Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2018 > Dezember 


Aktuelles

  • Die ausgezeichneten Soldatinnen und Soldaten. Ihre Namen werden für ein Jahr auf einem Eurofighter angebracht.

    Hoher Besuch zum Ende des Jahres bei den Richthofenern

    Der diesjährige Jahresabschlussappell stand ganz im Fokus der Verabschiedung des Kontingentes für das Verstärkte Air Policing Baltikum (VAPB). Ab Januar wird Kontingentführer Oberstleutnant Gordon Schnitger mit seinen Frauen und Männern für die Sicherheit des baltischen NATO-Luftraumes sorgen.


  • #48 Auf Stube on Tour: Hoch hinaus im Regierungsflieger – Lufttransportbegleiter der Bundeswehr

    Dieses Mal sind Robert und Jule nicht nur „on tour“, sondern „in the air“… Die beiden sind zu Gast bei den Lufttransportbegleitern Katrin und Alex und begleiten die beiden auf einem Flug von Köln/Bonn nach Berlin. Katrin und Alex geben dabei einen Einblick in ihre vielfältigen Aufgaben an Bord des Regierungsfliegers. Außerdem erzählen sie, warum genau sie sich für diesen Job entschieden haben und welche Ausbildung sie dafür durchlaufen mussten.


  • Inspekteur der Luftwaffe besucht Kontingent in Ämari

    Gegen 14 Uhr erhebt sich in Berlin ein VIP-Flug mit einer Embraer ERJ-135 in den Himmel. Etwa zwei Stunden später setzt der Passagierjet zur Landung auf dem Flugfeld im schneebedeckten Ämari an. Wo noch eben Eurofighter der Alarmrotte in der Luft waren, scheint nun das grelle Licht der Landelichter der Embraer durch die tief hängenden Schneewolken. An Bord ist der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Ingo Gerhartz.
     


  • Teaserbild (Ausbilderteam)

    100. „Luftumschläger“ für den A400M in Wunstorf ausgebildet

    Lufttransport ist eine Teamleistung. Es beginnt nicht erst beim Start eines A400M, sondern bereits viel früher. Die jeweilige Ladung – egal ob Soldaten-Gepäck oder große Geräte – müssen für den Transport vorbereitet werden. Dies ist die Aufgabe des Luftumschlagpersonals der Bundeswehr. Für den A400M wird es dafür beim Lufttransportgeschwader 62 in Wunstorf speziell ausgebildet.  


  • Auch der Bürgermeister  Michael Stawski freute sich mit den Kleinen über die Spende.

    Uniformierter Besuch in der Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Schönewalde

    Über Süßigkeiten und eine Spende in Höhe von 200 Euro freuten sich die Kinder und Erzieherinnen der Kita "Regenbogen" in Schönewalde.


  • Große Weihnachtsüberraschung für die Bewohner des AWO Seniorenzentrums Erndtebrück.

    Wunschweihnachtsbaum läßt Senioren strahlen

    Der „Wunschweihnachtsbaum“ bescherte jetzt den Bewohnern des AWO Seniorenzentrums in Erndtebrück einen schönen vorweihnachtlichen Nachmittag inklusive Bescherung. Das Sanitätsversorgungszentrum Erndtebrück sammelte mit dieser schönen Aktion Weihnachtsgeschenke für die Seniorinnen und Senioren. Bei Kaffee und Waffeln feierten alle zusammen Bescherung.


  • Das Friedenslicht ist mit dem A310 auf dem Weg nach Afghanistan.

    Von Bethlehem in den Einsatz

    Bei einer kleinen Adventsfeier wurde das Friedenslicht aus Bethlehem an die Militärseelsorge in Köln-Wahn übergeben. Diese wird es nun an die Soldatinnen und Soldaten im Inland und mit Hilfe der Luftwaffe auch im Ausland weitergeben.


  • Major Ucan Leon aus Mexico (l.) bedankt sich im Namen aller Besucher bei Oberstleutnant Wentzel.

    14 Nationen bei der Luftwaffe zu Gast

    Stabsoffiziere aus nicht weniger als 14 Nationen trafen jetzt am Luftwaffenstandort Erndtebrück ein. Vornehmlich aus Afrika, aber auch aus Georgien, Pakistan oder Mexico stammten die Gäste, die der stellvertretende Kommandeur und Leiter der Einsatzgruppe des Einsatzführungsbereichs 2, Oberstleutnant Michael Wentzel, in der Hachenberg-Kaserne begrüßen konnte. Grund des Besuchs war eine Informationsreise des Lehrgangs „General- und Admiralstabsdienstausbildung International“ der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg.


  • Mit seinem Werk liefert Hans-Werner Ahrens einen wichtigen Beitrag zur Geschichte der Luftwaffe.

    „Die Transportflieger der Luftwaffe“

    Alles rund um die Transportflieger der Luftwaffe: Generalmajor a.D Hans-Werner Ahrens liefert mit seinem Buch eine bislang fehlende historische Grundlagenarbeit. Von der Entwicklung der Flugzeuge bis zu ihren Einsätzen, von ihren Anfängen bis ins Jahr 1971 beschreibt Ahrens detailliert und mit vielen Zeitzeugen die Geschichte der Transportflieger in der Luftwaffe.


