Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2018 > September > Eurofighter stellen Einsatzbereitschaft erneut unter Beweis

Eurofighter stellen Einsatzbereitschaft erneut unter Beweis

Ämari / Estland, 26.09.2018.

Nach Übernahme der Verantwortung im Rahmen der Verstärkung des NATO Air Policing Baltikum stellen die Kräfte des deutschen Einsatzkontingentes weiterhin kontinuierlich ihre Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit unter Beweis.

Die Alarmrotte VAPB mit einem strategischen Langstreckenbombern vom Typ Tupolew TU-160, Codename Black Jack.
Die Alarmrotte VAPB mit einem strategischen Langstreckenbombern vom Typ Tupolew TU-160, Codename Black Jack. (Quelle: Luftwaffe/PAO VAPB)Größere Abbildung anzeigen

Am Dienstag, den 25.September 2018 wurden die deutschen Eurofighter vom zuständigen NATO-Luftverteidigungsgefechtsstand (Combined Air Operations Centre Uedem) am Niederrhein mit der Sichtidentifizierung von zwei aus Richtung St.Petersburg kommenden strategischen Langstreckenbombern vom Typ Tupolew TU-160, Codename Black Jack, beauftragt.

Nach erfolgter Sichtidentifizierung im Internationalen Luftraum begleiteten Eurofigther die russischen Maschinen auf ihrem weiteren Flug in westliche Richtung, bevor diese durch Kräfte der dänischen Alarmrotte übernommen wurden.

Die deutsche Alarmrotte kehrte nach Beendigung des Auftrages zu ihrem Einsatzstützpunkt im estnischen Ämari zurück.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.09.18 | Autor: PAO VAPB


https://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2018.sep&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB060000000001%7CB4YJUL548DIBR