Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2019 > Oktober 


Aktuelles

  • Group Captain Mark Flewin (rechts) und Oberstleutnant Kaschke zeichnen das "Twinning Agreement".

    Nächster Meilenstein für deutsch-britische Zusammenarbeit

    Unterschiedliche Sprachen, verschiedene Uniformen, aber ein gemeinsames Waffensystem: der Eurofighter. Das Taktische Luftwaffengeschwader 73 „S“ und Royal Air Force Coningsby werden im fliegerischen, logistischen und technischen Bereich noch enger zusammenarbeiten. Im kommenden Sommer soll es zum ersten Mal gemeinsame Schutzflüge in Litauen und Estland geben.


  • Generalmajor Laurent Marboeuf begrüßte den Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Ingo Gerhartz, und den Bundestagsabgeordneten Otto Fricke beim ETAC.

    EATC und APOLLO – die Allianzen der Nachbarstaaten

    Die Niederlande und Deutschland verbindet nicht nur eine Landesgrenze. Es gibt bereits ein europäisches Lufttransportkommando und ein gemeinsames Konzept der Luftverteidigung. Der Inspekteur der Luftwaffe besucht jetzt beide Projekte.


  • Dieser Geist hält uns zusammen – Ehemalige im Geschwader 71

    Aus der Dienstzeit in Ost-Westfalen kennen sich die einstigen Soldaten und Zivilangestellten. Regelmäßig treffen sie sich zu Führungen und Besichtigungen von Standorten der Luftwaffe. Heute im Taktischen Luftwaffengeschwader 71 “Richthofen“.


  • Der Generalinspekteur erhebt sein Glas zu Ehren des Ausgezeichneten.

    Der höchste Soldat der Streitkräfte ehrt einen Luftwaffenmann

    Ein herausragender Bestpreis für eine herausragende Leistung. Seit diesem Jahr verleiht der Generalinspekteur der Bundeswehr einmal jährlich Preise an Soldaten, die Besonderes leisteten. Nun wird ein Teil des Teams Luftwaffe geehrt – Major Jens B.


  • Herausforderung für die Briten: Wie „schäle“ ich einen deutschen Piloten aus der Kombi?

    ABC-Abwehroffizier Marko Germer – Ein Mann für alle Fälle

    Selbst unter der Schutzmaske sieht man, dass der britische ABC-Abwehrsoldat die Stirn runzelt. Es ist spät und dunkel, die Männer sind langsam müde. Das Licht im Dekontaminationszelt beleuchtet nicht alle neuralgischen Punkte perfekt. Wie schäle ich einen deutschen Piloten aus seiner ABC-Fliegerkombi?, so der Auftrag für die NATO-Partner von der Insel. Crosstraining heißt so etwas bei der Übung. Und der toxische Trip geht auch in der Nacht weiter.


  • Spezialistin für knifflige Szenarien: Objektschützerin Joana mit einem ABC-Abwehrsoldaten.

    Riskanter Einsatz in Toxic City

    In dem dunklen Raum stehen Apothekerfläschchen und Plastikbehälter auf den Schränken. Unten auf dem Boden liegen Kanister. Einen Container weiter gibt es ein Dekontaminationssystem. Als die zwei Soldaten in Schutzanzügen das illegale Chemielabor genauer untersuchen, blinkt auf dem Spürgerät plötzlich eine ABC-Schutzmaske auf. Ein Fall von Hauptfeldwebel Joana.


  • Volles Haus: Über 250 Gäste waren zum Vortrag mit Professor Dr. Horst Teltschik nach Kalkar in die Kaserne gekommen.

    Vertrauen war der Schlüssel zur deutschen Einheit

    Er gilt als Architekt der Deutschen Einheit, war als Außen- und Sicherheitspolitischer Berater Helmut Kohls direkt an den Verhandlungen zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten beteiligt: Professor Dr. Horst Teltschik. Jetzt plauderte er beim Festvortrag in Kalkar aus dem Nähkästchen.


