Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Verbände > Führungsunterstützungszentrum der Luftwaffe > Auftrag 

Auftrag

Das Führungsunterstützungszentrum der Luftwaffe (FüUstgZentrLw) ist ein Verband auf Regimentsebene, der mit seinen drei Führungsunterstützungssektoren (FüUstgSkt) dem Zentrum Luftoperationen Bereich Führungsunterstützung (ZentrLuftOp Ber FüUstg) in Kalkar unmittelbar unterstellt ist. Die FüUstgSkt sind auf die Standorte Fürstenfeldbruck (FüUstgSkt 1), Köln-Wahn (FüUstgSkt 2) und Kalkar (FüUstgSkt 3) verteilt. Der Stab befindet sich am Standort Köln- Wahn.

Wesentliche Leistung des Führungsunterstützungszentrum der Luftwaffe (FüUstgZentrLw) ist es, die Führungsfähigkeit der Luftwaffe mit dem Einsatz und Betrieb der Luftwaffenanteile des IT-Systems der Bundeswehr zu gewährleisten. Dazu stellt sie in der Basis Inland wie auch im Einsatz eine IT-Dienstleistung (IT-Services), wie zum Beispiel der Betrieb des Führungsinformationssystems der Luftwaffe (FüInfoSysLw), und gewährleistet die Verfügbarkeit weiterer militärischer und ziviler IT-Services national und multinational in unterschiedlichen Schutzbereichen. Zusätzlich unterstützt die FüUstgLw das Führungsverfahren, die Führungsorganisation und das Informationsmanagement der Luftwaffe.

In diesem Kontext hat das FüUstgZentrLw den Auftrag

FüUstg – Kräfte in Form von sogenannten Einsatzmodulen für die Einsätze, Einsatzgleiche Verpflichtungen und Übungen bereit zu halten, einzusetzen und zu betreiben,

FüUstg – Dienstleistungen in Form von sogenannten IT-Services aus der Basis Inland heraus für alle Einsatzaufgaben wie auch für Übungs- und Grundbetriebsaufgaben sicher zu stellen.

Dabei besteht die Aufgabe des FüUstgZentrLw in der Sicherstellung der einsatznahen FüUstg außerhalb der Waffensysteme. Diese einsatznahe FüUstg baut auf dem Grundbetrieb auf und sichert die Führungsfähigkeit der Einsatzkräfte über die Gesamtbreite des Einsatzspektrums. Hierzu gehören unter anderem IT-Leitungsnetze, inklusive Voice over IP (das Telefonieren über Internet), Server, verlegefähige Systeme des Führungsinformationssystems der Luftwaffe, Videokonferenztechnik sowie mehrere Gefechtsstände. Darüber hinaus stellt der FüUstgZentrLw die Netzführung des Führungs- und Informationssystems der Luftwaffe (FüInfoSysLw) sowie der Führungsfunknetze sicher.

In verschiedenen nationalen und internationalen Übungen werden insbesondere in Bezug auf das mobile Aufgabenspektrum ständig neue Erfahrungen gesammelt, sowie Verfahren erprobt und weiterentwickelt. Das FüUstgZentrLw nimmt dabei mit den unterstellten Führungsunterstützungssektoren folgende Aufgaben wahr:

weitere Aufgaben
Betrieb und Unterhalt von Systemen für die Verarbeitung der für die nationale Lw-Führung relevanten Informationen (InfoSys) im Grundbetrieb sowie bei Einsätzen und Übungen.
Unterstützung von Einsatzkontingenten der Luftwaffe mit mobilen Kräften und Mitteln inclusive Aufbau, Einrichtung, Betrieb und Unterhalt aller verlegefähigen Lw-spezifischen Führungsmittel bei Einsätzen und Übungen.
Einrichten, Betreiben und Unterhalten der zugewiesenen Verschlüsselungssysteme (Krypto/SINA).
Herstellung (Einrichten, Betreiben und Unterhalten) weltweit sicherer Verbindungen (Führungsfunknetze im Kurzwellenbereich) mit festen und mobilen Funkstellen.
Bereitstellung und Betrieb der internen technischen Kommunikationssysteme mit Hilfe verlegefähiger IT-Komponenten.
Betrieb einer System-Netz-Management-Zentrale (SNMZLw) im 24 Stunden/7 Tage die Woche-Dienst für die folgenden Systeme der Luftwaffe:
  • Führungs- und Informationssystem der Luftwaffe (FüInfoSysLw)
  • Netze Stationäre IT-Systeme Lw
  • Hochfrequenz Funksysteme der Luftwaffe (HF-VbuLw)
  • Online-Schlüsselsysteme (SINA-Mgmt-Lw)

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 08.07.2019


https://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.org.fueub.auftrag