Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Verbände > Dienststellen im Ausland > Taktisches Ausbildungskommando der Luftwaffe USA > Nachrichtenarchiv > 2015 

Nachrichten aus dem Jahr 2015

  • Einzug des Festkomitees zum Fassanstich.

    „O' zapft is“ goes Holloman

    Bereits um 19:30 Uhr waren alle 5.000 Tickets weg! Diesen Andrang hatte es noch nie gegeben. Das 19. Oktoberfest des Fliegerischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe auf der Holloman Air Force Base brachte El Paso zum Beben.


  • JTAC von Heer und Luftwaffe übten in der Wüste von New Mexico.

    „Bold Quest“ - Das Gefechtsfeld der Zukunft ist digital

    Die digitale Welt schläft nicht. Um den rasanten Entwicklungen in diesem Bereich gewachsen zu sein, beteiligte sich ein Kontingent der Bundeswehr unter Führung der Luftwaffe an der Übung „Bold Quest“. Von den USA geführt, werden hier Waffensysteme im vernetzten Verbund getestet und analysiert.


  • Der obligatorische Handschlag symbolisiert die Kommandoübergabe.

    Change of Command in Holloman

    Das Fliegerische Ausbildungszentrum der Luftwaffe in den USA hat sich von Oberst Armin Havenith verabschiedet. Den „Steuerknüppel“ übernimmt nun Oberstleutnant Stephan Breidenbach.


  • Start….

    Last Flight für den Kommandeur in Holloman

    Nach über 2.000 Flugstunden ging es für Oberst Armin Havenith auf seinen letzten Flug als aktiver Pilot der Luftwaffe. Damit verabschiedete er sich nicht nur von der Fliegerei, sondern auch als Kommandeur vom Fliegerischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe. Sein Nachfolger in Holloman wurde Oberstleutnant Stephan Breidenbach.


  • Das war´s – gemischte Gefühle nach der Landung

    Last Flight Maj „Koleesch“ Schlereth

    Doppelter Abschied für Major Marcel Schlereth . Mit seinem letzten Flug verabschiedete er sich mit 2000 Flugstunden nicht nur von Holloman sondern auch von der Bundeswehr.


  • Überprüfen der Schwerlastenschlösser der GBU-24.

    Wettkampf in der Wüste

    Mit einem sanften Klack rastet die tonnenschwere Präzisionswaffe vom Typ GBU-24 präzise in die Lastenschlösser an der Unterseite des Tornados ein. Um exakt 10:30 Uhr Ortszeit fällt der Startschuss für den diesjährigen Beladewettbewerb auf der Holloman Air Force Base.


  • Die frisch lackierte Maschine auf dem Weg zum finalen Standort.

    Neues Outfit für den „Stabs-Tornado“

    Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein, die perfekte Kulisse für die feierliche Einweihung des „Stabs-Tornados“ beim Fliegerischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe auf der Holloman Air Force Base.


  • Der erste neben dem amtierenden Staffelkapitän

    25 Jahre Home of the Ravens – Ein viertel Jahrhundert fliegerische Ausbildung

    Dieses Jahr feiert die 3. Deutsche Luftwaffenausbildungsstaffel in Goodyear, Arizona, ihr fünfundzwanzigstes Dienstjubiläum. 25 turbulente und aufregende Jahre der Ausbildung junger Offiziere und Offiziersanwärter.


  • Absolute Präzision

    Staub, Hitze und dünne Luft

    Mehrmals am Tag starten die insgesamt drei mittleren Transporthubschrauber vom Typ CH-53 von der Holloman Air Force Base. Möglichst viele Besatzungen des Hubschraubergeschwaders 64 (HSG 64) sollen unter den extremen Bedingungen wie Staub, Hitze und Höhe trainieren können.


  • Die Turbinen werden hochgefahren

    Engel sind einsatzbereit

    Drei mittlere Transporthubschrauber aus Laupheim befinden sich derzeit auf der Holloman Air Force Base in New Mexico. Nach dem Transport über den Atlantik steht nun der Zusammenbau der CH-53 durch die Hubschraubertechniker an. Vorbereitungen auf die bald beginnende Übung Angel Thunder im Südwesten der USA.


  • Rotorblätter, Rotorkopf und Getriebe werden einzeln entladen.

    Für Engelsdonner nach Amerika

    Nahezu 2.700 US- und NATO-Soldaten nehmen an der Luftwaffenübung „Angel Thunder 2015“ teil. Auch das Hubschraubergeschwader 64 (HSG 64) aus Laupheim ist Teil des US-geführten Manövers zur Evakuierung von Personen (Personell Recovery) aus gefährlichen Lagen.


  • Auch diese Maschine wird von den Profis der Wartungsstaffel professionell abgefertigt.

    Tornado-Jets für die Champions League

    Die ersten Tornados mit zeitgemäßen ASST A3-Avioniksystem erreichten vergangene Woche Holloman AFB im US-Bundesstaat Neu Mexiko. Die beiden Überschall-Jets des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 in Büchel sind der Startschuss zu einem Kompletttausch der Luftfahrzeugflotte beim Fliegerischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe bis Mitte 2016.


  • Das erfolgreiche Team der Ausbildungsgruppe des FlgAusbZLw Holloman

    Auf den Spuren Bataans

    Um die Erinnerung an den Todesmarsch von Bataan von rund 70.000 amerikanischen und philippinischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg wach zu halten, findet der Bataan Memorial Death March in der Wüste Neu Mexikos statt. Auch das Fliegerische Ausbildungszentrum ging mit einer Abordnung auf die Strecke.


  • Dirk Gommers an seinem Arbeitsplatz

    Die Finanzen fest im Blick

    An Dirk Gommers kommt auf der Holloman Air Force Base keiner vorbei.


  • Steel Talons - Ehrengarde des US-Luftwaffenstützpunktes Holloman

    Präzision und Disziplin

    Ein perfekter Anzug, Disziplin und präzise Waffenführung. Drei Jahre gehörte Matthias Beckmann dazu. Zu den „Steel Talons“ der U.S. Air Force.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.11.17


https://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.ausl.takus.arch.na15