Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2014 > August 


  • Leereintrag
  • Zahl der Woche - 30

    30 Sicherheitspolitisch interessierte Jugendliche aus NATO-Staaten und aus Georgien lernten nicht nur Deutschland kennen.


  • Oberst Michael Krah und Dr. Hans-Peter Bartels am Tornado

    Chef des Verteidigungsausschuss besucht die Luftwaffe

    Der Kieler Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages, Dr. Hans-Peter Bartels, besuchte am 26. August das Taktische Luftwaffengeschwader 51 „Immelmann“ in Kropp.


  • Kevin Schrief, Hauptgefreiter und Fotograf

    Pfalz-Express-Serie in Zusammenarbeit mit dem Luftwaffenausbildungsbataillon Germersheim: "Eine Kaserne - ein Team - individuelle Gesichter"

    Weit über 200.000 Menschen arbeiten aktuell für die Bundeswehr. Das bedeutet: Die deutschen Streitkräfte sind einer der größten Arbeitgeber in der Bundesrepublik.


  • Past-Präsident Dieter Viehöfer (l.) und Schatzmeister Guido Roedig (r.) übergaben dem Kommandeur des Einsatzführungsbereichs 2, Oberst Martin Krüger (M.) einen Spendenscheck in Höhe von 300 € zur Weitergabe an das Bundeswehr-Sozialwerk

    Lions Club unterstützt Soldatenfamilien

    Der Lions-Club Kreuztal war kürzlich zu Besuch im Einsatzführungsbereich 2 in Erndtebrück. Bei dieser Gelegenheit wollte die 17-köpfige Delegation aber nicht nur die für sie unbekannte Welt des Einsatzführungsdienstes der Luftwaffe entdecken, sondern auch die Soldaten der Hachenberg-Kaserne überraschen.


  • Vier Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwader 74 verlegen nach Ämari in Estland

    Taktisches Luftwaffengeschwader 74 verlegt Jets und Personal nach Estland

    Am 28. August verlegten vier Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwader 74 auf den Luftwaffenstützpunkt nach Ämari in Estland. Zuvor hatte der Verband bereits 100 Soldaten für das Vor- und Hauptkommando der NATO-Mission verabschiedet.


  • Partner (v.l.n.r.) – Paul Hicks, Vorsitzender des Fördervereins Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin e.V., Frank Bröhl, Bürgermeister der Gemeinde Faßberg, Helmut Kleebank, Bürgermeister von Spandau, Anna-Margareta Peters, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Luftbrückendank des Landes Berlin, und Heinz-Gerd Reese, Geschäftsführer der Stiftung Luftbrückendank

    Die Erinnerung wird halten!

    Faßberg würdigt mit prominenter Berliner Beteiligung das Ende der Luftbrücke


  • Der Parlamentarische Staatsekretär Markus Grübel durfte im Eurofighter – Simulator Platz nehmen.Der Parlamentarische Staatsekretär Markus Grübel durfte im Eurofighter – Simulator Platz nehmen.

    Parlamentarischer Staatssekretär Markus Grübel besucht das Taktische Luftwaffengeschwader 74

    Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung Markus Grübel besuchte am 27.08.2014 das Taktische Luftwaffengeschwader 74. Besichtigt wurde die bayerische Heimatbasis in Neuburg und der Ausweichflugplatz in Lechfeld.


  • Nachbrennerstart aus der Cockpit-Perspektive, im Hintergrund ist die Ausstellungsfläche zu sehen.

    Zehntausende pilgern nach Laage

    Am vergangenen Samstag besuchten rund 50.000 Gäste den Tag der offenen Tür des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 "Steinhoff" in Laage. Die dreifache Jubiläumsfeier zu Ehren zehn Jahre Eurofighter in der Luftwaffe, 30 Jahre Militärflugbetrieb in Laage und 55 Jahre Geschwadergeschichte begann schon in den frühen Morgenstunden. Bereits um sieben Uhr öffneten sich die Kasernentore für 1.500 begeisterte Fotografen (Spotter).


  • Unbeschwertes Kinderlachen und strahlende Gesichter

    Ein nicht alltägliches Bild bot sich den Lehrgangsteilnehmern und Angehörigen der Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) in Appen. Unbeschwertes Kinderlachen erschallte durchs Kasernengelände und überall waren strahlende Gesichter von fröhlichen und vergnügten Jungen und Mädchen zu sehen. Am 21. und 22. August 2014 hatte das Stammpersonal der 4. Inspektion eine elfköpfige Kinderschar samt Betreuern zu einem erlebnisreichen Sommerferienprogramm eingeladen.


