe/Archiv)Größere Abbildung anzeigen

Der H145M LUH SOF wird das Kommando Spezialkräfte (KSK) sowie das Kommando Spezialkräfte Marine (KSM) zukünftig unterstützen. Bewusst wurde bei der Beschaffung auf ein marktverfügbares Produkt zurückgegriffen und dieses an die Bedürfnisse der Soldaten angepasst. Um den unterschiedlichen Herausforderungen landgestützter und maritimer Spezialoperationen gewappnet zu sein, verfügt er über moderne Technologien:

Während des Fluges werden die Piloten von einem 4-Achsen-Autopiloten unterstützt. Dank der zwei antriebsstarken Gasturbinen schafft es der H145M auf eine Spitzengeschwindigkeit von 268 Kilometer pro Stunde.

Eine Besonderheit des tag- und nachtflugfähigen Hubschraubers ist die dunkelgraue Lackierung. Durch den Farbton ist der Hubschrauber bei schlechten Sichtverhältnissen und bei Nacht nur schwer zu erkennen. Durch den ummantelten Heckrotor ist der H145M einer der leisesten Hubschrauber in seiner Klasse.

Aufgrund seiner geringen optischen und akustischen Signatur ist er somit sehr gut geeignet, Soldaten unauffällig an Ihren Bestimmungsort zu verbringen und anschließend über die Absetzsysteme an den Seiten abzuseilen. Aufgrund des geringen Rotordurchmessers ist dies insbesondere auch in urbaner Umgebung möglich.

Der Hubschrauber kann darüber hinaus mit verschiedenen Rüstsätzen bestückt werden. Dies sind beispielsweise elektronische Selbstschutzanlagen, ballistischer Schutz oder Zusatzausstattung für den Einsatz über See. Für die Aufklärung verfügt der Hubschrauber über eine leistungsfähige Aufklärungssensorik. Diese ermöglicht der Besatzung, Aufklärungsmissionen bei Tag und Nacht durchzuführen. Dadurch ist der H145M LUH SOF äußerst flexibel für die wechselnden Anforderungen von Spezialoperationen einsetzbar.

Insgesamt werden 15 Hubschrauber von diesem Typ für die Bundeswehr beschafft.

Technische Daten
HerstellerAIRBUS HELICOPTERS DEUTSCHLAND GmbH
Muster- und BaureihenbezeichnungH145M LUH SOF
Gesamtlänge13,64 m
Rumpflänge6,17 m
Höhe4,00 m
Kufenbreite2,40 m
Breite der Kabine1,73 m
Hauptrotordurchmesser11,00 m
Heckrotordurchmesser1,15 m
Triebwerk2 x Turbomeca Arriel 2E Wellenleistungstriebwerke
Dauerleistung2 x 419 KW (570 PS)
Höchstgeschwindigkeit268 km/h
Max. Reichweite663 km
Max. Betriebshöhe6095 m
Leermasse2.315 kg
Max. Startmasse3.700 kg
Besatzung2 (Pilot und Co-Pilot)
PassagiereMax. 9 Personen

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.04.17


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.waff.hubs.h145m