Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2018 > September > Eurofighter eskortieren den Bundespräsidenten

Eurofighter eskortieren den Bundespräsidenten

Ämari (Estland), 17.09.2018.

Auf seinem Weg nach Finnland wurde Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier von einer besonderen Eskorte begleitet. Zwei Eurofighter flankierten den Airbus A340 der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung über der Ostsee auf einem Teil der Route von Berlin-Tegel nach Helsinki. Dort wurde der Bundespräsident zum Auftakt seines dreitägigen Staatsbesuchs in dem skandinavischen Land erwartet.

Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 eskortieren das Flugzeug des Bundespräsidenten auf dem Weg nach Helsinki.
Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 eskortieren das Flugzeug des Bundespräsidenten auf dem Weg nach Helsinki. (Quelle: Luftwaffe/PAO VAPB)Größere Abbildung anzeigen

Die deutschen Eurofighter starteten von der Ämari Air Base in Estland aus. Auf diesem Flugplatz, circa 40 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Tallinn, sind fünf Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 aus Neuburg an der Donau für die Mission Verstärkung Air Policing Baltikum (VAPB) stationiert. Noch bis April 2019 sichert die Luftwaffe den Luftraum über den baltischen NATO-Staaten Estland, Lettland und Litauen. Zusammen mit den belgischen Luftstreitkräften, stationiert in Siauliai, Litauen, stellt die Luftwaffe eine sogenannte QRA (Quick Reaction Alert), die für Schutz und Sicherheit im Luftraum sorgt. Piloten und Techniker befinden sich hierfür mit zwei Eurofightern in ständiger Bereitschaft, um nach einer Alarmierung in höchstens 15 Minuten in der Luft zu sein.

Noch bis kommenden April wird die Luftwaffe den Luftraum über dem Baltikum sichern.
Noch bis kommenden April wird die Luftwaffe den Luftraum über dem Baltikum sichern. (Quelle: Bundesregierung/Steins)Größere Abbildung anzeigen

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 24.09.18 | Autor: Daniel Waite


https://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2018.sep&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB060000000001%7CB4TD6G318DIBR