  • Stabshauptmann Ernst mit Bürgermeister Frank Bröhl, Oberstabsfeldwebel Hicks als Vertreter des Soldatenhilfswerks der Bundeswehr in Faßberg, und Oberst Kraus (v.r.) vor dem Plakat für das Open Air Konzert am 26. August.

    Musikalisches Feuerwerk am Dienstag, den 26. August 2014 ab 20 Uhr

    Am Dienstag, den 26. August 2014 gastiert die Big Band der Bundeswehr auf dem Schützenplatz in Faßberg. Ab 20 Uhr präsentiert Bandleader Oberstleutnant Christian Weiper mit seinen 21 Musikern ein zweistündiges Feuerwerk aus Swing, Rock und Pop.


  • Die Transall C-160D beim Start

    Deutschland sichert Luftraum über den baltischen Staaten

    Am 25. August 2014 haben rund 160 Soldaten der Bundeswehr den NATO-Flugplatz Ämari in Estland erreicht. Zusammen mit Portugal, Kanada und den Niederlanden wird Deutschland in den nächsten vier Monaten den Luftraum über den baltischen Staaten schützen. Deutschland reagiert damit auf die angespannte Situation in der Ukraine.


  • Zahl der Woche - 197

    Dass die Wahner Heide ein Naturschutzgebiet ist, wissen viele. Doch nur wenige Ecken bekommt man bei Spaziergängen zu Gesicht. Am 21. August wurde von Forstdirektor a. D. Jörg Pape, ehemaliger Leiter des Bundesforstamtes Wahner Heide und Vorsitzender des Naturschutzbundes (NABU) Köln, eine Führung zu exponierten Naturschutzprojekten innerhalb des Militärischen Sicherheitsbereiches des Standortübungsplatzes angeboten.


  • Eurofighter

    Der Warnemünder Leuchtturm schwebt über dem Himmel in Laage

    Zum Anlass des Tages der offenen Tür des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 "Steinhoff“ am Sonnabend, 23. August, ziert der Warnemünder Leuchtturm einen der Eurofighter des Geschwaders.


  • Oberst Harald Burghardt (links) gibt das Kommando über die Abteilung Süd zurück

    Willkommen und Abschied

    Als „denkwürdigen Tag“ bezeichnete der Kommandeur des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe (TAusbZLw), Oberst Peter Kraus, den 31. Juli 2014. „Heute darf ich nicht nur das Kommando über die Abteilung Süd des Technischen Ausbildungszentrums von Herrn Oberst Burghardt an Herrn Oberstleutnant Dr. Pötzsch übergeben, sondern ich werde Herrn Oberst Burghardt auch in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.“


  • Ankunft vom Taxiway

    Erster Einsatz eines A400M für Deutschland

    Erstmalig führte das Europäische Lufttransportkommando (EATC) einen internationalen, strategischen Transporteinsatz mit dem Airbus A400M durch. Dabei wurde auch deutsche Fracht von Köln-Wahn nach Washington transportiert.


  • Vertreter des Zentrums für Verifikationsaufgaben und der Delegation mit Dolmetscherin sowie Geschwaderkommodore Oberst Andreas Korb (M)

    Vertrauensbildende Maßnahmen

    Die Teilnehmerstaaten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) haben im Wiener Dokument vertrauensbildende Maßnahmen der gegenseitigen (Rüstungs-) Kontrolle vereinbart. Hierzu gehören auch gegenseitige Überprüfungsbesuche durch militärische Inspektoren, um Erkenntnisse hinsichtlich der Organisation, Stationierung, Ausbildung und Bewaffnung von Streitkräften anderer Nationen zu sammeln. Im Rahmen dieser Abmachung hat am 13. August 2014 eine Delegation aus Georgien das Taktische Luftwaffengeschwader 33 besucht.


  • Die Kampfflugzeuge der Luftwaffe im Bild

    Mit beeindruckenden Bildern und atemberaubenden Aufnahmen gewähren die taktischen Luftwaffengeschwader sowie die taktische Luftwaffengruppe unvergleichliche Einblicke in ihre Welt der militärischen Fliegerei.


  • Höhepunkt des Appells: Der Eid wird abgelegt

    Feierlicher Eid im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck

    Am 14. August 2014 haben 65 Sanitätsoffizieranwärter, der Luftwaffe vor zahlreichen Gästen im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck ihren feierlichen Eid abgelegt. Seit dem 01. Juli 2014 absolvieren sie an der Offizierschule der Luftwaffe die Allgemeine Grundausbildung.


