Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2019 > März 


Aktuelles

  • Der Fliegerhelm bestückt mit Nachtsichtbrille und Atemschutzgerät.

    Systemunterstützer liefern Cockpit-Kits für A400M-Piloten

    Künftig wird im Airbus A400M ein Fliegerhelm zur Aufnahme einer Atemmaske und eines Restlichtverstärkergeräts zum Einsatz kommen. Zusätzlich gibt es eine Umschaltbox für den Wechsel zwischen Fliegerhelm und Headset. Daneben wurde eine Kniebretthalterung für die Anflugunterlagen konstruiert.


  • Brigadegeneral Leitges war der Hauptredner in der Landesvertretung von Sachsen-Anhalt.

    FCAS - Mehr als nur ein Waffensystem

    Future Combat Air Systems (FCAS) sollen eine neue Generation der Waffensysteme darstellen. Doch was genau ist FCAS? Welche Herausforderungen gehen mit dem geplanten deutsch-französischen Vorhaben einher? Brigadegeneral Christian Leitges beantwortete kürzlich viele dieser Fragen in Berlin.


  • Verstärkung Air Policing Baltikum leicht erklärt – die Luftwaffe spricht mit Radio Andernach über ihr Leben und ihre Arbeit in Estland.

    Air Policing kommt ins Radio – aus Estland heraus

    Wird Alarm ausgerufen, bleiben den Piloten der Luftwaffe nur 15 Minuten Zeit um mit ihren Flugzeugen aufzusteigen – dann wird es ernst. Fünf Eurofighter schützen in Estland den baltischen Luftraum. Doch wie funktioniert der Auftrag Verstärktes Air Policing Baltikum genau? Radio Andernach hat die Luftwaffe im Baltikum besucht.


  • Symbolischer Akt – der scheidende Kontingentführer Oberstleutnant Schnitger übergibt das Dienstmobiltelefon an seinen Nachfolger Oberstleutnant Fiedler.

    Die „Fackel“ ist weitergegeben – Führungswechsel in Ämari

    Das deutsche Einsatzkontingent Verstärkung Air Policing Baltikum (VAPB) biegt auf die Zielgerade ein und startet für den Einsatzzeitraum 2018/2019 in seine letzte Phase. Vor Ankunft des letzten Hauptkontingentes fand nun der Wechsel der Kontingentführung im estnischen Ämari statt.


  • 200 Handballer kämpften um Nord-Ostsee-Pokal

    Zwölf Mannschaften gingen an den Start, um den traditionellen „Nord-Ostsee-Pokal“ zu gewinnen. Das Turnier hat eine lange Tradition, die bis in das Jahr 1961 zurückreicht. In einem packenden Finale setzte sich das Team des Lufttransportgeschwaders 62 aus Wunstorf gegen die Marineflieger aus Nordholz durch.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.03.19


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2019.maer