Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Bildergalerien > Bildergalerien 2014 

Bildergalerien 2014

  • Holloman - Combat Air Power Starts here!

    8.000 Kilometer von der Bundesrepublik Deutschland entfernt bildet die Luftwaffe Piloten und Waffensystemoffiziere auf dem Kampfflugzeug Tornado aus.


  • Bildergalerie: Modernisierung Radargerätestellung Erndtebrück



  • Der Objektschutz der Luftwaffe im Bild

    Das Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ stellt den weltweiten Schutz für luftwaffenspezifische Einsatzorte der Bundeswehr sicher. Das Regiment ist integraler Bestandteil des Einsatzauftrages der Luftwaffe.


  • Ausweichen und Flares abwerfen; Auch die Transall weiß sich zu wehren

    Die Transportflugzeuge der Luftwaffe im Bild - die "grüne" Flotte

    Für das Militär ist der Lufttransport ein wichtiger Baustein um die Einsatzziele zu erreichen. Drei Lufttransportgeschwader, ein Hubschraubergeschwader und die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung transportieren Menschen und Material.


  • Die Transportflugzeuge der Luftwaffe im Bild - "Weiße Flotte"

    Der Lufttransport gewinnt für die Auftragsdurchführung der Streitkräfte immer größere Bedeutung. Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung, drei Lufttransportgeschwader und ein Hubschraubergeschwader stellen den militärischen Lufttransport von Personal und Material in der Luftwaffe sicher.


  • Bildergalerie: TOXIC TRIP 2014

    Soldaten aus verschiedensten Bereichen der Luftwaffe trainierten vom 26. September bis 3. Oktober in Cazaux, Frankreich im Schwerpunkt Einschleuseverfahren von kontaminierten Luftfahrzeugbesatzungen in einem kontaminationsfreien Bereich unter multinationalen Gesichtspunkten.


  • Die Kampfflugzeuge der Luftwaffe im Bild

    Mit beeindruckenden Bildern und atemberaubenden Aufnahmen gewähren die taktischen Luftwaffengeschwader sowie die taktische Luftwaffengruppe unvergleichliche Einblicke in ihre Welt der militärischen Fliegerei.


  • Bildergalerie: Tornado, ein zukunftssicheres Kampfflugzeug

    Die Luftwaffe betreibt seit 40 Jahren mit dem Kampfjet Tornado ein bewährtes, leistungsfähiges und durch diverse Kampfwertanpassungen für die Herausforderungen der nächsten Jahre gut gerüstetes Kampfflugzeug.


  • Bildergalerie: Luftkampftraining über dem Mittelmeer

    Von wegen „La Dolce Vita“ auf Sardinien, für das Taktische Luftwaffengeschwader 74 blieb nur wenig Zeit für das italienische Lebensgefühl.


  • Bildergalerie: Fest verankert



  • Teaser

    Bildergalerie: Dem Vergangenen verpflichtet

    Rund 60 Mitglieder der Phantomstaffel sind der Einladung des Inspek-teurs der Luftwaffe gefolgt und nach Berlin/Gatow gereist. Im Mit-telpunkt stand ein Programm, das sich in erster Linie der Fliegerei widmete. Vorträge im Luftwaffenmuseum rund um die heutige Luftwaffe und die Geschichte der Fliegerei sorgten bei den Teilnehmern für eine Wissenserweiterung.


  • Tschechische Mi-24 Hind und britische Merlin der 814 Squadron der Royal Navy in Formation.

    Bildergalerie: Halbzeit für das NATO Tiger Meet

    Im Rahmen Verbundener Luftoperationen wurden in der ersten Hälfte der zweiwöchigen Übung mehr als 300 Trainingseinsätze über der Deutschen Bucht geflogen.


  • Konrad Adenauer mit blauem Band ab 1993

    Bildergalerie: Eine Ära geht zu Ende – VIP-Airbus A310 wird außer Dienst gestellt

    Fast 23 Jahre stand der VIP-Airbus A310 im Dienst der Flugbereitschaft BMVg und beförderte hochrangige deutsche Politiker und Persönlichkeiten zu fast allen Flugplätzen rund um den Globus. Doch mit Ablauf des 30. Juni 2014 geht für den prominenten Regierungsflieger mit dem militärischen Kennzeichen 10+21 die Zeit im Einsatzbetrieb der Luftwaffe zu Ende.


  • Auch während der Übung JAWTEX haben sich die PATRIOT-Staffeln einem „ORE“, dem „Operational Readiness Evaluation – einer Einsatzbereitschaftsüberprüfung zu unterziehen.

    Bildergalerie: Einsatzbereitschaftsüberprüfung bei der Delta-Staffel

    Auch während der Übung JAWTEX haben sich die PATRIOT-Staffeln einem „ORE“, dem „Operational Readiness Evaluation“ – einer Einsatzbereitschaftsüberprüfung, zu unterziehen. Aus der schon bezogenen Stellung müssen die Soldaten ihre Fahrzeuge wieder in einen Bereitschaftsraum verlegen. Anschließend geht es dann wieder in die Stellung. Unter dem strengen Blick der Prüfer müssen gerade die Sicherheitsvorschriften genauestens beachtet werden. Denn gerade diese entscheiden ob das ORE bestanden wurde.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.11.17


http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci%3Abw.lw.serv.bgal.b2014