  • Bundeswehr setzt Hilfsflüge in den Nordirak fort



  • Download: Die Kampfflugzeuge der Luftwaffe im Bild

    Mit beeindruckenden Bildern und atemberaubenden Aufnahmen gewähren die taktischen Luftwaffengeschwader sowie die taktische Luftwaffengruppe unvergleichliche Einblicke in ihre Welt der militärischen Fliegerei.


  • ganz neues Gefühl-mit den Kindern zum Arbeitsplatz

    Ferien.Farbe.Fröhlichkeit.

    Bereits zum siebten Mal gibt es in Laupheim ein Ferien-Betreuungsprogramm, organisiert von der Bundeswehr und verschiedenen lokalen Unternehmen. Das Hubschraubergeschwader kümmert sich um die Ausrichtung. Die Verpflegung wird von den Unternehmen übernommen. Betreut werden die Kinder von erfahrenen Pädagogen, Soldaten und den Azubis der Firmen. Die Sache entwickelt sich zur Erfolgsstory.


  • Die Zahl der Woche - 20

    Im Rahmen des diesjährigen Jugendcamps des Rotary-Club Geldern besichtigten 20 Jugendliche aus 17 Nationen das Zentrum Luftoperationen in Kalkar/Uedem. Im Mittelpunkt des Interesses standen neben dem Thema „Sicherheit im Luftraum“ auch Einblicke in die Aufgaben des Weltraumlagezentrums. Die Jungrotarier sind alle im Alter zwischen 17 und 20 Jahren.


  • Die Erndtebrücker Marsch-Delegation (v. l.) mit Oberleutnant Max Arndt, Oberleutnant Christoph Scheble und Oberfeldwebel Phillip Groß

    Drei - aus Erndtebrück - dabei

    Seit 1909 findet im niederländischen Nijmegen ein viertägiger Marsch statt. Mit mehr als 43.000 Teilnehmern ist er mittlerweile der weltweit größte Volksmarsch. Mehrere hunderttausend Besucher an der Strecke machen dieses Event zu einem Volksfest.


  • Eurofighter mit Sonderlackierung

    Air-Show mit großem Flugprogramm am 23. August in Laage

    Mittlerweile sind beim Taktischen Luftwaffengeschwader 73 "Steinhoff" in Laage die Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür am 23. August in die heiße Phase gegangen. In allen Bereichen laufen auf dem Fliegerhorst die Vorbereitungen für den erwarteten Besucheransturm.


  • Piloten steigen in einen Tornado 14.06.1981

    Tornado, ein zukunftssicheres Kampfflugzeug

    Die Luftwaffe betreibt seit knapp 40 Jahren mit dem Kampfjet Tornado ein bewährtes, leistungsfähiges und durch diverse Kampfwertanpassungen für die Herausforderungen der nächsten Jahre gut gerüstetes Kampfflugzeug.


  • Empfang der Reservistenkameradschaft Marbach in Köln-Wahn durch Generalleutnant Dieter Naskrent

    Erfolgsgeschichte aus Marbach

    Bereits zum dritten Mal konnte die Reservistenkameradschaft Marbach im vergangenen Jahr den Sonderpreis des Inspekteurs der Luftwaffe für den Sieg bei der deutschen Reservistenmeisterschaft 2013 gewinnen.


  • Abseilübung in Bayern

    International Air Cadet Exchange 2014 in Deutschland

    Vom 22. Juli bis 06. August fand der internationale Kadettenaustausch mit weltweit 462 Teilnehmern statt. Auch zwölf luft- und raumfahrtinteressierte Kadetten bereisten Deutschland und hatten die Gelegenheit an einem abwechslungsreichen Programm. Eine Deutschlandtour der besonderen Weise wartete auf das IACE Team Germany 2014! Von Köln, über Bremen, Hamburg, Berlin bis hin nach München und Sinsheim.


  • Luftwaffe bei der Hanse Sail

    Die Flugabwehrraketengruppe 21 der Luftwaffe stellt das Patriot Flugabwehrsystem vor


  • Vor der Kranzniederlegung: die Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33. Im Hintergrund die Gedenkstätte auf dem Passo Pordoi in Italien.

    Versöhnung über den Gräbern

    Vom 30. Juni bis zum 11. Juli 2014 führte ein zehnköpfiges Arbeitskommando des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 Pflege- und Sanierungsarbeiten an der Kriegsgräberstätte Passo Pordoi in Italien durch.


  • Der Landrat in schwindelerregender Höhe

    Antrittsbesuch beim Lufttransportgeschwader 61

    Thomas Eichinger, der neu gewählte Landrat des Landkreises Landsberg am Lech, besuchte am 6. August das Lufttransportgeschwader 61 in Penzing.