  • Kälte-Erprobung: Regierungsflieger im Schnee

    Ein eisiger Wind peitscht Schneeflocken über den Flugplatz Goose Bay im Norden Kanadas. Gut 20 Zentimeter Neuschnee hat es über Nacht gegeben. Jetzt liegt die Temperatur bei minus drei Grad – gute Bedingungen für die Kälteerprobung des neuesten Regierungsfliegers der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung.


  • Neuer Regierungsflieger: Der Airbus A321

    Die „Weiße Flotte“ der Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums bekommt Zuwachs: Ein Airbus des Typs A321, der bislang in den Diensten der Lufthansa stand, wird neunter Regierungsflieger. Doch mit dem Umlackieren allein ist es nicht getan.


  • Oberst Schmid-Schickhardt bedankt sich bei Oberleutnant Claußen und Oberstleutnant Rummel.

    Außerdienststellung des Abgesetzten Bereiches in Penzing

    Mit der Außerdienststellung des Abgesetzten Bereiches vom Instandsetzungszentrum 11 in Penzing verlässt die Truppe den Standort zum 31.12.2018 nun endgültig. Aus diesem Anlass lud die Luftwaffe nochmals Gäste zu dem historischen Zeremoniell ein.


  • Bei weihnachtlicher Beleuchtung, guten Gesprächen und kleinen Leckereien lässt es sich auch bei durchwachsenem Wetter gut verweilen.

    Feierliches Einläuten der Vorweihnachtszeit in der Südpfalz

    Einzelne Kompanien des Luftwaffenausbildungsbataillons haben langjährige Patenschaften mit den umliegenden Städten und Gemeinden. Zum letzten offiziellen Termin im Kalenderjahr, zur traditionellen Illumination des Patenschaftsbaumes, waren sie wieder in Germersheim dabei. Gemeinsam wurde die Vorweihnachtszeit eingeläutet.


  • Bereits zum 56. Mal lud das Geschwader die Senioren ein.

    Soldaten zeigen Herz

    Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 sammelten Spenden, backten Kuchen oder spielten Musik. Viele Menschen in Neuburg kamen ins Geschwader, um den 100 eingeladenen Senioren einen weihnachtlichen und schönen Nachmittag zu bescheren.


  • Oberst Lutz Mühlhöfer übergab Markus Umert einen Spendenscheck in Höhe von 26.600 Euro.

    Rund 27.000 Euro für Kriegsgräber gesammelt

    Tradition und Verpflichtung zugleich. So empfinden es die Soldaten am Standort Fürstenfeldbruck, wenn es darum geht, für den Unterhalt der Gräber von gefallenen Soldaten zu sorgen. Dieses Jahr konnten 26.600 Euro gesammelt werden – 2.250
    Euro mehr als im Jahr zuvor.


  • Die „Deutsche Air Force One“ – Neues Regierungsflugzeug für die Bundeswehr

    Mit dem umgebauten Airbus A321 hat die Bundeswehr den neuesten Regierungsflieger. Die Kabine ist in verschiede Bereiche aufgeteilt, die sowohl konzentriertes Arbeiten im VIP-Bereich, als auch entspanntes Reisen im Delegationsbereich für insgesamt bis zu 84 Passagiere garantieren. Nach umfangreichen Erprobungen durch das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr und die Wehrtechnische Dienststelle 61 ist der A321 nun an die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung übergeben. Wir haben die Piloten bei ihren Flug- und Landetrainings auf der neuen Maschine exklusiv begleitet.


  • Mit höchster Konzentration landen die Profis das 100 Tonnen schwere Flugzeug.

    A400M fliegt regelmäßig in den Einsatz

    Der A400M der Luftwaffe fliegt seit Ende Juli im regelmäßigem Intervall deutsche Soldaten nach Masar-i Scharif. Die bisher acht durchgeführten Flüge verliefen reibungslos und ohne Zwischenfall. Dafür sorgen Techniker, Ladungsmeister und die Piloten des A400M.


  • Die Soldaten bekommen eine Einweisung in die Handhabung der Luftruckpistole.

    Gelebte Patenschaft zwischen Einsatzführern und Schönewalde

    Beziehungen müssen gepflegt werden. Deshalb haben sich die Soldatinnen und Soldaten des Einsatzführungsbereiches 3 und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schönewalde im Dezember im örtlichen Schützenhaus der Schützengilde Schönewalde 1844 e.V. getroffen.


  • Direktflug der A400M nach Gao



  • Ein herausragendes Erlebnis in seinem bisherigen, jungen Arbeitsleben. Fabian Trensch (l.) strahlt bei der Übergabe des Bestpreises durch Eric Schweizer.

    Bester Fluggerätmechaniker 2018 kommt aus Erding

    Der ehemalige Auszubildende der Ausbildungswerkstatt im Fliegerhorst Erding, Fabian Trensch, hat in der diesjährigen IHK-Abschlussprüfung die höchste Punktzahl in seinem Ausbildungsberuf als Fluggerätmechaniker Fachrichtung Instandhaltungstechnik erreicht. Wegen dieser grandiosen Leistung wurde er bei der Bundesbestenehrung 2018 in Berlin geehrt.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 22.11.18


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2018.dez