  • Militärische Gepflogenheiten bei der Übergabe des Kommandos: Das Abschreiten der Front.

    Das Zentrum Elektronischer Kampf Fliegende Waffensysteme unter neuer Führung.

    Generalmajor Dr. Kuebart, Kommandeur Fliegende Verbände Luftwaffentruppenkommando, übergab am 26. September das Kommando über das Zentrum Elektronischer Kampf Fliegende Waffensysteme von Oberstleutnant Ulf Birkenstock an Oberstleutnant Matthias Raith.


  • „Last Chance“: Eine letzte Kontrolle von Lecks, Reifen und Klappen vor dem Flug.

    Im Gespräch über Strom, Hydraulik und Lärmschutzhelme

    In der Luft sind die Verfahren standardisiert. Nur so können die fliegenden Besatzungen verschiedener Nationen ohne Probleme multinationale Einsätze planen, koordinieren und durchführen – wie hier bei Cobra Warrior. Am Boden sieht das anders aus. Die Wartung und Abfertigung von gleichen Kampfflugzeugen können sich zwischen den Nationen erheblich unterscheiden.


  • Per Funkgerät gibt es einen neuen Auftrag. Per Funkgerät gibt es einen neuen Auftrag.

    „Im ABC-Schutzanzug ziehen alle Nationen an einem Strang“

    Ganz in der Nähe schlägt eine Rakete ein. Grüner Rauch weht über den Fliegerhorst. Dann heult schon wieder eine Sirene auf. Sekunden später knarzt das Funkgerät. Eine englische Stimme aus dem Gefechtsstand schickt Hauptfeldwebel Marcus Poltier und sein ABC-Abwehrteam zu einem neuen Einsatzort in Toxic City.


  • Die Waffenschule der Luftwaffe – der neue Stolz des Teams

    Er gilt als eine der hochwertigsten Ausbildungen in der Luftwaffe: der Weapon Instructor Course (WIC). Die Waffenlehrerausbildung ist nur den Erfahrensten vorbehalten. Fliegendes Personal, Jägerleitoffiziere und Offiziere des militärischen Nachrichtenwesens werden zukünftig zentral in Rostock Laage in der neu aufgestellten Waffenschule ausgebildet.


  • Generalleutnant Klaus Habersetzer wird als Commander JFAC HQ durch Personal der Operationszentrale in die aktuellen Luftoperationen

    Kalkar Sky 2019: END EX – Auftakt-Übung erfolgreich beendet

    „END EX“, also End of Exercise: Das offiziele Übungsende beschließt die Übung „Kalkar Sky 2019“ (KS19). Gleichzeitig bedeutet das den Auftakt der Vorbereitungen des deutschen Joint Force Air Component Headquarters (JFAC HQ DEU). Sie übernehmen die Verantwortung als Luftstreitkräfte-Hauptquartier der „Very High readiness Joint Task Force“ (VJTF) – der Speerspitze der NATO – im Jahr 2023. Nun gilt es ein Resümee zu ziehen.


  • Von der Verwaltung in die Arme der Luftwaffe, die Flaggenreise beginnt.

    Symbolik pur - Der Deutsche Bundestag übereicht Flaggen an die Luftwaffe

    Der Deutsche Bundestag entscheidet über die Auslandseinsätze der Bundeswehr. Die kurze Herleitung lautet: Alle Macht geht vom Deutschen Volke aus, die Bürgerinnen und Bürger werden durch ihre gewählten Parlamentarier im Deutschen Bundestag vertreten und die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee. Die Einsätze des Militärs werden durch den Deutschen Bundestag beschlossen. In insgesamt 13 Einsätzen und einsatzgleichen Verpflichtungen stehen derzeit etwa 4.000 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr für Deutschland in der Welt im Einsatz.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 01.10.2019


https://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.archivneu.2019.okt