  • Die frischgebackenen Elektroniker für Geräte und Systeme

    Freisprechung in der Ausbildungswerkstatt der Taktischen Luftwaffengruppe “Richthofen“

    Im Rahmen einer Freisprechung von insgesamt 21 Facharbeitern wurde auch der neue Leiter der Ausbildungswerkstatt, Herr Thomas Hamann durch den Kommandeur der Taktischen Luftwaffengruppe, Oberstleutnant Timo Heimbach, vorgestellt.


  • Luftbetankung

    einsatzbereit – professionell – effizient

    Der erste Kommandeur des Kommandos Einsatzverbände Luftwaffe, Generalleutnant Martin Schelleis, stellt sich im Interview den Fragen von aktuell und zieht ein Jahr nach Aufstellung Bilanz.


  • Zahl der Woche - 2

    Deutsch - österreichische Kameradschaften gibt es viele, eine ganz besondere ergab sich beim diesjährigen Tiger Meet in Schleswig. Dort trafen zwei junge Männer zusammen, die den gleichen Namen tragen, die den gleichen Beruf ausüben und auch ansonsten einige Gemeinsamkeiten aufweisen.


  • Im Rahmen eines Appells übertrug der Leiter der Einsatzgruppe des Einsatzführungsbereichs 2, Oberstleutnant Andreas Springer (M), in dieser Woche das Kommando über die Einsatzführungsstaffel 21 von Major Marco Kiesel (r.) an Major Christian Kramer (l.)

    Neuer Wind in der Einsatzführungsstaffel 21

    Im Rahmen eines Appells übertrug der Leiter der Einsatzgruppe des Einsatzführungsbereichs 2, Oberstleutnant Andreas Springer das Kommando über die Einsatzführungsstaffel 21 von Major Marco Kiesel an Major Christian Kramer. „Die Geräuschlosigkeit“, betonte Oberstleutnant Springer im Rahmen seiner Ansprache in Richtung des scheidenden Staffelchefs, „ist ein sicherer Indikator für die Qualität, mit der sie ihrer Aufgabe nachkommen. Denn es ist vielleicht unser Schicksal als Einsatzführer, dass wir nicht auffallen und wenig Anerkennung von außen erfahren, wenn der Betrieb reibungslos funktioniert.“


  • Hauptfeldwebel Mario Schneider, Soldat am Luftwaffenstandort Erndtebrück lief für den guten Zweck in fünf Tagen 210 Kilometer und bewältigte dabei 4560 Höhenmeter

    Sagenhaft: 210 Kilometer und 4.560 Höhenmeter in 5 Tagen

    In fünf Tagen von Brilon nach Olpe. „Der Wahnsinn – 210 Kilometer – insgesamt 4560 Höhenmeter“, so kündigte der Veranstalter den spektakulären Spendenlauf an. Bestimmt kein Lauf für jedermann aber ganz sicher eine „wahnsinnig“ gute Idee. Vom Luftwaffenstandort in Erndtebrück war Hauptfeldwebel Mario Schneider, von der Einsatzführungsstaffel 21, als Teilnehmer beim „Turnbeutel‘s Spendenlauf 2.0“ mit dabei.


  • Auf dem Weg zum Heritage Park der Holloman Air Force Base

    Fest verankert

    Im „Heritage Park“ der Holloman Air Force Base in New Mexico sind insgesamt 17 verschiedene Kampfflugzeuge ausgestellt. Alle waren und sind hier im Einsatz. Seit Juli reiht sich nun in diese historische Riege ein weiteres Flugzeug ein.


  • Der dreifache Handschlag besiegelt symbolisch die Kommandoübergabe

    Ausbildungsgruppe unter neuer Führung

    Die Ausbildungsgruppe des Fliegerischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe hat einen neuen Kommandeur.


  • Zwei Mal täglich starten die Neuburger Eurofighter zu den Übungen über dem Mittelmeer.

    Luftkampftraining über dem Mittelmeer

    Premiere: Neuburger und österreichische Eurofighter üben erstmals gemeinsam in Decimomannu


  • Der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, befördert einen Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33

    Ein Inspekteur zu Gast

    Bereits zum zweiten Mal während seiner Amtszeit als Inspekteur der Luftwaffe besuchte Generalleutnant Karl Müllner am 29. Juli 2014 das Taktische Luftwaffengeschwader 33. der Truppenbesuch diente dazu, sich ein aktuelles Bild des Verbandes zu machen und sich über gegenwärtige und zukünftige Entwicklungen in der Luftwaffe zu informieren.


