Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik > Transportflugzeuge > Airbus A310 > A310 MRTT 

Airbus A310-304 MRTT

Vier von der Lufthansa übernommene Airbus 310-304 wurden zwischen Mitte 1998 und Oktober 2001 zu umrüstbaren Mehrzweckflugzeugen (Multi-Role-Transport / MRT), umgebaut und dadurch in einem breiten Spektrum unterschiedlicher Aufgaben einsetzbar. Seit der Fähigkeitserweiterung zur Luftbetankung, tragen die Flugzeuge die Bezeichnung „Multi-Role-Transport-Tanker“, kurz MRTT.
Die Maschinen können durch das technische Personal der Flugbereitschaft BMVg innerhalb weniger Tage bedarfgerecht umgerüstet werden.

Die Mehrzweckflugzeuge können in folgende Aufgaben gerüstet werden:

  • reiner Passagiertransport
  • kombinierter Fracht- und Passagiertransport
  • Verwundeten- und Krankentransport
  • strategische Luft-zu-Luft Betankung

nach oben

Taktische Kennzeichen

  • 10+24 "Otto Lilienthal"
  • 10+25 "Hermann Köhl"
  • 10+26 "Hans Grade"
  • 10+27 "August Euler"

nach oben

Technische Daten

Abmessungen
Länge46,66 m
Höhe15,80 m
Spannweite43,89 m
Rumpfdurchmesser5,64 m
Gewichte
Leergewicht79.000 kg
Maximales Startgewicht157.000 kg
Maximale Nutzlast41.600 kg

nach oben

Antrieb

Die A310-304 wird von zwei Triebwerken General Electric GE CF6-80C2A2 mit jeweils 236 kN maximalen Schub angetrieben. Bei einer Reisegeschwindigkeit von etwa 860 km/h beträgt die größtmögliche Reichweite des A310 etwa 11.000 Kilometer.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 08.05.14


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.waff.tran.a310.mrt