  • Die elf Absolventen der Ausbildungswerkstatt konnten die Ausbildung erfolgreich um ein halbes Jahr verkürzen: Tim Sedlag, Paul Schmidt, Christian Schulz, Moritz Menge, Roman Wilms, Mirko Brandes, Jan-Niklas Breva, Ilka Möller, Jonas Alke, Sarah Böger und Tom Klinke (v.l.).

    Freisprechung in der Faßberger Ausbildungswerkstatt der Luftwaffe

    In Faßberg wurden kürzlich elf Jungfacharbeiter feierlich in ihr weiteres Berufsleben entlassen. Neben der Zeugnisübergabe konnte sich der Lehrgangsbeste auch über eine Auszeichnung freuen.


  • Gregor Golland und Generalleutnant Martin Schelleis

    Gregor Golland – Politiker und Reservist

    Politiker und Reservist. Zum ersten Mal absolviert der Major der Reserve und Mitglied des Landtages in Nordrhein-Westfalen, Gregor Golland, eine Reservedienstleistung beim Kommando Einsatzverbände Luftwaffe in Köln-Wahn. In seiner Funktion als Beauftragter für die Bundeswehr der CDU-Landtagsfraktion in NRW ist ihm die Nähe zur Truppe sehr wichtig.


  • Beim ersten Sommercafé 2014: Generalmajor Dr. Rieks, OTL Bredthauer, Wolfgang Bosbach, Militärdekan Engel und Pfarrhelfer Bresa (v. l. n. r.)

    Mensch, Politiker und Christ – Wolfgang Bosbach zu Gast beim Sommercafé

    Unter dem Motto: Wolfgang Bosbach - Mensch, Politiker und Christ wurde am 21.07.2014 zum ersten Sommercafé dieses Jahres in die OHG Köln-Wahn eingeladen. Als Moderatoren führten Oberstleutnant Walter Bredthauer und Militärdekan Hans Richard Engel durch die Veranstaltung. Der CDU-Abgeordnete und Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestags antwortete entspannt und souverän auf die an ihn gerichteten Fragen und verstand es, die Atmosphäre immer wieder durch kleine Anekdoten aufzulockern.


  • Der Kommandeur, Oberst Marco Guiseppe Meyer, begrüßt Generalleutnant Martin Schelleis

    Luftkampfübung im Himmel von Sardinien

    „Eurofighter der deutschen Luftwaffe üben den modernen Luftkampf“ – ein solches Ereignis zählt zum „Übungsalltag“ beim Taktischen Ausbildungskommando der Luftwaffe Italien und spiegelt das moderne Bild der Luftwaffe wieder. Besonderes Highlight in diesem Sommer: Die zeitgleiche Übung des Taktischen Luftwaffengeschwader 74 aus Neuburg und des Überwachungsgeschwaders des österreichischen Bundesheeres.


  • Das Eltern-Kind-Zimmer

    Eltern-Kind-Zimmer eröffnet

    Am 30. Juli eröffnete der Standortälteste, Oberst Markus Bestgen, das erste Eltern-Kind-Zimmer des Standort Landsberg. Dieses Zimmer soll es den Mitarbeitern ermöglichen, ihre Kinder auch während der Arbeitszeit zu betreuen. Dazu steht in dem Raum, neben jeder Menge Spielsachen und Kinderbücher, ein Bildschirmarbeitsplatz zur Verfügung.


  • Zahl der Woche 452

    Die Zahl der Woche - 452

    Aktive Soldaten und Reservisten haben auf der Kriegsgräberstätte Niederbronn-les-Bains insgesamt 452 Grabkreuze erneuert. Diese waren im Laufe der Jahre marode geworden. Bis 2016 sollen nun blockweise ca. 4040 Grabzeichen ausgetauscht werden.


  • Die 84 + 06 in voller Pracht

    Ein Hubschrauber in ungewohntem Outfit

    Das Hubschraubergeschwader 64 folgt der Tradition der Luftwaffe, bei besonderen Anlässen ein Flugzeug in Sonderlackierung zu betreiben. Die Neuaufstellung des Geschwaders und der Wechsel des mittleren Transporthubschraubers CH-53 vom Heer zur Luftwaffe sind sogar ein doppelter Grund für die erste Sonderlackierung des HSG 64.


  • Begrüßung im Kommando Luftwaffe / Staatssekretär Hoofe und Generalleutnant Müllner

    Staatssekretär Hoofe besucht das Kommando Luftwaffe

    Am 31. Juli 2014 besuchte Staatssekretär Gerd Hoofe das Kommando Luftwaffe in Berlin.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 21.10.14


https://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2014.aug